welche CREATIVE X-Fi?

Pornex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
465
Also welche der Karten soll ich nehmen? Am liebsten wären mir Ehrfahrungsberichte.
Pci sowie Express wäre vorhanden.
Kosten sollte sie max 150€.
Bin GAMER!
Hab 2.1 Boxen und 5.1Medusa Headset.

Habe schon gehört wären Vista Treiber bei. Habe bis jetzt Xp genutzt und unter Win7 mit dem Asus P5W DH Dekuxe kein Sound hin bekommen. Sollte die neu aus irgend einen Grund unter Win7 auch nicht gehen ,werde ich wohl Vista nutzen.



X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty Professional Series

CREATIVE - X-Fi Xtreme Gamer


Oder kennt einer noch ne andere?
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
41.607
Die Standardwahl wäre derzeit die Titanium. PCIe ist die neuere Schnittstelle und die ganzen Zusatzfeatures der teureren Modelle braucht man nicht wirklich...

Als eine Stufe drüber wäre noch die Auzentech X-Fi Forte zu nennen. Bietet besseren Klang, vor allem in Verbindung mit guten HiFi-Kopfhörern (das Medusa fällt eher nicht in diese Kategorie).
 

Affenmann

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
339
@Jesterfox: Wie stark ist denn der klangliche Qualitätsunterschied zw. Titanium und Forte?
 

Pornex

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
465
Naja die Medusa hab ich mir vor 2 Jahren als ich mein system gebaut habe dabei gekauft. 5.1 Headsets waren mir davor nicht bekannt.

War es dann eins der ersten???

Warum hört man im bezug aud X-fi eigenlich in erster linie von creativ? Auzen Tech sagt mir erstmal nix, aber wie ich sehe sind die auch sehr gut laut google :)

€:
Falls es einen intressiert:

Die Auzentech X-Fi Forte 7.1 nutzt den gleichen Soundchip wie Creatives Soundblaster X-Fi und beherrscht damit alle für Spieler wichtigen Techniken wie EAX 5.0 und die überzeugende Surround-Simulation auf Stereo- Headsets. Digitale Klangverfahren wie Dolby Digital Live und verschiedene DTS-Varianten (nur mit Windows Vista) sind ebenfalls dabei. Um die X-Fi Forte 7.1 von Creatives X-Fi abzugrenzen, verwendet Auzentech sehr hochwertige Klangbausteine, die der Karte exzellente Audioeigenschaften verleihen. Selbst ein austauschbarer Stereo- sowie sehr gute Kopfhörer- und Mikrofonvorverstärker befinden sich auf der Platine. Die Forte 7.1 setzt auf die moderne PCI-Express-Schnittstelle (1x) und passt dank des zusätzlichen, kürzeren Slot-Blechs auch in flache »Low Profile«-Gehäuse für Multimedia- PCs. Ein zwei Meter langes optisches Kabel befindet sich ebenfalls im Lieferumfang.In der Praxis klingt die Forte 7.1 hervorragend, allerdings hören Sie den feinen Unterschied zu einer gängigen X-Fi-Karte nur mit sehr guten Lautsprechern und Headsets. Für HiFi-Fans, die gerne spielen, kann sich die Forte 7.1 aufgrund der enorm hohen Klangqualität lohnen – für die meisten Spieler ist sie mit einem Preis von 140 Euro aber zu teuer.
 
