News WD Red Plus: HDDs in Neuauflage melden korrekte 7.200 U/min

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.646
Dass Western Digital in der HDD-Serie WD Red Plus trotz der Angabe „5400 rpm class“ Modelle mit 7.200 U/min verbaut, stieß auf Kritik. Jetzt bessert der Hersteller nach und schickt Neuauflagen der WD Red Plus mit 8 bis 14 TB in den Handel, die sich korrekt mit 7.200 U/min melden. Auch die Datenblätter sollen überarbeitet werden.

Zur News: WD Red Plus: HDDs in Neuauflage melden korrekte 7.200 U/min
 

boika

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
333
Die leisesten WD RED sind nur 3TB Modelle mit 5400 gewesen
 
Zuletzt bearbeitet:

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.429
ich kauf erstmal keine WDs mehr.. Soviel Vertrauen, wie die in letzter Zeit zerstört haben, das kann man nicht damit belohnen und einfach weiter kaufen.
 

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.593
Die Zeit der Festplatten ist vorbei. Jahrelange Stagnierungen, mehr Speicherplatz nur für mehr Geld - es wurde das eigene Grab geschaufelt. In ein paar Jahren werden HDDs nur noch ein Nischendasein in Offline Archivierungssystemen fristen, alle anderen Usecases werden Jahr für Jahr mehr von SSDs beansprucht. Vor 10 Jahren habe ich die erste SSD mit 60GB für 150€ gekauft - nur fürs Betriebssystem. Heute gibt es 1TB für 100€. In keinem unserer (neuen) Server arbeiten noch HDDs, selbst die Storage Systeme sind All-Flash - vor 5 Jahren noch unvorstellbar.
 

tackleberry

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
779
Wie finde ich raus ob der WD RED Plus Brummer in meinem Gehäuse mit 7200 U/min dreht?
 

zonediver

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.202
Zuletzt bearbeitet:

Nscale

Ensign
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
163
Bei WD scheint ja einiges im Argen zu liegen. Zuerst die unterschlagene SMR-Ausführung ihrer WD Red Serie, nun das. Dabei war WD immer ein zuverlässiger Partner. Ich war aber wohl gut beraten für den NAS auf Seagate zurück zu greifen.

Das es sowas überhaupt noch an Nachschub gibt... also HDDs

Es ist eine sehr günstige und effiziente Möglichkeit für Datengräber. SSD sind kein Allheilmittel oder der heilige Gral.
 

Hellblazer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.464
WD hat mir in letzter Zeit zu viele Falschinformationen geliefert. RPM falsch, SMR ohne es zu erwähnen...

Bei mir steht demnächst ein NAS an. Gibt aber irgendwie keine Alternative zu WD außer Seagate, die aber auch nicht unbedingt besser sind...

Da sieht man: wenige Marktteilnehmer können sich einiges erlauben
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
11.478
Sollen wir sie dafür nun loben? :stock:

Wow! Großartige Leistung! Die Festplatten geben nun endlich die Wirklichkeit wieder.

Kann ich meine alten WD Platten jetzt einschicken und "korrigieren" lassen? Oder gibt's zumindest ein Firmware Update?
Ich würde als Entschädigung auch einen Gutschein entgegennehmen für ein Produkt der Konkurrenz :D
 

leipziger1979

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.252
trotz der Angabe „5400 rpm class“ Modelle mit 7.200 U/min verbaut, stieß auf Kritik.

Skandal.
Ich habe eine langsame Festplatte gekauft und bekomme eine die mehr Leistung hat.
Was ein Skandal!

Dann muss ich mich auch mal über Amazon im Moment beschweren.
Was fällt denen eine statt 14 tägigem Widerrufsrecht eines bis Ende Januar anzubieten.
Wo kann ich Amazon dafür verklagen?

Ach ja, an alle die sich gerade hier über WD beschweren:
Wie war das mit der Flut wo alle HDD Hersteller dann über Jahre hinweg den Kunden betrogen haben mit überteuerten Preisen?
Demnach könnt ihr bei keinem Hersteller mehr Laufwerke kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Endless Storm

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.084

Werde in Zukunft keine Festplatte mehr von WD kaufen.

Geht das wieder los :freak:

Seid doch nicht so naiv, es wird kaum einen Hersteller geben, der sich nicht in irgendeiner Form einen Vorteil verschaffen möchte. Auch wenn ich keinen Sinn darin sehe was WD da gemacht hat und es tatsächlich Schummeln ist. Etwas mit 5400 U/min zu bewerben, welches mit 7200 läuft, das kostet ja auch mehr Strom, Verschleiß etc. alles Argumente, keine Frage.

Ich will niemanden in Schutz nehmen, aber dennoch solltet ihr mit eurem Boykott-Wahn mal nachdenken, wer denn wirklich frei aller Schuld ist in unserer heutigen Zeit? Ich sag nur: Viel Spaß im Dschungel, ohne Haus, ohne Auto, ohne Computer und ohne kaufbare Lebensmittel...^^

Wo kein Kläger, da kein Richter, solange wird weiter gemacht...
 

derseb

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
547
Skandal.
Ich habe eine langsame Festplatte gekauft und bekomme eine die mehr Leistung hat.
Was ein Skandal!

ich dachte es ginge darum, das die platten so schlecht sind, dass WD die mit 7200 laufen lassen muss damit die spec erfüllt werden können, mehr rpm bedeutet doch erstmal mehr stromverbrauch und krach, wd wäre ja doof wenn sie leistung verschenken würden, kann mir daher nicht vorstellen das es irgeneinen vorteil für den user gibt...
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
11.478
Ich habe eine langsame Festplatte gekauft und bekomme eine die mehr Leistung hat.
Ne, du hast eine Festplatte gekauft, die exakt die Performance liefert, die drauf steht. Auch Stromverbrauch und Lautstärke auf der Verpackung stimmten schon vorher mit der Realität überein.
Daran hat sich nichts geändert. Nur die tatsächliche Umdrehungsgeschwindigkeit wird nun halt auch mit angegeben, was aber ja nichts an der Zugriffszeit und den Transferraten ändert.

Du kannst in das Datenblatt von deinem Porsche auch "500 PS Klasse" schreiben. Das ändert ja nichts an der Beschleunigung, Maximalgeschwindigkeit und dem Spritverbrauch. Es ist halt einfach nur unnötig und unpräzise.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20.663
Ich verstehe die Not der Lüge auch nicht. Eigentlich ist es seit Jahrzehnten so, dass man entweder leise (5400) haben will und die eventuelle Minderleistung in Kauf nimmt oder man eben schnell haben will (7200) und die Lautstärke in Kauf nimmt.
Wie finde ich raus ob der WD RED Plus Brummer in meinem Gehäuse mit 7200 U/min dreht?
Gibt ja für alles eine App. 🤓
https://heise.de/-4908536
Edit: Hier die App: https://play.google.com/store/apps/details?id=org.intoorbit.spectrum
 

lynxx83

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
58
Skandal.
Ich habe eine langsame Festplatte gekauft und bekomme eine die mehr Leistung hat.
Was ein Skandal!

erstens, nur weil sie schneller dreht heißt das nicht unbedingt dass sie deswegen schneller sein muss. was sie aber viel wahrscheinlicher sind: lauter, wärmer, und energie hungriger. und genau das wollen viele nicht, die extra zu einer 5400rpm platte greifen.

darüber hinaus, mir persönlich sind sämtliche 7000er immer früher kaputt geworden als die 5400er.. kann aber zufall gewesen sein..
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
12.045
Top