Wechsel auf 3700X oder doch 3600 Ryzen AMD?

HeroShoto

Newbie
Registriert
Apr. 2020
Beiträge
5
Hey, hatte mir überlegt jetzt meine CPU zu erneuern. Grundlegend weil meine derzeitige CPU oft zu sehr ausgelastet ist, aber gerade besonders auch, weil es gratis Assassins Creed Vallhalla dazu gibt bei bestimmten AMD CPUS.
Die 3600 Ryzen CPU ist ja Preis/Leistungstechnisch besser, soweit ich das mitbekommen habe, aber da gibt es das Assassins Creed Angebot nicht dazu. Aber würde sich 3700X lohnen wenn ich das Spiel dazu schick finde und die CPU auf längere Zeit nutzen will?
Oder vielleicht gar eine andere CPU? Mein Budget für CPU alleine 100-300€
Dann stellt sich die Frage was brauch ich noch alles dazu bzw. muss ausgetauscht werden (Denke mal Grafikkarte kann ich noch weiter nutzen). Also welches passende Set ich mir am besten holen sollte.

Mein derzeitiges Setup:
GTX 1070 Phoenix Gainward 8GB GDDR5
I5 6500
ASRock H170A
16GB DDR4 Ripjaws 2133DIMM soweit ich das noch weiß
400W bequiet straight Power 10

Würde mich über Antworten bzw. Hilfe freuen.
 
Wenn du ne ganze Zeit lang Ruhe willst bietet sich der 3700X an. 4700G kommt aber bald (Vorstellung nächste Woche?), könnte eine interessante Gaming-CPU werden. Ob es den dann mit dem Spiel gibt, glaub eher nicht :/
Mainboard solltest du natürlich erneuern. RAM würde laufen, ist aber schon eine ganz schöne Handbremse.
 
Naja, du bräuchtest Board, RAM und CPU. Was hast du denn als Gesamtbudget im Kopf?

Der 3700x hat halt einen etwas höheren Turbo und wenn du dir Assassins Creed eh kaufen würdest, dann ist da ja quasi kein Preisunterschied, spricht also nichts dagegen, direkt den zu nehmen.
Ansonsten würde ich mich jetzt einfach an die 1100€ Zusammenstellung halten:
https://www.computerbase.de/forum/t...-selbst-zusammenstellen.215394/#text-build450

Sprich günstiges B550 Board und brauchbaren Ram.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: McTheRipper
Sprich ein B550 Board, die G Skill Aegies 16GB DDR4 3200 und die 3700X CPU. Damit hätte ich dann ein relativ langhaltend gutes und passendes Set zum Ersetzen der alten Hardware ?

Bei B550 Boards findet man nicht wirklich ein Top Seller Board, wie z.b. Bei B450. Habt ihr da eine Empfehlung?
 
Zuletzt bearbeitet:
HeroShoto schrieb:
G Skill Aegies 16GB DDR4 3200
Die eher nicht nehmen. Die Aegis sind recht zickig, haben kein OC-Potential (Hynix MFR halt) und erreichen oftmals nicht mal ihren XMP Takt.
Crucial Ballistix für paar Euro mehr sind da die deutlich bessere Wahl. https://geizhals.de/?cat=WL-1635408

Ich würde an deiner Stelle da gleich zu 32GB RAM greifen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cpt.Willard, Gsonz, abcddcba und 5 andere
Ich würde entweder warten auf die Ryzen 4000er für den Desktop, oder halt ein B550 Mainboard mit 2x16GB Crucial Ballistix und einem Ryzen3600 kaufen. Selbst mit dem "kleinen" 3600 gehst du von 4 auf 12 Threads.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sturmflut92
Man braucht derzeit nicht unter den 3000er Serie Topmodellen suchen, wenn die nächste Generation vor der Tür steht.

Derzeit mal einen 3600 (ohne X oder T) als Übergangslösung, und dann in ein paar Monaten Zen 3 - oder gleich noch die paar Monate warten, und dann erst aufrüsten.
 
Also warten auf die 4000er Reihe damit die 3000er preislich runtergehen oder wird es eine 4000er geben für Bis zu 300 + -? Und wenn ich Ryzen 3600, 2x 16gb crucial ballistix nehme, dann immernoch B550, aber da sollte ich glaub auch warten. zumindest gibt es von der verfügbarkeit grad nicht wirklich das b550 gaming x auf der seite wo ich mir das alles zsm bestellen will
 
Die 4000er dürften eine gute Ecke mehr Leistung bekommen - deswegen. Den B550 für die Kompatibilität zu den Ryzen 4000ern, sowie für PCI-e-4.0 als Standard.
 
HeroShoto schrieb:
zumindest gibt es von der verfügbarkeit grad nicht wirklich das b550 gaming x auf der seite wo ich mir das alles zsm bestellen will
das brett ist eh nix dolles. wo soll denn gekauft werden?
 
Warten auf 4000er wäre dann eine Option. Kauft man sich die dann kurz nach Release so eine CPU der neu erschienenen Reihe oder wartet man da nochmal. Bzw wie läuft das mit Preise. Halten die sich anfangs stabil und gehen eh nicht wirklich niedriger.
 
