Wie habt ihr Windows Partitioniert?

M

MarcelThomas

Gast
Ich würdeauch partitionieren, aber weiß nicht wie ich's machen soll. Lieber BS+Programme und dann die andere Partition für Spiele oder BS und Programme+Spiele auf die andere Partition, aber wieviel Gb von meinen 500 für das BS? Wie habt ihr es ?
 

FckTheSun

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.857
Ich würde gar nicht großartig partitionieren, warum auch?
 

JackForceOne

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
897
Ich würde gar nicht partitionieren. Fahre damit sehr gut. Ich sehe einfach nicht den Mehrwert von Partitionen.
Bei den fast unbegrenzten Mengen an Speicherplatz braucht man sie einfach nicht mehr.
 

mausweazle

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.605
Warum willst du denn überhaupt partitionieren? Ich beispielsweise habe nur eine Partition. Sinnvoll ist das eigentlich nur, wenn man beispielsweise mehrere Betriebssysteme auf einer Festplatte haben will. Willst du nur partitionieren wegen der Übersichtlichkeit?
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.125
Da gibt es keine spezielle Formel für. Ich selbst habe z.B. eine komplette eigenständige Platte nur für Spiele, deren Patches und / oder Fanmods.

Meine Win 8 Partition hat etwa 200 GB, meine XP Partition ca. 100 GB, dann habe ich noch eine für Treiber, Mucke, Video und wichtige Daten und Texte.

Nicht partitionieren? Najo. Alle Daten direkt auf C und wenn die Installation Fritte ist? Nicht jeder hat eine SSD nur für das System oder kopiert alles immer direkt auf externe Platten.

Finde ich etwas...kurzsichtig.
 
L

Laggy.NET

Gast
BS+Programme auf einer Partition/HDD und Spiele auf ner anderen.

Grund: Wenn das BS zicken macht und eine neuinstallation nötig ist, funktionieren die Programme meist eh nicht mehr, deswegen kann man die gleich mitlöschen.
Spiele integrieren sich dagegen wenig bis gar nicht ins system und laufen daher meist nach einer neuinstallation noch einwandfrei. Daher Spiele auf eine extra Partition.

Wie aber schon geschrieben wurde. Verschiedene HDDs wären sinnvoller. Ich partitioniere auch nicht. Auf der SSD sind BS+Programme. eine HDD für Dateien und eine weitere für Spiele.
 

Masamune2

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6.338
Gar nicht partitionieren und komplette Platte nutzen. Alles andere ist zu unflexibel.

Wenn du Ordnung schaffen willst nimm dafür Ordner...
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.404
Da seit W7 / W8 eine Neuinstallation nur noch sehr sehr sehr selten notwendig ist, partitioniere ich nicht mehr. Zu XP Zeiten war das grob fahrlässig, mittlerweile ists einfach bequemer.
Wenn es allerdings die einzige Platte in deinem System ist würde ich 200 / 300 GB machen
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.812
BS+Programme ist richtig.
Der Vorteil liegt einfach darin, dass man Windows kurz mal formatieren kann und seine Daten trotzdem behält. 1 x SSD mit 128 für das OS und ein Datengrab ohne separate Partitionen halte ich für sinnvoll. Wenn du nur eine Festplatte hast, dann würde ich eine 100 GB Partition machen und den Rest als Datengrab verwenden.
 
H

Hellbend

Gast
Ich würde dass BS immer mit einer passenden Partition abgrenzen!

Wer dann doch mal mit dem Kauf einer SSD liebäugelt und die passende Migrationssoftware nutzen möchte kotzt am Stück, wenn er feststellt, das beim Klonen um eine Neuinstallation zu vermeiden, C: von der HDD nicht auf Speicherplatzgröße der SSD passt.

60GB als C: den Rest als D:, da passen auf C: immernoch die gängigsten Programme mit rein uind der restliche Rotz, also Spiele etc., dann immer auf D:.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.963
windows kann man nicht partitionieren, man kann aber windows auf eine einzelne festplattenpartition installieren.
bei 500gb festplatte würde ich das aber eher nicht machen.
ansonsten: mit windows eigenem datenträgermanager machen, dazu musst du windows neu installieren und den genauen ablauf "ergoogeln", da ist meistens alles schön erklärt mit bilder und schritt für schritt.
 

brubbelmichi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
746
Wenn man wirklich nur eine Platte im Rechner hat, kann man über partitionieren noch nachdenken. Für C sollten es dann aber mindestens 50GB sein. Dann kann da aber wirklich nur Windows drauf (es wächst mit der Zeit^^)

Programme und andere Daten dann auf die andere Partition. Den Rest nochmals partitionieren halte ich für unnötig, dann lieber Ordner anlegen.

Wenn du neben der 500GB Platte noch andere Platten im System hast, nimm ruhig die gesamte Platte für Windows und von mir aus wichtigste Programme.
Seit ich ne SSD habe, partitioniere ich garnicht mehr :) Und davor auch nur eine Platte in C und was anderes.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.105
Garnicht. C: ist komplett für Windows und Programme/ Anwendungen zugeteilt.

Separate Partitionen für Anwendungen/ Programme, Daten, etc. pp. habe ich noch NIE erstellt. Programme/ Anwendungen waren bei mir schon immer auch auf dem LW wo das BS ist/ war. Sämtliche Daten sind schon immer auf entsprechend separaten LW gewesen, z.B. Dokumente auf LW x:, Filme u. Bilder auf LW y:, Musik auf z: Und den Rest erledigen dort eine ausgeklügelte Ordnerstruktur die schon seit über 20 Jahren meinen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht.
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.672
Ich würde hier noch den Blick in Richtung Backup-/Restore-Strategie lenken wollen, insbesondere Zeiten und Backup-Größen.
Ein Full-Backup einer 500GB-Platte dauert schon etwas.

In diesem Zusammenhang hat es sich meiner Erfahrung nach eher gelohnt das Windows + Programme auf die erste Partition C zu legen und die Daten auf die 2. Partition, und zwar so, das die erste Partition C mit maximal 60-70% belegt ist.
 

CBCrosser

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.692
C:\ -> SSD für Windows, mitstartende Programme+Dienste und 1-2 aktuelle Spiele (120 GB)
D:\ -> HDD für Programme die nicht mit starten/wenig gebraucht werden + alle anderen Spiele / Filme / Musik (1 TB)

Hätte ich nur eine Platte würde ich C:\ nur für Windows Partitionieren (ca 100 GB) und den Rest fein säuberlich in Verzeichnissen unter einer Partition organisieren. So muss man nicht alles an verschiedenen Orten suchen ;)
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Ich würde auch je nach dem wie viele Programme und Spiele du hast, diese auf "C" installieren und Daten/Dokumente auf "D".
 

mensch183

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.666
Wer meint, unbedingt mehrere Partitionen zu benötigen, sollte sich überlegen, die weiteren Partitionen wenigstens direkt irgendwo in den Ordnerbaum von c:\ zu mounten statt als d:\, e:\ usw.

Mit mehreren "Laufwerken" hantieren zu müssen ist einfach unschön.
 

WebLobo

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.680
Auf C zwei Ordner erstellen "Work" und "Games" (oder welche auch immer), damit es übersichtlich bleibt.
Das reicht, mMn.
Dann noch die extra-FP (intern o. extern) als Datengrab ...
 
Top