Windows 10 und SrtTrail.txt

NewsletterTyp

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
118
Ich bins wieder. War ja zu erwarten.
Ich hab jetzt über 5 Clean installs gemacht, und dann installiere ich die Treiber, die ich hab.
Dann starte ich den PC neu.
nachdem ich weitere Programme installiert habe und den PC nocheinmal neugestartet habe, kommt der ins Bootloop und lädt nur Windows, welches er wohl nicht findet.
Als Problemdatei sei Srttrail.txt schuld, welche nach der Automatischen Reparatur angezeigt wird.
Ich hab jetzt wieder alle tutorials durch und nichts hilft, ist Windows mit dem Neuesten Update einfach fehlerhaft oder was ist da los?

Oder darf ich bei Systemreserviertem Speicherplatz keine Programme installieren?
Ich formatier die immer, und der meint ein Teil davon müsse für Windows reserviert werden. Warum auch immer speichert der nur 600GB dafür, obwohl ich wohl mindestens 10GB brauche. Daher erweitere ich die Partition, indem ich die zweite lösche und die Systemreservierende einfach um alles erweitere.
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.679
Na wenn du die Windows Systempartitionen anfasst, ist es ja klar das Windows nicht mehr startet. Je nachdem wie du Windows installierst MBR odeR UEFI, gibt es ein eigenes Partitionsschema, welches NICHT verändert werden darf. Partitionen die Windows während SETUP anlegt, haben ja einen Sinn. Aus spaß werden die ja nicht erstellt. Speicherplatz nach C kannst du nach belieben nutzen, alle Partitionen vor C natürlich so belassen, wie sie sind. Einzig die 450MB Recovery Partition "kann" man löschen, dann funktioniert WINRE aber nicht mehr, sprich ohne DVD kannst du dir den PC bei Problemen nicht mehr reparieren.

Aber wenn du Windows ins Schema pfuscht, darfst du dich ja nichts wundern, wenn es nicht mehr läuft.

Da aus deinem Text allerdings nicht genau herausgeht, was genau du nun getan hast, wäre ein Screenshot der Datenträger - Verwaltung nicht verkehrt. Dann sieht man ja gleich, welches unheil du ggf. angerichtet hast, wenn du Systempartitionen löscht/erweiterst/änderst xD
 

areiland

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.441
Genau lesen hilft ungemein! In der Srttrail.txt steht der Problembericht, der Auskunft darüber gibt was da nicht funktioniert. Genau so lautet auch die Meldung, in der Srttrail.txt genannt wird. Wenn Du also eine Lösung des Problems suchst, solltest Du die Datei lesen.
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.942
Partitionen überprüfen:
  1. Von einem Windows-Installationsdatenträger (DVD / USB-Stick) booten
    1. Links unten auf "Computerreparaturoptionen" klicken, um in die "Erweiterten Startoptionen" zu kommen.
    2. "Problembehandlung" öffnen
    3. "Erweiterte Optionen" öffnen
    4. "Eingabeaufforderung" öffnen
  2. Die folgenden Befehle ausführen
    1. diskpart
    2. list disk
    3. select disk <disk number>
      (<disk number> steht für die Nummer des Datenträgers, für den die EFI-Systempartition angelegt wird)
    4. list partition
Zitat von DISKPART> list disk:
Datenträger ### Status Größe Frei Dyn GPT
--------------- ------------- ---------- ------- ----- -----
Datenträger 0 Online xxxx GB 0 B *
Datenträger 1 Online xxxx GB 0 B *
Zitat von DISKPART> list partition:
Partition ### Typ Größe Offset
--------- ---- -------------------- ------- -------
Partition 1 Wiederherstellung 450 MB 1024 KB
Partition 2 System 100 MB 451 MB
Partition 3 Reserviert 16 MB 551 MB
Partition 4 Primär xxxx GB 567 MB
Die 'C:\windows\system32\logfiles\Srt\SrtTrail.txt' hier hochladen.
 

NewsletterTyp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
118
Ich kann die datei leider nicht lesen, da ich ja nicht mehr ins windows komme. Srttrail wird mir dann bei der von windows versuchten automatischen reparatur nur angezeigt.

Speicherplatz nach C kannst du nach belieben nutzen, alle Partitionen vor C natürlich so belassen, wie sie sind. Einzig die 450MB Recovery Partition "kann" man löschen, dann funktioniert WINRE aber nicht mehr, sprich ohne DVD kannst du dir den PC bei Problemen nicht mehr reparieren.

Aber wenn du Windows ins Schema pfuscht, darfst du dich ja nichts wundern, wenn es nicht mehr läuft.

Da aus deinem Text allerdings nicht genau herausgeht, was genau du nun getan hast, wäre ein Screenshot der Datenträger - Verwaltung nicht verkehrt. Dann sieht man ja gleich, welches unheil du ggf. angerichtet hast, wenn du Systempartitionen löscht/erweiterst/änderst xD
Wenn ich windows installiere, formatiere ich meine ssd, um es dann dort zu installieren. Dabei tu ich die ganzen 250gb für die systempartition einteilen.
Darf ich dann auf diese partition garnix installieren?
Ergänzung ()

Partitionen überprüfen:
  1. Von einem Windows-Installationsdatenträger (DVD / USB-Stick) booten
    1. Links unten auf "Computerreparaturoptionen" klicken, um in die "Erweiterten Startoptionen" zu kommen.
    2. "Problembehandlung" öffnen
    3. "Erweiterte Optionen" öffnen
    4. "Eingabeaufforderung" öffnen
  2. Die folgenden Befehle ausführen
    1. diskpart
    2. list disk
    3. select disk <disk number>
      (<disk number> steht für die Nummer des Datenträgers, für den die EFI-Systempartition angelegt wird)
    4. list partition
Ich hab windows grad wieder clean installed, aber leider mit einer großen systempartition a 250GB. unter windows kann ich das ja auch irgendwie partitionieren. wie viel soll ich fürs system übrig lassen und wie viel für eigennutzung? Die zweite Partition ist ja glaube ich auch nicht C, sondern wird umbenannt, richtig?
Die Datei kann ich ja wenn nur von cmd abfotografieren oder so, weil ich ja immernoch keinen zugang an das normale windows hab
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.679
Wenn du damit "C" meinst, natürlich darf man darauf installieren. Wo denn sonst? ;) Vorausgesetzt du teilst den Speicher als C zu. Aber wie gesagt, poste mal einen Screenshot. Wenn das Problem nach irgendeiner Programminstallation auftritt - Vielleicht inkompatibel? Was hast du installiert, welches dieses Problem verursacht? Müsste dann ja irgendwas Systemnahes sein, wie z.B eine Security Suite. Vielleicht zu alt? Mehr Infos wären brauchbar.


Sieh dir mal den Screenshot an. Ist von einer sauberen UEFI Installation. Die 232,33GB sind C. Windows hat das vollautomatisch so erstellt beim Setup. Dort liegt Windows und dort installiert man logischerweise auch seine Programme / User Dateien. Wobei man natürlich auch die Pfade auf andere Platten auslagern kann. Aber wie gesagt, dass ist der Speicher, welcher dem User zu Verfügung stehen. Alle Partitionen davor, darf man NICHT ändern/löschen, oder was auch immer.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (Erweiterung)

NewsletterTyp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
118
Also eben gerade war wohl der Chipsatz den ich installiert hatte der Übeltäter. Nachdem ich neustarten wollte, hat der einfach wieder diesen Loop gestartet. Und sonst halt steam installiert, wenn auch die datei vom Mai ist. kanns ja mal mit ner neuen steam datei probieren, denke aber nicht dass das das problem ist, weil es sich ja selber aktualisiert


So damit ich jetz nix falsch mache:
Ich hab ne Systempartition mit 250GB die sich C: nennt. Da will ich jetzt Treiber und Programme bei x86 installieren. Darf ich das oder darf ich das nicht?
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.679
Dann lass den Chipsatztreiber einfach weg. Die Windows Standard Treiber funktionieren in der Regel genau so gut. Wenn der das Problem verursacht hat, musst du entweder auf ein Update warten, oder den in Windows vorhandenen nutzen. (Der funktioniert ja, sonst würde Windows nach Setup nicht starten)

Ich kannte diese Probleme damals von ATI/AMD Chipsatz Treibern. Hab dann darauf verzichtet und nie wieder Probleme gehabt. Die in Windows enthaltenen, boten absolut keine Nachteile.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Was installierst du eigentlich durcheinander? Es geht folgendermaßen:
- Windows
- Chipsatztreiber
- Grafikkartentreiber
- Soundtreiber
- LAN (falls dies nicht ein Teil der Chipsatztreiber ist)
- WLAN (falls du so etwas hast)

Und erst dann kommen Anwendungen und Apps

Und Einzelheiten über dein System muss man sich auf gut Glück selber zusammensuchen?
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.942
Die zweite Partition ist ja glaube ich auch nicht C, sondern wird umbenannt, richtig?
Es gibt zwei Partitions-Layouts:

BIOS-basiert
Standardpartitionslayout für BIOS-basiert.png


UEFI-basiert
Standardpartitionslayout für UEFI-basiert.png


System, MSR und Recovery (Wiederherstellung) darf nicht verändert werden. MSR und Recovery ist kein Laufwerksbuchstabe zugeordnet und sie werden im Windows Explorer nicht angezeigt. Windows wird C zugeordnet.

Der Datenträger muss eine Systempartition (System) enthalten. Auf GPT-Datenträger wird dies als die EFI-Systempartition (ESP) bezeichnet. Die Systempartition wird in der Regel auf der primären Datenträger gespeichert. Das Gerät startet in dieser Partition - Startumgebungsdateien.
 
Zuletzt bearbeitet:

NewsletterTyp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
118
Ich vermute jetzt mal, dass ich diese Layouts nicht hab. Wie mache ich jetzt, dass ich die wieder hab?
Ergänzung ()

Der Datenträger muss eine Systempartition (System) enthalten. Auf GPT-Datenträger wird dies als die EFI-Systempartition (ESP) bezeichnet. Die Systempartition wird in der Regel auf der primären Datenträger gespeichert. Das Gerät startet in dieser Partition - Startumgebungsdateien.
Der Datenträger ist doch eine riesige Systempartition. Meine Frage ist eben, ob ich auf diese Partition noch andere Sachen als nur Windows installieren darf.

Sonst lädt der doch Windows von der einen Partition, und alle ausstehenden Treiber von der zweiten Partition.
Ergänzung ()

Und Einzelheiten über dein System muss man sich auf gut Glück selber zusammensuchen?

Intel Xeon 1231v3
AsRock B85m Pro 4
Gigabyte RX 580 8GB
Crucial Ballistix Sport 2x 8GB 1600Mhz DDR3
Samsung 860Evo 250GB
Seagate Barracuda 7200 RPM 2000GB
BeQuiet Straight Power 10 500W
 
Zuletzt bearbeitet:

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.942
Die Partitionen auf den Datenträgern können über Diskpart oder die Datenträgerverwaltung angezeigt werden. Die MSR Partition wird nur in Diskpart angezeigt.

Die einfachste Variante ist Windows neu zu installieren:
  1. Alle Daten sichern - Backup anlegen!
  2. Bis auf den Datenträger, auf dem Windows installiert wird, stromlos machen. Damit wird sichergestellt das alle Windows-Partitionen auf einem Datenträger angelegt werden auf dem Windows installiert wird.
  3. Windows neu installieren und dabei alle Partitionen auf dem Datenträger löschen, so das auf dem Datenträger vor der eigentlichen Installation keine Partitionen mehr vorhanden sind. Windows legt die Partitionen dann im nächsten Schritt korrekt an.
Der Datenträger ist doch eine riesige Systempartition. Meine Frage ist eben, ob ich auf diese Partition noch andere Sachen als nur Windows installieren darf.
Dann ist bei der Installation massiv etwas schief gelaufen. Kam aber bereits vor, weshlab es nicht ausgeschlossen werden kann.

Systempartition - darf nicht verändert werden

Die Systempartition ist nur 100 MB groß und enthält die Startumgebungsdateien. Die Partition ist geschützt und darf nicht verändert werden, sonst startet das System nicht mehr.

MSR-Partition - darf nicht verändert werden

Die MSR-Partition ist eine reservierte Partition, auf der keine Benutzerdaten gespeichert werden.

Wiederherstellungstoolpartition - darf nicht verändert werden

Auf dieser Partition werden die Windows-Wiederherstellungsumgebungs-Tools gespeichert.

Windows-Partition - sollte nicht verändert werden

Die Partition in der Windows installiert wird.

