News Western Digital: Manche HDDs der „5400 rpm class“ rotieren mit 7.200 U/min

HyperSnap

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.003
Laut sind die Dinger doch eh.
Meine HDDs sind letztes Jahr aus dem Rechner rausgeflogen alleine aus Lautstärkegründen. Trotz Entkopplung
Kann man aber so pauschal auch nicht sagen meine 2 Platten hör Ich garnicht.
Da wird wohl das Gehäuse mit eine Rolle Spielen, mein 20Kg Klotz ohne Dämpfer gibt da nichts an Vibrationen weiter.
Wenn man natürlich so ne Blechkiste hat kann schonmal alles wackeln^^
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.687
Ich versteh die Aufregung nicht. Die Umdrehungsgeschwindigkeit ist so ziemlich das nichtssagendste auf dem Datenblatt einer Festplatte. Damit kann man höchstens zwei (ansonsten vollkommen identische) Festplatten derselben Serie vergleichen.

Kauft ihr eure CPU Kühler auch anhand der Anzahl von Kühlfinnen und Heatpipes?
Oder sucht eure Lüfter anhand der RPM aus? (Okay, das machen hier tatsächlich so einige :freak: Vermutlich dieselbe Fraktion, die auch ihre HDDs anhand der RPM auswählt :D )
Und da gibt's noch hunderte weitere Beispiele im Hardware Markt.

Ich wäre dafür, dass auf der Verpackung einfach eine verlässliche und genau Angabe bzgl. Lautstärke, Energiebedarf, Lese/Schreibrate und Zugriffszeit steht. Wer braucht da noch eine Umdrehungsgeschwindigkeit? Niemand. Weil sie rein gar nichts über die Leistung der Festplatte aussagt.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.796
Ich Persönlich kann mir nicht vorstellen für was ich nochmal eine HDD kaufen sollte das Zeitalter ist rum, höchstens als Backup aber mein Backup von rund 30 TB wird mir die nächsten 10 Jahre reichen.
 

IBISXI

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.633
Auf diese Weise können wir unsere Skaleneffekte nutzen und diese Einsparungen an unsere Kunden weitergeben

Und das kann man nicht mehr wenn man seine Festplatten mit korrekten Daten versieht?
Muss sich der Kunde belügen lassen damit WD seine Skaleneffekte nutzen kann?

Erbärmlich der Laden. Auch eine Möglichkeit zu zeigen für wie dämlich man den Kunden hält.
 

Zoba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
300
Hat jemand schon WD Bingo? Das ist wenn man ne 5400 rpm hdd mit CMR kauft und es ne 7200 rpm mit SMR ist!
 

WilliTheSmith

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.065
Hach ja,
ich bin echt froh, dieses Jahr zu zwei Ironwolf Pro 16TB gegriffen zu haben. Die sind deutlich leiser als meine WD Red 10TB, obwohl das Datenblatt etwas anderes suggeriert. Lediglich beim Spin-Up sind die Ironwolfs merklich lauter als die Reds. Dafür macht die Ironwolf im Idle nicht alle paar Sekunden ein nerviges "Klong" und ist auch im Lesen und Schreiben subjektiv leiser. Ich glaube, ich bin von WD geheilt, wenn sich da nicht mal was ändert. :)
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.417
WD schafft es aktuell nicht aus den negativen Schlagzeilen raus.... obwohl man diesmal WD zumindest in gewissem Maße zustimmen kann - schlussendlich egal wie schnell das Ding dreht, Hauptsache die angegebenen Werte zu Verbrauch / Lautstärke stimmen...
 

Retsam-Master

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.067

thomas_003

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
109
ich hoffe sie werden mal richtig verklagt wegen sowas... egal ob das nun schlimm ist oder nicht, es geht nicht, dass man einfach falsche angaben macht über die produkte die man verkauft und ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht warum man sich als hersteller absichtlich so unglaubwürdig macht ggü. den kunden...
 

wern001

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.588
Die neuen Festplatten hört man doch fast gar nicht mehr. Egal ob 5400 oder 7200 rpm.
Ich kann mich noch Gut an meine erste 1 GB 5 1/4" SCSI-Festplatte von Quantum mit 4300 rpm erinnern. Die lief auf 3 stufen an und tat dabei wie ein Düsenjäger. Bei den zugriffen glaubte man fast das Ding fällt auseinander.
 
Zuletzt bearbeitet:

Umlüx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
364
Und für wen sprichst du jetzt? Also ich habe die immer gekauft, weil die günstiger sind, und ich nicht Leistung nicht unbedingt benötige.:D
z.B. für mich. ich hab mir die platten gezielt so ausgesucht, weil ich mir bei 5400rpm weniger lautstärke und vibrationen erwartet hatte. leider sind meine 8TB Reds in der tat viel lauter als erwartet.
eine 8TB Toshiba, eine meiner backup platten, ist leiser und vibriert weniger als die Red.
 

