Windows 7 und das klassische Startmenü?

M3phist0

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.584
Hoi,


tja - es ist standartmäßig nicht mehr als alterantiv startmenü integriert. Dabei mochte ich ein schlankes startmenü immer schon viel lieber leiden.
Und auch die anordnung ist imho besser.

Kennt jemand tools die die klassische ansicht einfügen? Gibts da ein reg-befehl?

Oder alterantiv: Wie bekomm ich die linke seite weg wo steht "alle programme anzeigen" /// bzw. wo die zuletzt göffneten programme aufgelistet stehen??


Hab den harken schon entfernt, dass win 7 die letzen geöffneten programme nicht anzeigen soll, doch nun bleibt der platz links leer und weiß, anstelle dass er weg geht!

Gibts abhilfe?
 

unawave

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
533

Anhänge

psychoboy

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
528
nein, hatte ich wohl übersehen! schade das es die alte ansicht nicht mehr gibt!!!
danke schön...
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

iUser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
79
da hier schon längere zeit nichts gepostet wurde, frag ich doch lieber noch mal nach:

gibt es mittlerweile eine lösung, an das klassische startmenü zu kommen ohne irgendwelche emulationen und seltsamen add-on's?

bitte sagt mir nicht, dass das neue menü sooooooo toll sei, ich finde es schlicht zum kotzen:kotz:, auch wenn es noch so funktional ist.

im voraus schon mal danke für eure antworten^^
 

Bullermann

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
141
Ich finde das neue Startmenü auch zum Kotzen, da das klassische für mich viel schneller zu bedienen war. Aber funktionierende Alternativen kannst im Moment noch vergessen, von Lösungen für ca. 20 Euro abgesehn, die mir aber auch nicht zusagen.
Bisher bleibt nur übrig sich das Startmenü anzupassen, was ich nun gemacht habe mit eigenen Ordnern. Was nicht so ganz einfach ist da es 2 mal Startmenü gibt unter 7.
 
C

core2005

Gast
Also ganz ehrlich: langsam aber sicher nervt es (zumindest mich persönlich), daß es immer wieder Leute gibt, die rumflamen wie toll und schön das alte angestaubte (und absolut nicht mehr zeitgemäße!) Windows 98-Design ist, bzw. das dazugehörige Startmenü :rolleyes:
Wenn ihr so auf Antiquitäten steht, warum installiert ihr euch dann nicht einfach wieder euer geliebtes supertolles Windows XP, oder noch besser Windows 98? :freak:
Hallo??? Schon mal auf den Kalender geguckt? Wir haben das Jahr 2009, nicht 1995! Mittlerweile müsste das doch auch der allerletzte Hinterwäldler mitbekommen haben. Man sollte sich auch mal von alten Dingen lösen. Oder gibts hier n Haufen Messis die ihr liebgewonnenes XP nicht hergeben wollen/können? :lol:
Lauft ihr etwa auch noch mit nem Vokuhila und ner Rotzbremse rum, nur weil das in den 80ern in war? Mann, mann, mann... es nervt wirklich :o
 

nobodo

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.624
Warum steigen wir auf ein neues Betriebssystem um, wenn wir die neuen und auch guten Funktionen nicht nutzen wollen?

WinXP ist tot. Das ist Fakt. Auf meinem Netbook habe ich das System noch drauf. Mir geht es hierbei aber nur darum, das die restlichen Programme laufen. Was interessiert mich hierbei das Betriebssytem?!?

Die Welt dreht sich.. Willkommen im Leben.
 

Amischos

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
776
@core2005

Genau meine Meinung. Ich versteh die Leute auch nicht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tulol

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.926
also mich stören die startmenüs nicht wirklich da ich die kaum benutze^^ hab alles was ich rbacuhe auf dem desktop bzw in separaten leisten (in der wart der schnellstart leiste)
und XP ist defenitiv solange nicht tot, solange alles was ich benutze besser läuft als unter vsta/w7. Und daran wird sich auch nichts ändern solange der Treiber support für meine ca 1-2 jahre "alte" hardware unter den neuesn Windows versionen unter aller sau ist. Ändern wird sich das wenn ich in ~1-2 jahren die vorhandene hardware gegen neue ersetzt habe, aber zur zeit sehe ich da keinen Grund für oO
 

hasenbein

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.895
Also, ich checke auch beim besten Willen nicht, was am Win7-Startmenü "un-schlank" sein soll! :freak::rolleyes:

Ist doch alles sehr übersichtlich! Und das Suchfeld ist doch nun wirklich das Geilste überhaupt, habe mich binnen weniger Stunden daran gewöhnt, es immer wieder zu benutzen! 1000mal besser, als sich durch Startmenüs oder Ordnerstrukturen zu hangeln...

LG,
Hasenbein, dem scheint, daß hier z.T. 75jährige posten :D:cool_alt:
 

Zardoz

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
158
Das Win7 Startmenü ist einfach nur Schrott, völlig daneben. Wer das nicht sieht hat von Funktionalität und Bedienbarkeit keinen Schimmer oder denkt einfach nicht drüber nach. Allein die Tatsache, dass man das klassische Startmenü nicht mehr aktivieren kann ist ein Armutszeugnis von Microsoft.

Jaja, es gibt ja diese neue Funktion, da tippt man einfach das Wort ein und schon kommt das Programm, zB Mail dann öffnet sich Windows-Mail. Haha, aber das gabs schon unter DOS. Ich weiß nicht was daran Fortschritt sein soll wenn man uralten Wein in neuen Schläuchen verkauft.

