Welcher Ram in mein Laptop D420 Dell?

Fresh0razoR

Ensign
Registriert
März 2011
Beiträge
171
Hallo zusammen,

ich bin absolut kein Profi was RAM und so angeht, und habe bammel, evtl. alles kaputt zu machen. Ich habe folgenden RAM:

Corsair DDR2, 533MHz, PC2-4200, 1GB

und den Dell D420 Notebook.

Meine Frage ist: Kann ich den Ram dort rein stecken? So von der Form her passt er rein. Aber am Ende stimmt irgendwas mit den Taktraten nicht oder der Typ passt nicht oder oder oder...

Habe einfach echt keine Ahnung wie kompatibel die unterschiedlichen RAM-Typen so sind und wann alles kaputt geht... :)

Danke!!
Grüße
Fresh
 
gude,

hier mal ein auszug aus den technischen daten:

Speicher

Speichermodulanschluss
ein benutzerzugänglicher DIMM-Sockel

Speichermodulkapazitäten
512 MB und 1 GB

Speichertyp
DDRII SDRAM mit 533 MHz

Speicher (Minimalkonfiguration)
512 MB (auf Systemplatine integriert)

Speicher (Maximalkonfiguration)
bis zu 1,5 GB

die taktrate von 533 Mhz von dir stimmt also schonmal
ddr2 ist auch richtig.

also grundsätzlich sollte das funktionieren. ich habe keine ahnung, wie wichtig die latenzen dabei sind, denke jedoch grundsätzlich, dass man sie vernachlässigen kann.
ich weiß auch nicht, ob man da so viel falsch machen kann. wenn 2 riegel im dual channel laufen sollen, dann würd ich da auf jeden fall drauf achten, dass das möglichst die gleichen sind, aber in diesem fall sind die 512MB ram ja schon auf der platine verlötet. die genauen technischen daten wären wohl interessant :)
wenn du ganz sicher gehen möchtest, könntest du eig. mal die technischen daten deines verbauten rams auslesen.
mit diesem tool hier lassen sich die groben spezifikationen unter dem reiter "SPD" auslesen:
google einfach mal nach CPU-Z. ich kann den link leider nicht posten, weil die tolle "whitelist" von CB das nicht zulässt. einfach lächerlich, sorry jungs!

denke auch nicht, dass wenn der ram nicht passen sollte, dass das notebook gleich totalschaden hat. der pc sollte sich eigentlich melden, wenn ihm was nicht passt (notebook bios sind jedoch eingeschränkt)

es kann sich ja gern nochmal einer von den experten hier melden :)

wofür steht eig. das PC-4200?

beste grüße,
sturmflut
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn es ein SO DIMM RAM ist denn du da hast, dann kannst du den einfach dazustecken.
DDR2 533Mhz SODIMM passt auf jeden Fall.
Du hast dann 1,5GB RAM, die 512MB die schon drin sind kann man nicht entfernen.
 
Hi,

danke für die Infos! Habs probiert und hat geklappt. Sind jetzt 1,5 GB. Laufen aber laut Bios im "Single" Modus. Ist das sehr schlimm? Weiß gar nicht was vorher war.
Doof ist wirklich, dass 512 fest verbaut sind.

Gruß
Fresh
 
Singlemodus ist nicht schlimm, Leistungsverlust wirst du aber haben.
Was ich gelesen hab im Inet du hättest auch nen 2gb Riegel hernehmen können, dann hätten sich die 512 mb onboard weggeschaltet. Oh man so eine blöde Idee RAM auf das Main PCB zu Löten:freak: (Bei Grafikkarten ists ok ^^)
 
Laufen aber laut Bios im "Single" Modus. Ist das sehr schlimm? Weiß gar nicht was vorher war.

Nein, ist nicht schlimm. Um die 3-5% verlierst du gegenüber Dual-Channel.
Außerdem hattest du vorher, da nur ein Kanal belegt war, ja auch nur Single-Channel.

wofür steht eig. das PC-4200?

Das ist die abgerundete Datenrate von 4266 MB/s
 
Zurück
Oben