JJJT

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.218
"...und diese Einsparungen an unsere Kunden weitergeben

Danke für dieses Zitat. Lange nicht mehr so gelacht :daumen:
 

LuckyMagnum

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
935
Lautstärke, Wärme und Leistungsaufnahme sind für mich bei einer Desktop-HDD irrelevant. Da liegen die Werte in Bereichen, die ich nicht einmal wahrnehme. Bei einem Laptop hingegen verstehe ich, warum man sich in diesen Bereichen bestimmte Werte wünscht. Jedoch sind wir heute mMn in einer Zeit angekommen, in der HDDs nur noch in sehr billigen Laptops (bei denen sowieso Komfortfunktionen weggelassen werden) und in Servern verbaut werden. Anwender, die Stil und Komfort wertschätzen, kaufen sich Laptops mit 4TB-SSDs. In meinem Desktop ist unter Anderem eine Seagate SSHD mit 7200rpm verbaut, die höre ich zu keinem Zeitpunkt. Auch dann nicht, wenn sie nicht den Cache nutzt. Es ist allerdings nicht gut, dass die Angaben der HDD-Hersteller immer weniger korrekt sind. Auch im SSD-Bereich wird getrickst, eine QLC-SSD ist zB nicht mit einer durchschnittlichen MLC-SSD vergleichbar. Aber das ist wieder ein anderes Thema.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.849
WD hat es wohl nicht so mit wahrheitsgemäßer Kommunikation
Sehe ich auch so.

Ich kaufe für meinen Haupt-PC - wegen der Lautstärke - nur 5400rpm. Wäre ärgerlich, dann 7200rpm zu erwischen, in dem Glauben, man kauft 5400rpm.
Der Trick ist es, das zum PAL (Problem Anderer Leute) zu machen. Wenn die HDD zu laut ist dann schick sie zurück. BGB § 355 gibt das her und der Händler lernt so, dass er keinen Gewinn mit Produkten macht die unter Vorspiegelung falscher Tatsachen (hätte man da als Verbraucherschützer einen Hebel? Immerhin sollen ja auch die Smart-Werte gefaked sein) verkauft werden.
 

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.440
Da müsste man mal schauen ob Lautstärke und Leistungsaufnahme im Datenblatt angegeben waren. Diese sollten ja dann verwunderlicherweise identisch sein zur 5400er. Aber wahrscheinlich wurde dies bewusst nicht getan. Ein weiteres unschönes Szenario ist ja der parallele Betrieb in einem NAS. Man könnte ja eine 5400er und 7200er im NAS betreiben um Resonanzen zu minimieren Das ist jetzt nicht der Fall..
 

0x8100

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.311
Ich versteh die Aufregung nicht. Die Umdrehungsgeschwindigkeit ist so ziemlich das nichtssagendste auf dem Datenblatt einer Festplatte.
die umdrehungsgeschwindigkeit bestimmt die zugriffsgeschwindigkeit mit (und damit die iops), insofern ist dieser wert schon relevant. aber ob die zugriffsgeschwindigkeit jetzt "lahm" oder "nicht ganz so lahm" ist, ist im vergleich zu einer ssd allerdings auch egal.
 

Bierliebhaber

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
589
Ich nutze wegen des Lärms zwar auch keine HDDs mehr, zumindest die 7200er sind definitiv zu laut, aber sollte ich mal welche brauchen, für ein NAS oder so, werde ich auf jeden Fall zu Seagate greifen...

7200er sind doch heutzutage sowieso unnütz. Entweder man braucht Geschwindigkeit, dann nimmt man eine SSD, da tut's auch eine billige mit SATA, oder man will ein leises, stromsparendes Datengrab, da sind 5400er besser. Warum nicht alle auf 5400 umstellen, wenn man schon so dringend sparen muss und deshalb nur eine Geschwindigkeit anbieten kann? Aber wahrscheinlich ist sie Ausrede ja sowieso Schwachsinn.
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.496
Ich verstehe die Leute irgendwie nicht.
Ich hatte damals vor vielen Jahren eine 105 MB SCSI Festplatte von DEC, wenn die gedreht hat wusste man durch die geschlossene Tür im Nachbarzimmer, dass der PC an ist.
Wenn die geschrieben hat hörte sich das wie bei den Feuersteins an wenn sie eine Nachricht in eine Steinplatte meiselten :=)
Ich vermisse das irgendwie ...
 
Top