Ich habe ein B450-Board und habe mir JETZT ein Ryzen 3700x gekauft. Und er läuft sehr gut.

Brauchst du die Leistung jetzt, dann kaufe JETZT. Brauchst du die Leistung später, dann kaufe später.
Mit einem B550-Board kannst du jetzt einen 3700x betreiben und hast dann später immer noch die Option auf einen Ryzen 4xxx aufzurüsten.
 
Wenn du keinen Druck hast warte halt..
Zukünftige Preise sind raterei,ich glaub nicht das der 3600 noch unter ~150 verschleudert wird und das
Preisniveau von AMD in Zukunft eher Aufwärts geht.Aber wer weiß ...
Brauchste,kaufste..
 
Asus Cashback für B550 Boards läuft bis zum 28. Da spart man 45-55€, wenn man noch ein Review schreibt. Das ist gerade absolut konkurrenzlos.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Destyran und cr4zym4th
Würde mir an deiner stelle das asus b550 tuf gaming plus holen ( 30 € cashback nativ + 25 € cashback beim schreiben einer review) + den 3700x samt ac valhalla holen wenn du das spiel dir eh direkt kaufen würdest. ja, die nächste gen wird etwas leistung mehr bringen, aber wird zu Anfang auch deutlich mehr kosten. und wenn du games wie ac valhalla spielen willst wird es ziemlich egal sein ob 3700x oder 4700x verbaut ist, da wird die gpu eh immer limitieren. ich würde an deiner stelle auf jeden fall jetzt aufrüsten. wenn du auf die 4000er gen wartest hast du evtl pech und sie kommt erst nächstes jahr. mit dem 3700x wirst du ziemlich lange ruhe haben, ist ja auch quasi die cpu die in der kommenden xbox / ps verbaut ist
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cpt.Willard, Blaufrosch und djducky
1. Warten kann man immer.

2. Die 4000er werden wahrscheinlich mehr Leistung haben, aber dementsprechend auch sicher mehr kosten. Wenn die XT Modelle schon im Vergleich so teuer sind, was glaubt ihr wie teuer dann die neuesten Modelle werden?

Daher, wenn du die Leistung brauchst und in Zukunft Ruhe haben möchtest, empfiehlt sich der 3700x.
 
Die Leute begreifen es einfach nicht dass die Warterei eine endlose Spirale ist. Neue Produkte erscheinen mit einer UVP und einem Ladenpreis der über die Zeit sinkt, selbst wenn das neue Produkt mit der gleichen UVP erscheint (was eher unwahrscheinlich ist) dann ist der Preis des Vorgängers bereits 1 Jahr gefallen. Worauf will man also genau warten?

Das ist halt eine klassische gierige Eigenschaft. "Das Beste zum besten Preis haben wollen"...das funktioniert bei solchen Produkten aber nicht wirklich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Otis0605
@DerMond aber Release ist nur einmal im Jahr, kurz vorher kann man schon abwarten finde ich ansonsten stimme ich dir schon zu👍

Aber wenn ich diesen Artikel lese kann man sich das warten sparen zumindest auf Bezug auf 4750G und Konsorten sind nur Apus auf Zen 2 Basis dürften CPU-Technisch hinter den XT Modellen sein und gleichauf mit den X Modellen. https://www.computerbase.de/2020-07/amd-ryzen-pro-4750g-4650g-4350g-im-handel/

Die echten 4000 werden dann schon eher Monate später released.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das man wartet, wenn man kann ist ja immer so. Aber worauf eigentlich?

Früher oder später kommen die neuen Ryzen. Dann sind sie erstmal relativ teuer, denke ich. Warum sollten die auch anfänglich günstig sein. Früher oder später sinken sie bestimmt im Preis, aber solange wartet doch keiner, nur um dann etwas zu sparen.

Ich würde jezt ein B550 Mainboard kaufen und dazu einen R5 3600. Das kann man auch jetzt schon gut aufrüsten auf z.b einen R7 3700x oder noch grösser, wenn der R5 3600 nicht ausreicht. Gerade jezt gibt es eben auch viel Bonus dazu. Bei Asus oder auch z.b Steamgutscheine bis 100 Euro von MSI. Oder auch 2 Sachen kaufen und Bonus bekommen. Aber da muss man genau schauen. Was hilft AC Valhalla, wenn ich einen R7 3700x kaufen muss, der weit mehr kostet als der R5 3600. Da kann man auch AC Valhalla einzeln besorgen oder vieleicht ein Bundle kaufen, wo man Steam Gutscheine zu bekommt. Also da schauen, was einem nützt.
 
Das msi B550 tomahawk kostet derzeit auf mindfactory 165 Euro. Statt der aegis würde ich lieber zu crucial balistix tendieren, ich brauche es nicht zu erklären warum ich diese tendiere. Und hole dir lieber das ryzen 3600 wirst damit Jahre Spaß haben notfalls kannst du es ja übertakten. Warten kannst du immer aber ob es sich dann lohnt überteuerte Hardware zu kaufen. Und immer diese rum gewarte regt mich auch langsam auf. Aber klar wenn dein Budget reicht dann hole dir natürlich das ryzen 3700x.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben