Windows 10 Setup auf FreeDos Notebook / DOS Partitionen löschen

maddie95

Newbie
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
4
Hallo an alle,

Ich habe ein HP Notebook ohne Betriebssystem, also nur mit FreeDos und bin gerade dabei Windows 10 zu installieren. An der Stelle ''Wo möchten Sie Windows installieren?'' , komme ich nicht weiter, da ich mir nicht sicher bin, was sich hinter den Partitionen verbirgt und was davon gelöscht werden muss. So sieht das ganze aktuell aus. 15935129_10202584811456878_805888095_o.jpg Ich hoffe mir kann dabei jemand weiterhelfen.
 

Checker4637

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
291
Wenn du FreeDos nicht brauchst würde ich einfach alle Partitionen löschen.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.738
Einfach solange auf löschen klicken bis nichts mehr da ist.
Free dos machen die doch nur drauf damit du überhaupt was siehst wenn du den PC beim 1. Mal anmachst.
Die Hersteller haben wohl Angst, dass die Käufer das Teil sonst sofort zurücksenden weil sie nichts sehen.

und wenn du oben jetzt nicht löschen kannst, weil ausgegraut,
dann fang untern an, dann kannst du danach auch oben löschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

maddie95

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
4
Danke erstmal für die Antworten
Leider kann ich keine der drei löschen, egal ob von oben oder unten angefangen, da die Befehle unten immer ausgegraut sind
Woran kann das nun liegen ?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.024
dann mach das ganze mal über Diskpart
von Windows DVD uder USB booten, im Windows Setup UMSCHALT+F10 drücken, um ein Eingabeaufforderungsfenster zu öffnen.
in der Eingabeaufforderung folgendes eingeben und immer Enter drücken
diskpart
list disk
select disk <disk number der HDD>
clean
exit
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.738
Du bootest irgendwie nicht von USB Stick, sondern von Free Dos aus, anders kann ich mir das nicht erklärten.
Denn dann kannst du na klar nichts von Free Dos löschen.
Verstehe nicht warum man bei einen neuen HP Notebook nicht gleich Windows 10 Home OEM vorinstalliert mitbestellt und einfach nur Windows einrichten muss.
kann ja wieder lustig werden bis da Windows drauf ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

maddie95

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
4
Nein ich boote weder über DOS noch über USB, sondern über DVD ;)
Habe auch niemanden gezwungen mir dabei zu helfen, bin lediglich dankbar für jeden ernstgemeinten Rat.

Nach einem Neustart konnte ich nun auch die Partitionen löschen. Die Installation wird begonnen, bricht jedoch bei Schritt 2 nach ein paar Prozent mit dieser Fehlermeldung ab. Es soll wohl nicht sein :rolleyes:15935562_10202587364600705_1180191549_o.jpg
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.738
Wie ist denn die ISO Datei auf die DVD gekommen.
Da sind doch Installationsdateien fehlerhaft.

Ich nehme einfach einen USB Stick und das Media Tool
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
unten bei Tool Jetzt herunterladen.
Da kann man dann auswählen direkt auf USB Stick und da macht Windows alles selbst richtig auch für UEFI GPT


Im Bios Secureboot anstellen
CSM Legacy ( alter MBR Modus) auf aus stellen.
Dann Booten von USB Stick im Uefi Modus, also mit einen Eintrag UEFI vor. UEFI USB Stick Name oder auch Windows Bootmanager wenn vorhanden.
Kann man auch meist auswählen bei starten durch drücken einen F Taste, steht meist auf dem Bildschirm, Bootmenü F9, F10 oder F11

Dann im Setup "Benutzerdefiniert" muss man alle Partitionen löschen und Windows ohne zu formatieren einfach in den Nichtzugewiesenen Platz installieren.
Bild 5 und 6
http://www.computerbild.de/fotos/cb-Tipps-Software-Windows-10-installieren-Schritte-10965010.html#5
Nein ich boote weder über DOS noch über USB, sondern über DVD
Wenn du die Partitionen nicht löschen kannst wie oben beschrieben, dann bootest du auch nicht über DVD.
Irgendwas Nicht löschen können kann es da nicht geben, wenn man wirklich von USB Stick oder DVD booten eingestellt hat im Bios oder auswählt mir den F Tasten.
 
Zuletzt bearbeitet:

maddie95

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
4
Wie gesagt, Partitionen löschen funktioniert jetzt. Sind alle entfernt.
Habe den Vorgang mit einem USB Stick wiederholt. Funktioniert auch einwandfrei bis zu dem selben Punkt bei der Installation, nämlich ''Dateien werden für die Installation vorbereitet '' Dort bricht er genau wie beim DVD Boot vorher bei 1 % ab und gibt die oben gezeigte Fehlermeldung an.

Die Iso Datei ist original von Microsoft runtergeladen, mit dem Media Creation Tool
 

ToniMacaroni

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.444
Spricht eigentlich für eine defekte Datenquelle. Wobei das bei einer DVD noch vorstellbar ist, bei USB Stick schon nicht mehr so. Vielleicht das iso nochmal neu runterladen? Aber auch das scheint eher unwahrscheinlich.

Vielleicht ist es doch ein Fehler der Festplatte? Dass du die Partitionen nicht löschen konntest, scheint mir komisch. Veilleicht können keine Daten geschrieben werden.
Das würde ich mal testen, in dem ich die Platte einmal komplett mit Nullen überschreibe, dann kannst du danach auch gleich nochmal die Partitionen neu anlegen.
 
Top