Datenpartitionen

Datenpartitionen sind im empfohlenen Partitionslayout für Windows 10 nicht vorgesehen und müssten manuell angelegt werden.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

NewsletterTyp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
118
Das ist ja das Problem. Der legt die nicht korrekt an... Der gibt dem nur 600 Mb, dann wähle ich die aus weil die halt systemreserviert ist, aber dann ist die partition ja zu klein! und ich weiss nicht wie ich weitermachen soll.

Der hat eh schon wieder den bootloop. ich fang jetzt wieder von neu an.
Also, wie muss ich den jetzt partitionieren? der macht es jedenfalls nicht von selber.
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.942
Wie geschrieben, nur den Datenträger auf dem Windows soll anschließen, alle Partitionen auf diesen Datenträger löschen - Schritt bei der Installation, denn nur dann kann Windows die Partitionen korrekt anlegen.

Hier das andere Beispiel wo etwas schief ging und die neue Installation das Problem löste:
HDD nach Win 10 Umstellung "System-reserviert"

Wichtig: Datensicherung der Daten, nach dem Löschen der Partitionen und der Installation sind diese weg.
 
Zuletzt bearbeitet: (Text überarbeitet)

NewsletterTyp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
118
Okay das sieht schonmal gut aus...
Hab jetzt 4 Partitionen.
Eine für Wiederherstellung a 500mb, eine für System a 100mb, eine für MSR a 16 mb und eine letzte große für „Primär“.
windows soll ich also auf primär installieren?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.608
Liest Du die Tipps nicht? Bei der Windows Installation alle Partitionen löschen. Windows legt dann alle benötigten Partitionen an und richtet eine Datenpartition mit der maximalen Größe an. Und die anderen Partitionen lässt Du so, wie sie sind. Die richtet Windows nicht zum Spaß ein. Die braucht Windows. Und das ist auch egal. Die sind alle wenige 100 MB groß.
 

NewsletterTyp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
118
Genau das hab ich ja gemacht. die tipps befolgt. ehe ich aber schon wieder was falsch mache wollte ich halt wissen ob ich die letzte partition schliesslich für die windows installation nutzen soll. ich nehme an, dass ich das tun soll, wenn du bei den anderen sagst, ich soll die jetzt so lassen. danke
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.942
windows soll ich also auf primär installieren?
Soweit korrekt, Windows wird während der Installation in die primäre Partition geschrieben. Der Ablauf ist wie folgt:

  1. Windows legt die Partitionen an - Wichtig: Zuvor sollte sich keine Partition auf dem Datenträger befinden
    clean5.jpg

    clean6.jpg


    Alle Partitionen löschen! Es muss so wie im Screenshot sein.

  2. Windows schreibt die Daten in die Partitionen
    clean7.jpg
    1. System: Startdateien
    2. Wiederherstellung: Windows-Wiederherstellungsumgebungs-Tools
    3. Primär: Windows
Es ist ein in sich geschlossener Ablauf, der nicht unterbrochen werden darf.

Älter aber der Ablauf passt noch - mit Bildern:
PC-eXPerience: Windows 10: Upgrade-Installation, Neuinstallation, Tutorial - Clean-Installation

Screenshot meiner SSD in der Datenträgerverwaltung
Partitionslayout UEFI-based Datenträgerverwaltung.png

Hinweis: Die Partition vom Typ Reserviert wird in der Datenträgerverwaltung nicht angezeigt.

Liste der Partitionen meiner SSD in DISKPART:
Zitat von DISKPART> list partition:
Partition ### Typ Größe Offset
--------- ---- -------------------- ------- -------
Partition 1 Wiederherstellung 450 MB 1024 KB
Partition 2 System 100 MB 451 MB
Partition 3 Reserviert 16 MB 551 MB
Partition 4 Primär xxxx GB 567 MB
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.608
Die Frage stellt sich gar nicht. Wenn Du alle Partitionen löscht und dann das leere Laufwerk als Installationsziel wählst, dann kannst Du nichts mehr auswählen. Windows startet dann die Installation und richtet die Partitionen zuvor ein.

Und zur Sicherheit vor dem Start der Installation noch alle anderen HDDs / SSDs vom Rechner abklemmen. Das kann Dich auch vor weiteren Problemen schützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

NewsletterTyp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
118
Der fragt mich ja trotzdem auf welche Partition windows soll..

Jedenfalls hab ich das dann halt auf die vierte gemacht und jetzt meint er nach nem neustart dass ich ein proper boot device auswählen soll. ich installier windows jetzt nochmal...
 
Top