Und manche Hirnis hier fragen, wieso man zu nem neuen Betriebssystem wechselt, wenn man die neuen "Features" nicht haben will. Ganz einfach, XP funktioniert nur als 32-bit OS ganz gut, das 64bit hat kaum Treiber. Außerdem unterstützt es nur DirectX 9 und hat natürlich die neuesten Treiber nicht onboard. Gibt viele gute Gründe upzugraden auf ein neues OS, aber das mir jemand mit der Brechstange eine neue Oberfläche hinknallt und jeder muß es schick und superfunktional finden ist ja wohl ein wenig DDR-Diktatur.

Alleine die Tatsache, dass Menschen hier sind und das klassische Startmenü haben wollen, müßte ein Unternehmen dazu bewegen es dem Kunden auch zu ermöglichen (nennt sich Kundenservice, ist genauso wie wenn jemand seinen Ferrari in lila haben möchte, dann wirds halt lackiert auch wenns kacke aussieht).
Ein simpler Button, wo man das umstellen kann und schon wären alle glücklich. Aber Microsoft hat sich zum Einheitsbrei entschieden. Schade eigentlich, denn hier war Vista noch wesentlich konfigurierbarer.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasenbein

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.895
Zardoz, bitte mal ganz konkret darlegen, was Deiner Meinung nach in Sachen Funktionalität und Bedienbarkeit am "klassischen" Startmenü besser als am Win7-Startmenü sein soll!

Butter bei die Fische!

Ich bin mal gespannt, was da jetzt kommt!

Ich behaupte weiterhin, daß Du das klassische Menü einfach nur gewohnt bist und kein Lust hast, Dich umzustellen.

LG,
Hasenbein
 

Compikub

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
585
Lasst sie doch. Bei Ebay gibt es billige Win95 Lizenzen. Die können sie sich kaufen und haben ihr geliebtes klassisches Starmenü. Wobei, es sicher kein Klassiker war und auch nicht werden wird. Wenn alle so denken würden, wie diese Verfechter von alter und unfunktioneller Software, dann hätten die meisten noch einen DOS-Rechner mit DOS.Prompt am laufen.

Gruß Compikub
 

Samus-X

Newbie
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1
Ich hab mich anfangs schon über Vista aufgeregt und hab mich gefreut das mein laptop von asus nicht mehr repariert werden konnte und ich mir ein neues holen konnte mit windows 7.
Aber das ist noch ne nummer schlechter als vist und regt mich derbst auf.

die anzeige auf klasisch und die wenigen einstellungen die man einstellen kann ist doch ein witz.
allein das die schnellstartleiste neben dem start button und die geöffneten programme ein der selbe zeile sein müssen ist schon schlimm dachte ich.(ok das problem hab ich hingekriegt.)

Was der button desktop anzeigen untenrechts macht versteh ich nicht.

Noch ein Mangel ist der Herunterfahren button und der kleine pfeil der zu den neustarten,abmelden etc buttons führt. soviel Platz für die dämliche suchleiste verschwenden und dann lediglich einen kleinen hervorgehobenen herunterfahren button und nen pfeil zu den restlichen anwendungen.

und das schlimmste das bei alle programme sich das fenster nicht erweitert sondern auf der gleichen fläche bleibt und nichtmal den ganzen bildschirm nutzt.

Und nebenbei das man seine eigene wiederherstellungs-DVD erstellen muss ist auch noch sone frechheit.

Und glaubt mir wenn windows 95-xp mit der hardware und der software von heute klarkommt würde ich win7 schneller als aus meiner wohnung verbannen als ein polizist nen bagel verspeist.

ihr sagt es ist 2009 und man muss mit der zeit mitgehen? warum ist die vergangenheit denn vom design und aufbau soviel besser als der schrott den man uns heute andereht.

ich bin mit windows 95 groß geworden und hab das sicherlich noch installiert auf meinen alten rechner der immernoch ohne probleme läuft ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

iUser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
79
nun leute, ihr mögt zwar vllt gut mit dem neuen startmenü zurechtkommen, aber ich habe gerne mein gut nach ordnern sortiertes startmenü, das ich bequem vom bett aus VOLLSTÄNDIG mit meiner kabellosen maus bedienen kann, ohne zu tippen, und ohne klicken.

ganz abseitig davon: das ist schlicht geschmackssache, oder macht ihr leute fertig, nur weil sie kein modisches tshirt, sondern ein polohemd tragen?


und achja: ich bin kein hänger in der vergangenheit, ich bin jung und anpassungsfähig, aber wenn etwas altes für mich besser funktioniert, dann nehm ich doch das besser funktinierende, denn alles andere wäre wider jegliche logik.
 
Zuletzt bearbeitet: (kurzer nachsatz an die trolls)

nobodo

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.624
Na dann habe doch einfach mal Mut zur Tat. Ich habe den Link nicht umsonst reingestellt. Wenn es keinen gibt, der die Sache einfach mal ausprobiert, werden wir bei dem Thema auch nicht weiter kommen.

http://blogwache.de/2009/10/25/klassische-taskleiste-und-startmenue-fuer-windows-7/

Meine Meinung zu diesem Thema habe ich bereits geschrieben. Wahrscheinlich habe ich auch weniger ein Problem damit, da ich vorher Vista Ultimate hatte.

Also mehr Toleranz kann man von mir doch nicht erwarten.
 
Top