Win 10 upgrade nicht möglich, Prozesser (T9300) wird nicht unterstützt ?

zombie

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.041
Hallöle
Wollte gerade mein Notebook upraden von Win 7 über die GetWin10 Ap auf 10 aber es geht nicht weil Win10 angeblich den Prozessor Intel CoreDuo Mobile T9300 nicht unterstützt. Seltsam oder ?? Ist ja keine Noname Selbstbau CPU.

Grüße
 

KillerCow

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
883
Windows 10 erwartet einige Hardwarefeatures, die die CPU implementieren muss. Wenn das bei deiner nicht der Fall ist, läuft Win10 nicht. Das war auch schon bei Windows 8 so, nur das Win10 nochmal einige Anforderungen drauf gelegt hat.

PS: Schau mal ins BIOS, ob da das Feature "NX Bit" deaktiviert ist. Das muss aktiviert sein, soweit mich nicht alle täuscht. Vielleicht ist es damit schon getan.

PPS: Wird auch "Execute Disable Bit" genannt. Laut ark.intel.com kann deine CPU das. Ist also vielleicht eins der anderen Features, die erwartet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.702
Selstbau-CPU -stell ich mir auch ziemlich schwierig vor...:D

Die 1. Seite der Upgradeoption hätte das dann auch zeigen sollen:Win 10 jpg.PNG
dass Dein Laptop ungeeignet ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.345
Der Prozessor unterstützt noch keine volle Implementierung von NX Bit

Habe das selbe Problem bei meinem T3400 ;)
 

coconut

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
162
Kam bei mir auch CPU (= Intel Pentium G2030 S.1155) wird nicht unterstützt.....:evillol:
Was soll das?
Aber egal, ich warte eh noch ab, bis möglichst alle Fehler und Hindernisse beseitigt sind.
Man hat hat ja noch fast ein Jahr Zeit.....

PS:
OK, ich schaue mal ins BIOS ob da was deaktiviert ist, obwohl ich das nicht gemacht habe.
 

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.766
Wie?! Deine 7! Jahre alte CPU wird nicht unterstützt?! Wie kann sowas sein? Ich muss nachher mal schauen ob mein Floppy noch erkannt wird, das wäre fatal! Danach gleich die Pager-Nummer von Bill Gates raussuchen!!!
 

SonyUser

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
203
Nein, Floppylaufwerke werdenden Windows 10 offiziell nicht mehr unterstützt! :D
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.202
Phenom II Prozessoren laufen übrigens sauber durch. Thumbs up.
 

Nixdorf

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.036
Laut Intel ARK unterstützt der T9300 das XD-Feature. Ob das NX-Bit aktiviert ist, kannst du mit "wmic OS Get DataExecutionPrevention_Available" prüfen. Da sollte dann in der Ausgabe eine Zeile mit "TRUE" dabei sein. Und wenn die aktuelle Version von Windows 7 eine 32bit-Variante ist, dann sollte auch das PAE-Bit aktiviert sein, was mit "wmic OS Get PAEEnabled" geprüft werden kann. Bei einem 64bit-Windows ist der zweite Test nicht notwendig.

Und jaaaaa, auch "alte" Prozessoren werden unterstützt, denn die benötigten Features sind ebenfalls alt.
 

TheDarkness

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.238
Als ich habe hier erst heute den alten rechner mit nem sempron le-1150 auf windows 10 geupgraded und da gab es keine fehler.
Ist immerhin nen 2ghz single core von 2008.
 

coconut

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
162
Laut Intel ARK unterstützt der T9300 das XD-Feature. Ob das NX-Bit aktiviert ist, kannst du mit "wmic OS Get DataExecutionPrevention_Available" prüfen. Da sollte dann in der Ausgabe eine Zeile mit "TRUE" dabei sein. Und wenn die aktuelle Version von Windows 7 eine 32bit-Variante ist, dann sollte auch das PAE-Bit aktiviert sein, was mit "wmic OS Get PAEEnabled" geprüft werden kann. Bei einem 64bit-Windows ist der zweite Test nicht notwendig.

Und jaaaaa, auch "alte" Prozessoren werden unterstützt, denn die benötigten Features sind ebenfalls alt.
Beides wird mit "TRUE" quittiert.
Ergo ist von daher "alles OK", aber die CPU wird halt nicht unterstützt...
Warum auch immer..... :lol:

Aber wie gesagt: Ich habe Zeit.....
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Alle 64bit CPUs haben ein funktionierendes NX-Bit. Es kann sein daß jemand ein Murks BIOS hat aber ab C2D kann jede CPU Windows 10 nutzen. Die Vorraussetzungen sind genau die gleichen wie für Windows 8.

Processor: 1 gigahertz (GHz) or faster with support for PAE, NX, and SSE2 <- das trifft auf jeden x86-64 Prozessor zu. Etwas ältere CPUs haben wegen PAE oder NX ein Problem, z.B. Banias CPUs. Linux hat da übrigens das gleiche Problem: man braucht dann einen speziellen Kernel weil alle neueren Distros das NX Bit vorraussetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.702
@TheDarkness .Nun MS sagt ja auch, das es ab 1 GHz laufen müsste, ohne Angaben zur Anzahl Cores.
 
Zuletzt bearbeitet:

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.669
Ich hab nen T6400. Soll das heissen dort würde Windows 10 auch nicht gehen? Also heisst das man kann Win10 gar nicht installieren dann?
 

Wert33

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
793

zombie

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.041
Ich möchte meinen Thread nochmal ausgraben und anderen Mut machen. Habe es heute statt über die Update App, die sich weigerte, nun über die ISO DVD versucht. Und siehe da, Win 10 lässt sich installieren und läuft anstandslos und ohne Fehler. Weiss nicht warum die Win10 App bei meinem T9300 Prozessor die Install verweigert hatte.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.643
Danke!
war auch eigentlich nicht anders zu erwarten.
 

zombie

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.041
Naja einen Haken hat die Sache mittlerweile doch, nähmlich wie ich nun mit einer frischen Install den Win 7 Key aktiviere ;) ...aber ich bin schon am schmöckern. Hatte einfach mal so gedacht das ein Win 7 Key auch bei einer Neuinstall gehen würde.
 
Top