Welche GTX 280 soll ich nehmen?

Ist alles ein Referenz-Design, so dass es keinen Unterschied macht, welchen du nimmst.
Wenn du das Geld über hat oder nicht übertakten möchtest, kannst du auch direkt eine übertaktete GTX280 nehmen.
 
Also mit der Garantie ist ein Kaufargument, aber nicht das Step-Up-Programm.
Das ist nämlich totale s*****e.
 
Die mit mehr Zubehör;):D
 
Das sieht sehr verlockend aus, ich wohne jedoch in Österreich und der Shop liefert da leider nicht hin.
 
Keine von beiden, sondern warten bis die 4870 X2 raus ist und hoffen das der preis nochmals um 50 euro sinkt oder gleich auf den 200b warten der dann in 55nm gefertigt wird ;)

nur zum nach denken.......
 
nein, ich werde sicher auf nix mehr warten. außerdem bestell ich grad. :D
 
Um sich für vielleicht weniger Kohle DualGPU-Probleme ans Bein zu binden? Umsonst.
 
Nimm die billigste GTX280!
Es besitzen alle das Referenzdesign und es wird dir nichts bringen eine teurere zu nehmen.

Greetz.Mr.Mushroom
 
@ HisN verstehe deine frage nicht....

@Mister_X war ein vorschlag den ich gemacht habe, kauf sie dir jetzt und sei nicht sauer wenn du in 2 wochen 50 euro gespart hättes, die ungeduldigen werden immer bestraft. schau dir die leute an die sich die gtx 280 sofort als sie raus kam gekauft haben ;)
 
Er meint, dass man lieber ein paar Euro mehr ausgeben sollte, wie sich anschließend mit Mikrorucklern und teils schlechter Performance rumzuärgern. Da stimme ich ihm auch voll zu.

Multi-GPU macht erst in Auflösungen wie 1920x1080 wirklich Sinn. Also ab dort, wo eine einzelne Grafikkarte wirklich überfordert wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe ja nie gesagt, das er sich eine 4870 X2 holen soll, sondern nur vorgeschlagen das er auf diese warten soll. Den die 4870 X2 wird mit großer sicherheit den Preis der gtx 280 nochmals drücken, vorallem wenn sie für 400 euro auf den markt kommt, den im internet wird sie dann für 350 bis 380 zu haben sein.
 
Sooo die EVGA ist jetzt bestellt und ich werd glücklich damit. :D ;) Also danke für eure Hilfe.
 
ich kann mir kaum vorstellen, dass die GTX280 noch drastisch billiger wird, da sonst das Geschäft nicht mehr rentabel für NVIDIA ist. Eher kommt ein günstigerer Nachfolger in kleinerem Fertigungsverfahren, der die GTX 280 gänzlich ablöst. Unter 300€ kann NVIDIA meiner Meinung nach keine GTX 280 mehr rentabel verkaufen.
 
Zurück
Top