Wie lange ist die WLP haltbar?

Syntac.

Newbie
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
6
Hallo, ich habe mir vor einigen Tagen Cooler Master Mastergel Maker Wärmeleitpaste gekauft. Ich hab die' jetzt schon einige Tage rumstehen, hinter nem Regal und wollte fragen, wie lange diese haltbar ist. Ich hab in einigen Rezensionen gelesen, dass diese bei denen abgelaufen oder sowas ist, und somit nicht benutzt werden konnte. Bei positiven Rezensionen schrieben einige, dass man diese vor der Benutzung erwärmen soll, mit warmen Wasser oder auf die Heizung für 5 Min. legen. Ich mach mir irgendwie Sorgen, dass die aushärtet oderso. Einmal habe ich den Verschluss oder Deckel, oder wie man das auch immer nennen mag geöffnet und dies dann wieder verschlossen. Wie is'n das jetzt, härtet diese schnell aus? Muss ich diese vor der Benutzung auf die Heizung oder sonstigem warmen legen?
 

1984

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
280
Hochwertige Wärmeleitpaste die ordentlich verschlossen ist, sollte Jahre halten. Hab ich mal gehört :)
 

Troy McClure

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
693
Also ich benutze schon seit Jahren No-Name-WLP und Marken-WLP aus einer Tube/Töpfchen. KOmmt aber sicherlich drauf an. Nimm einfach die WLP, schau auf die Temps und entscheide, ob die noch i. O. war.

Der Flüssigkeitsanteil ist meines erachtens auch sehr wichtig. Ich erinnere mich an einen Test (PCHG ??), bei denen Ketchup als WLP am besten abgeschnitten hat.
 

Syntac.

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
6
Ich wollte eigentlich keine hochwertige kaufen, in meiner Nähe gabs nur Saturn und die hatten nur die. Ich shopp' online nur selten
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.702
wollte fragen, wie lange diese haltbar ist.
23.09.2026


Im Ernst jetzt, das merkst du wenn es soweit ist. Tube aufmachen und nen Tropfen rausdrücken.
Bröcklig/klebrig/seltsam in der Konsistenz? Weg damit. Und sonst behälst du die einfach so lange wie du lustig bist...
Letztendlich könntest du sogar Mayo oder Zahnpasta zwischen DIE und Kühler quetschen.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.273
Wenn du eh keine hochwertige Paste kaufst, dann ist die Frage doch egal. Dann kaufste zum benötigten Zeitpunkt dann halt wieder eine günstige.

Mich würde nebenbei mal interessieren, wo sie genau eingesetzt wird. Es gibt Szenarien, wo Sparfuchs auch bei Wärmeleitpaste nicht der richtige Ratgeber ist.
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
7.023
Meine ist jetzt schon bestimmt 1-2 Jahre offen und noch immer i.O., bei Mayo und Ketchup sollte man sich aber die Nase zu halten und sehr oft wechseln ;)
 

Aslo

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
941
Paste geht nicht kaputt. Kann sein, dass sie an der Spitze etwas antrocknet, da wo Luft hinkommt.
Und die Coolermaster vom Saturn ist zwar nicht Highend, aber durchaus gut.
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.116
Geht nicht kaputt und ist benutzbar solange du sie noch auftragen kannst und sie kein Ziegelstein geworden ist. Meine letzte Tube Arctic hat mind. 7 Jahre gehalten, vlt. war die tube auch noch von 2005, who knows? Btw. wurde die Frage bestimmt schon im Netz gestellt und "dein Google" ist sicherlich nicht kaputt. /thread
E: Hab das Alter der Tube: 2008 oder 2009 habe ich die gekauft. ;) 11-12 Jahre^^
 

xdave78

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.521
Hab meine Arctic 4 letzte Woche nach 3 Jahren oder so endlich mal aufgebraucht.
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.605
Hatte mal ne MX-2 gekauft, die war glaube von meinen ersten selbstgebauten PCs um 2012-2015 rum und hat 2019 immer noch funktioniert. War sicher nicht mehr der beste Wärmeleitkoeffizient und etwas zäh, aber passte schon. Hab den Rest jetzt aufgrund des Alters mal gegen eine neue ausgetauscht, aber an sich hält die sich locker ein paar Jährchen, da machen auch die 10-15€ oder so, die man dafür bezahlt, nicht viel aus.

Wenn du weißt, dass du sie bald mal wieder brauchst zur Not mal rechtzeitig nachgucken wie die Konsistenz aussieht und gut, in einem Wasserbad wird sie oftmals noch etwas flüssiger, kann auch helfen. Würde mir aber keine allzu großen Sorgen machen, dort aufs Haltbarkeitsdatum zu gucken ist wie die meisten Lebensmittel wegzuschmeißen, wo das MHD abgelaufen ist, nur weil es ja von einem auf den anderen Tag ungenießbar wird. :D
 

Syntac.

