Win 10 wie booten lassen auf eine PC-Stick

Badly

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
656
Hi ich habe einen
ASUS QM1 PC-Stick
eigentlich habe ich versucht WIN7 draufzubügeln.
Das ganze konnte ich dann mittels Konsole und angeschlossenem USB - Laufwerk auch starten.

Nun der dumme Teil.
Partitionen gelöscht formatiert etc. und dann meldet Win 7 das die Treiber veraltet sind und ich diese manuell installieren muss.
Ich denke damit meint Win SATA oder UEFI -Treiber etc.
Für diesen Stick gibts aber kaum etwas von Asus.

Fakt ist ich hab hier auch noch Win 10 aber weiss nicht wie ich es starten soll. Ein klassischer Boot-Stick wird nicht erkannt.
Win Konsole würde natürlich auch helfen, dann könnte ich zumindest die setup.exe von der SD - Karte starten.

Über Tipps wäre ich sehr dankbar, da das teil sonst ein Briefbeschwerer wird.
 

wambo12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
434
Win 10 32 bit auf einen USB Stick und während du den Stick anschaltest die ESC Taste gedrückt halten.

So müsstest du in die Startauswahl kommen, in der du dann den Boot Manager auswählen kannst
 

Badly

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
656
Hi ja aber im Bootmanger wird nichts gefunden.
Ich frage mich in welchem Format die Dateien vorliegen müssen.
Bzw. ein extra Tool?
 

wambo12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
434
einfach mit dem tool rufus die Win 10 Iso auf den Usb Stick entpacken lassen. Dabei aufpassen dass du als Partioinerungsschema GPT auswählst

Rufus Downlaod
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.879
Nix Rufus und son Zeug! Leute, warum denn immer das komplizierteste?
Das Media Creation Tool ist von Microsoft. Runterladen, Key eingeben, er lädt selbstständig die richtige ISO und erzeugt einen bootfähigen Stick. So simpel!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.671
Der Stick ist ein Mini-PC-Stick, da nutzt es nichts mittels Rufus die ISO drauf zu kopieren, es muss ein System darauf installiert werden und nicht die Installationsdaten.
Beispiel
Asus QM1-B002 Compute Stick Mini Desktop-PC (Intel Atom Z3735F, 2GB RAM, 32GB HDD, Win 10 Mobile) schwarz
Mal im Handbuch lesen wie es funktioniert, Treiber gibt es ja nur für 8.1 oder 10, W7 wird doch gar nicht offiziel unterstützt, oder hast Du ihn mit W7 gekauft?

Den Stick, den man daran zusätzlich anschliesst, müsste man so einrichten das man davon die Installation starten kann. Würde ich auch mittels Media Creation Tool machen, keine Ahnung ob man auch Win 10 Mobile Versionen damit erstellen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

wambo12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
434
Der Stick ist ein Mini-PC-Stick, da nutzt es nichts mittels Rufus die ISO drauf zu kopieren, es muss ein System darauf installiert werden und nicht die Installationsdaten. [..]
Den Stick, den man daran zusätzlich anschliesst, müsste man so einrichten das man davon die Installation starten kann. Würde ich auch mittels Media Creation Tool machen, keine Ahnung ob man auch Win 10 Mobile Versionen damit erstellen kann.
Der PC Stick ist ein vollwertiger PC. Nur haben die meist ein 32 bit UEFI wie bei Tablets mit Windows. Man braucht keine Windows Mobile Verison, sondern eine ganz normale Windows 10 Iso Datei die man auf einem GPT formatierten USB Stick bootet und dann Windows installiert.
 

Badly

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
656
ICh verstehe es immer noch nicht ganz.
Wie kann ich diesen Schritt umsetzen?
ganz normale Windows 10 Iso Datei die man auf einem GPT formatierten USB Stick bootet und dann Windows installiert.


Meine Auswahlmöglichkeiten sind äußerst begrenzt siehe Fotos.
 

Anhänge

Badly

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
656
Im bootmanager steht nichts drin.
wenn ich boot from file nehme und dann die
bootmgr.efi
dann kommt nur bootmgr.efi boot failed
 

wambo12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
434
1. Win 10 32 bit Iso mit Hilfe des Media Creation Tools herunterladen
2. Mit rufus die Iso auf einen USB Stick entpacken. Dabei darauf achten dass unter Partitionsschema "GPT für Efi Computer" ausgewählt ist. Siehe Bild Unbenannt.PNG
3. den PC Stick mit eingetecktem USB Stick starten während du die ESC Taste drückst
4. Jetzt müsste der PC Stick unter Bootmanager die Möglichkeit anbieten vom USB Stick zu booten
5. WIndows installieren
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.883
Ich habe das gelesen und verstehe Antworten und Aufgabe nicht.

@Badly
Was ist dein Begehr? Eine Installationsquelle für WIN10 auf einem (vernünftigerweise) bootfähigen Stick - oder ein Stick auf dem ein vollwertiges WIN10 quasi überall läuft (wiederum natürlich mit bootfähigem Stick)?

CN8
 
Top