Zuletzt bearbeitet: (Text unten eingefügt)

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
41.607
Persönliche Erfahrungen hab ich keine damit. Dazu fehlt mir auch das Equip, mein neuer AKG 530 ist zwar gut aber auch noch nicht die Leistungsklasse, ab der das interessant werden soll. Ich denk mal, ich reiz meine Prelude nicht wirklich aus ;-)

Die Forte hat halt einen extra Kopfhörer-Verstärker der auch hochohmigere Modelle betreiben kann.
Ergänzung ()

X-Fi und creative... hm, wieso hört man bei einer S-Klasse immer von Mercedes? Ok, AMG soll wohl auch gut sein ;-)

Der X-Fi Chip ist von Creative selbst entwickelt und Auzentech ist die einzige Ausnahme, die diesen als Fremdhersteller noch verbaut.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
41.607
Och... solange man nicht zu den ca. 1% der Leute gehört bei denen die X-Fi wegen der restlichen Hardware (meist Mainboard) rumzickt laufen die ganz gut ;-)

Hatte mit meiner Prelude auf dem alten Mainboard (MSI K9A Platinum) auch die Probleme, jetzt im Gigabyte läuft sie einwandfrei.

Ansonsten sind die Asus auch eine gute Wahl. Haben halt nur kein EAX 5, aber ansonsten sind sie top.
 

Pornex

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
465
So wie ich gelesen habe geht es bei problemen meist um einen Nvidia Chipsatz. Und die meisten Probleme gibt es halt mit dem Treiber und ohne den geht halt nix.

Viele benutzen schon für Vista oder Win7 einen Treiber für die XFI´s die ein Privatmann bearbeitet hat genau wie bei Grafikkarten wie zb bei Ati die Omega Treiber
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
41.607
Hm DanielK benutzt als Basis die Treiber von Auzentech. Die scheinen minimal besser zu sein. Meine Prelude läuft mit dem Originaltreiber von Auzentech unter Win7 64Bit problemlos.

Aber wie gesagt, mit einer Xonar D1 oder DX bekommst du auch eine gute Soundkarte.
 

Affenmann

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
339
Wenn sie korrekt funktioniert ist auch eine Creative-Karte gut, v.a. für Gamer. Bei der Häufigkeit der Negativerfahrungen mit den Dingern musst du auch die Tatsache mit in Betracht ziehen, dass diese die mit Abstand am häufigsten verkauften Karten sind. Bei den meisten laufen die Teile wie sie sollen. Dennoch kann ich nur bedingt zum Kauf einer solchen raten, je nach Treiber und restlicher HW läuft alles prima oder man muss wieder rumfummeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

schuelzken

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.314
Bei der Häufigkeit der Negativerfahrungen mit den Dingern musst du auch die Tatsache mit in Betracht ziehen, dass diese die am Abstand am häufigsten verkauften Karten sind.
Das ist wohl war!

Habe selber eine X-Fi Music, und gehöre zu denen die noch nie Ärger mit dem Ding hatten. Hoffe auch, das es so bleibt.
Sicher ist es ärgerlich wenn man so ein Montags-Ding erwischt hat, aber das ist auch nicht häufiger als bei anderen Peripherie Geräten.
Die Foren sind doch damit voll. Der eine hat Ärger mit seiner GraKa, der andere mit dem Speicher, der nächste mit seiner TV Karte. Man könnte die Liste noch weiter fortsetzen.
 
M

Mr.Kaijudo

Gast
Man kann natürlich noch mehr Holz ins Problemfeuer werfen, ich jedenfalls meide instabiles Zeug sogut wie es geht.
 

loopon

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
242
Creative-X-Fi Xtre Gamer Fatal 1ty Pro hat sehr guten klang..und auch so geiles teil kostet aber auch. 80-120euro+-
 

Pornex

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
465
Ja aber das mit den Kopfhörer war Spaß. Ich bin ja bereit was mehr auszugeben, aber 600€ dafür? Hab leider kein gutes Headset gefunden nur halt normale Kopfhörer!

Werde sicher schon ein Unterschied hören. Hatte schon merklich was gemerkt, wo ich meine zwei 20-40€ teuren Headsets gegen das Medusa getauscht, was auch schon mein zweites ist.

Das erste hatte auch nichtmal nen Jahr gehalten. Aber den Sound fande ich so gut das ich mir noch eins geholt hatte.
 
Top