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
6
Wenn du eh keine hochwertige Paste kaufst, dann ist die Frage doch egal. Dann kaufste zum benötigten Zeitpunkt dann halt wieder eine günstige.

Mich würde nebenbei mal interessieren, wo sie genau eingesetzt wird. Es gibt Szenarien, wo Sparfuchs auch bei Wärmeleitpaste nicht der richtige Ratgeber ist.
Wollte damit lediglich auf einer CPU neue Wärmeleitpaste auftragen. Hab das Teil nur im Laden gefunden, und das war's auch. Mir ist eigentlich völlig egal, welche ich kaufe, es gab nur die hochwertige im Laden nebenan. Da die ja scheinbar "besonders" (ka, wegen flüssigmetall oderso) ist und in einigen Rezensionen, was von aufwärmen steht mit Heizung oderso, frage ich nach. Ich bin kein Experte darin und nutz sowas zum vielleicht zweiten oder ersten Mal. Da bin ich bei so'ner "hochwertigen" ziemlich unsicher, da die scheinbar nicht ganz gewöhnlich wie normale WLP's sind, wenn ich richtig gelesen hab.
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.116
Flüssigmetallpaste leitet, VORSICHT! -> nicht auf dem Brett rumschmieren! Nur auf den Heatspreader und dass da nichts rausquillt auf das Brett.

E: Hab das Alter der Tube: 2008 oder 2009 habe ich die gekauft. ;) 11-12 Jahre^^
Da sich selbst nur die Dummen zitieren :^) - Eindrucksvoll wie lange das Ding gehalten hat, halt bis es leer war. 11/10, would buy again
 

Syntac.

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
6
Flüssigmetallpaste leitet, VORSICHT! -> nicht auf dem Brett rumschmieren! Nur auf den Heatspreader und dass da nichts rausquillt auf das Brett.
https://www.amazon.de/Cooler-Master-Wärmeleitpaste-Wärmeleitfähigkeit-MGZ-NDSG-N15M-R1/dp/B018WJZDR0 Laut der Beschreibung, ist die nicht elektrisch leitend.

Wie dem auch sei - "Danke" an einigen Antworten, die sich ernstgemeint haben und mal Verständnis bei Anfängern gezeigt haben. Beitrag kann close, oder wie sich das bei diesem forum nennt. Ciao
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.122
Richtig gute Pasten sind z.B.

Phobya NanoGrease Extreme https://geizhals.de/phobya-nanogrease-extreme-31103-a2049828.html
Alpenföhn Permafrost 2 https://geizhals.de/alpenfoehn-permafrost-2-waermeleitpaste-84000000169-a2221330.html
Thermal Grizzly Kryonaut https://geizhals.de/thermal-grizzly-kryonaut-waermeleitpaste-tg-k-001-rs-a1297196.html
Noctua NT-H2 https://geizhals.de/noctua-nt-h2-3-5g-a1979443.html (Diese verwende ich aktuell selber.)

Da muss auch nichts vorbereitet werden, einfach einen nicht zu großen Klecks auf die CPU, fertig.
Und haltbar sind die Pasten solange bis sie sich nicht mehr vernünftig auftragen lassen oder sonstwie "komisch" wirken.

Die Arctic MX-4 https://geizhals.de/arctic-mx-4-actcp00002b-a1950826.html ist seit Jahren die absolute Standard-Paste
und wahrscheinlich zig tausendfach in Gebrauch. Aber die vier oben genannten sind besser als diese.
 
Zuletzt bearbeitet:

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.116
Laut der Beschreibung, ist die nicht elektrisch leitend.
Wenn der HERSTELLER und nicht die Amazon-Beschreibung das sagt dann ist gut.

Wie dem auch sei - "Danke" an einigen Antworten
Google kaputt? Ich war in der Lage mir als Kind die ganzen Infos zu holen und somit bist du es auch.

Verständnis bei Anfängern gezeigt haben
Google, ich hab es als Kind geschafft, Fragen ist natürlich immer erlaubt (und auch erwünscht ;)) aber wenn der 10te Thread diese Woche kommt ob der Boxed-Kühler reicht, wie man Win10 installiert, oder eine der anderen Standardfragen, dann fragt man sich ob die Leute auch Eigeninitiative haben. Sicherlich schmerzhaft sich in ein neues Thema einzulesen aber sollte man können.

...

@KnolleJupp: Die (billige) Arctic war bis zum Schluss noch auftragbar, wurde aber vermutlich von Jahr zu Jahr dickflüssiger. ;) Ich glaube die Arctic Silver ist Standard.
 

Jasmin83

Captain
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
3.372
Ich nutze seit ewig Arctic MX4. die kommt in verschlossener tube und ist mir über jahre noch nie da drin eingetrocknet, auch auf den chips, war die über jahre immer von weicher konsistenz
 
Top