wie ein Raid-System sichern auf externe HDD?

Man-at-Arms

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
400
wie kann man ein Raid1-System (2 HDDs) auf eine externe USB-HDD sichern?

ich versuche das Booten von einer Acronis-Direktstart-CD.
Das Programm zeigt mir dann aber als Quell-Laufwerk nur die eingestöpselte externe HDD an,
nicht aber die HDDs des Raids.

Welches Programm ist empfehlenswert?

Danke!
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.879
Verstehe dein Problem nicht.
Warum steht das unter Datenrettung? Was ist mit dem RAID?
Ansonsten, einfach im Windows Explorer die Dateien vom RAID Laufwerk auf das Externe kopieren.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.865
Wenn unter Windows das RAID sichtbar ist (vermutlich ist das auch Deine Startpartition, oder?) und unter der Acronis-Direktstart-CD nicht, dann fehlt dort wohl der RAID-Treiber. Schon mal in die Online-Hilfe von Acronis geschaut?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.303
ohne Raid Treiber ist das Raid nicht sichtbar ...

aber auch dafür gibts sogar Windows eigene Tools die ein Backup aus Win herraus machen können.
 

Man-at-Arms

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
400
Mein Problem ist, daß Acronis die HDDs hinter dem Raid-Controller nicht finden kann.

Du legst die Reichweite dieses Unterforums zu eng aus: ;)

"Datenrettung
Allgemeine Tipps und Hilfestellungen zum Wiederherstellen von Daten und zu Datensicherungen"

Glaubst du copy & paste kann eine Datensicherungssoftware ersetzen? :confused_alt:
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Bitte gibt mehr Infos: welcher RAID Controller/welcher RAID Treiber. Was genau willst du machen: ein Backup oder ein System Image, etc.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.879
Du beschreibst dein Problem nicht richtig.
Oben steht, du möchtest von einem RAID1 System die Daten auf eine Externe sichern/kopieren.

Also in den Explorer gehen, Daten kopieren.
Damit ist dein Wunsch erfüllt, Daten sind kopiert/gesichert.

Von automatisch sichern, oder davon, dass es vielleicht keine Datenpartition sondern deine Systempartition ist, davon steht halt nichts. Deswegen frage ich.

Antworten hast du bereits, auch Windows hat ein geeignetes Programm dafür.
 

Man-at-Arms

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
400
Also ein Image ist mir immer lieber als eine einfache Datensicherung. Ich hab mich da nicht klar ausgedrückt ;)
Ich hätte die Windows-Sicherung probiert, da mit der auch eine Bare-Metal-Recovery möglich ist.
Jetzt nehm ich Veeam und erstelle ein Boot-Medium, das sich alle installierten Treiber zieht und erstelle damit ein Image.

Danke! :)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.431
Was für ein RAID ist es denn, ein SW-RAID, ein Chipsatz-RAID oder ein richtiges HW-RAID? Ist das System auf dem RAID oder nur Daten? Wenn Du von Sichern redest, dürfte es ja noch kein Problem geben, also kannst Du bei einem RAID wo nur Programme und Daten drauf sind, diese doch einfach mit dem Explorer kopieren.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.612
Wenn du die Acronis Rescue CD an dem PC erstellst dann sollte die Software schlau genug sein zu erkennen welche Treiber auf die CD müssen.
Wenn nicht, nimm eine andere Software, z.B. Macrium Reflect 6 Free.. die kann das namlich.
 
Top