Windows 10 Dual Boot (2 x win10)

Sparta8

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
976
Hallo Leute,

ich würde gerne einen Rechner mit zwei Festplatten, auf welchen beide Male Windows 10 installiert ist, betreiben.

Jedoch nicht Dual Boot im klassischen Sinne, sondern ich würde jeweils eine der zwei Festplatten abstecken. Also jedesmal PC runterfahren, Festplatte 1 abstecken, Festplatte 2 anstecken und wieder booten.

Meine Frage nun: Brauche ich insgesammt zwei Windows Lizenzen? Bekomme ich Probleme mit den Lizenzen bzw. mit der Aktivierung, weil die Hardware (ausgenommen die Festplatte) immer die gleiche ist?

Danke für eure Hilfe!
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.362
Da immer nur ein BS laufen wird, reicht eine Lizenz.
Nein, die Aktivierung sollte klappen, kann allerdings sein, dass beim zweiten System mit dem Telefon aktiviert werden muss.
 

gesperrter_User

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
446
Offiziell: brauchst du 2 Lizenzen

Inoffiziell: Funktioniert, jedoch wirst du die Lizenz per Telefon aktivieren müssen. Es dürfen beide auch nie gleichzeitig Online sein, was sich aber bei dir eh erübrigt.
 

Ruheliebhaber

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.082
Darf ich fragen, was der Grund dafür ist?
Es kommt mir recht umständlich vor.
 

Sparta8

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
976

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.067
Normalerweise brauchst du 2 Lizenzen. Es ist dabei egal, dass beide nicht gleichzeitig laufen können, denn das ist bei Multiboot ja immer so, egal ob man die HDDs absteckt oder nicht. Aber es werden ja beide Systeme weiterverwendet. Möglich dass es funktionieren wird, aber bei Vista hatte ich z.B. mal den Fall, dass dann eine Meldung kam, wo bemängelt wurde, dass die Lizenz mehrfach aktiv verwendet wird.
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
10.748
Bei Windows 10 Upgrade von Windows 7 oder 8.x (also mit digitaler Lizenz) wird beim Festplattenwechsel anhand der Hardware ID doch automatisch aktiviert.
Egal auf wieviel Platten man Windows 10 installiert.
Das mit der Hardware ID hat Microsoft doch selbst eingeführt und ist also auch selbst Schuld wenn sie keine Kontrolle mehr haben.
Ein Key wird doch auch nirgendwo gespeichert und kann also auch nicht verglichen werden.

Richtig ist, dass laut Lizenz Bedingungen für jede Windows 10 Installation ein eigener Key da sein soll.
Aber Lizenz Bedingungen hin oder her, was soll man machen wenn eh automatisch aktiviert wird egal wer da nun Windows 10 installiert.
Seht man ja beim Weiterverkauf der kompletten Geräte, jede bekommt ein aktiviertes Windows 10 ganz ohne Key nur weil die Hardware ID gespeichert ist bei MS.

Einfach bei der Installation auf der 2. Platte die 1. abstecken.
Nach der Installation die 1. Platte wieder dran und dann beim starten über das Bios auswählen welches Windows man haben möchte.
Da braucht man nicht andauernd Platte anstecken.
 

forfuture

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
356
Ich würde den einen Lizenzschlüssel auch 2x verwenden. Zwar funzt eine ebay-Lizenz W10 ( EUR 1,96) bei mir 1A, aber selbst das wenige Geld würde ich mir sparen ( unter den „neuen MS Vorzeichen“).
Auf einem PC habe ich mir Multiboot W10+W7 fertiggemacht. Beim Booten / Vorauswahl steht dort komischerweise sogar für jedes Volumen W10 (Volumen3) und nochmals W10(Volumen2), wobei Volumen2 bei mir W7 ist. Das kannst Du als Steilvorlage für 2x W10 verstehen (Anlage/screen):


Der / mein Thread zu: Dualboot nebeneinander auf nur einer SSD (256 GB) eine Zwischenlösung
https://www.computerbase.de/forum/t...iner-ssd-256-gb-eine-zwischenloesung.1693939/
 
Top