Windows 7 x64 Arbeitsspeicher läuft voll

IhaveNOclue

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7
Hallo Leute,

wie die Überschrift schon sagt, läuft bei meinem System der Arbeitsspeicher regelmäßig voll.

Mir ist mittlerweile aufgefallen, dass das Problem nur in Verbindung mit Filmen/Videos auftritt. Auf dem zweiten Screenshot sieht man, das der verbrauchte Arbeitsspeicher keinem Prozess zugeordnet ist, sondern unten links unter "Kernel-Speicher" einfach als nicht-ausgelagert deklariert wird.

Ich habe das System schon neuinstalliert und habe alle unnötigen Programme aus dem Autostart genommen, sodass mittlerweile wirklich nur Anti-Vir startet wenn ich mein System boote.

Mein System:

Intel Q6600 2,4 Ghz
4 GB OCZ Reaper DDR2 RAM
ATI Radeon 4850 HD
Intel 128 GGB SSD + Seagate Barracudas 500 GB x2


Hier ist ein Screenshot vom Taskmanager direkt nach dem Systemstart:



Und hier einer nach ca. 1 1/2 Stunden normaler Benutzung:


Hier nochmal der Taskmanager Leistungstab in groß:


Und hier die Prozessübersicht nach Arbeitsspeicher sortiert:


Ich habe online gelesen, das Superfetch unter Windows 7 x64 dafür verantwortlich ist, das Programme die oft benutzt werden im Arbeitsspeicher behalten werden damit sie schneller gestartet werden können und dann unter der Vermutung das dies dafür verantwortlich sein könnte schonmal deaktiviert, hat aber bisher nichts genutzt.

Wenn der RAM dann voll ist, kann ich nichtmal mehr den Taskmanager starten, meine Internetconnection failed, Skype geht offline und wenn ich den Taskmanager starten will oder irgendeine andere Anwendung kommt folgender Fehler:

"C:\Windows\system32\taskmgr.exe"
Nicht genügend Systemressourcen, um den angeforderten Dienst auszuführen.

Vielleicht hat ja jemand von euch ne Idee was das sein könnte, ich bin für jede Idee/Hilfe dankbar!

Gruß Nils
 

Hansdampf12345

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.742
Was meinst du damit, dass das Problem nur bei Filmen/Videos auftritt?

Bearbeitest du Videos oder wandelst sie um oder schaust du sie einfach nur an?
 

IhaveNOclue

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7
Beim anschauen, schaue ich keinen Film oder Youtube Videos oder ähnliches kann ich das System stundenlang benutzen bevor er voll läuft, oft fällt es mir auch erst am nächsten morgen auf wenn ich eingeschlafen bin und dann an den PC gehe und sehe, dass der Shockwave player abgestürzt ist und der RAM komplett voll ist und ich zu einem harten Neustart gezwungen bin weil nichts mehr reagiert! (Die Maus kann ich allerdings noch bewegen)
Ergänzung ()

Habe es grad nochmal beobachtet, mache ein YT Video auf, starte es und sobald es läuft geht im Sekundentakt die MB-Zahl unter "Nicht ausgelagert" um 1 nach oben, schließe ich das Video dann, bleibt es stehen!
 

Randy89

Captain
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.287
Passiert das nur wenn die Videos online gestreamt werden oder auch wenn sie lokal z.B. mit dem Classic/Windows Media Player oder dem VLC Media Player abgespielt werden?
Wenn ersteres der Fall sein sollte: Browser neuinstallieren oder einen anderen testen, mit frisch installiertem Flashplayer.
Wenn zweiteres der Fall ist: Falls eine integrierte Grafik vorhanden ist, diese benutzen. Ansonsten von irgendwo eine Low-Budget-Grafikkarte auftreiben und mit dieser testen.
Außerdem könntest du noch den RAM mit der bootbaren Version von Memtest86+ mal über Nacht durchtesten lassen.
 

IhaveNOclue

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7
Passiert das nur wenn die Videos online gestreamt werden oder auch wenn sie lokal z.B. mit dem Classic/Windows Media Player oder dem VLC Media Player abgespielt werden?
Wenn ersteres der Fall sein sollte: Browser neuinstallieren oder einen anderen testen, mit frisch installiertem Flashplayer.
Wenn zweiteres der Fall ist: Falls eine integrierte Grafik vorhanden ist, diese benutzen. Ansonsten von irgendwo eine Low-Budget-Grafikkarte auftreiben und mit dieser testen.
Außerdem könntest du noch den RAM mit der bootbaren Version von Memtest86+ mal über Nacht durchtesten lassen.
Es passiert auch wenn ich lokal ein Video im Media Player oder VLC abspiele!

Habe grade erst eine neue Grafikkarte gekauft (die selbst die ich vorher auch hatte) die war aber in die Jahre gekommen (mit der ist es aber auch passiert, d.h. die Grafikkarte kann glaube ich als Fehlerquelle ausgeschlossen werden)

Das mit dem Memtest werde ich auf jedenfall mal ausprobieren, danke für den tip!
Ergänzung ()

Ich installiere testweise auch mal die neuesten Grafikkartentreiber und nicht die, die Windows Update mir automatisch bereit stellt, vielleicht hilft das ja.
 

Hansdampf12345

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.742
Memtest kannst du dir sparen. Der RAM ist ja nicht defekt (sonst hättest du Abstürze), sondern geht dir einfach aus.

An der Grafikkarte sollte es auch nicht liegen. Die hat mit Filmen anschauen eigentlich nix zu tun.

Was für Filme sind das denn, bei denen das Problem auftritt? HD Filme? Mit welchem Codec encodiert? Wie groß?
 

IhaveNOclue

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7
Das ist ganz egal, es sind einfach irgendwelche wahrlos ausgesuchten Filme/Videos wo das passiert. Habe es eben mit nem YT Video getestet in 720p und mit einem nicht-HD Video lokal.
 

Randy89

Captain
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.287
Hab mal einen ähnlichen Thread zu diesem Thema ausgesucht und dort lag das Problem an dem veränderten virtuellen Arbeitsspeicher. Wenn an der Auslagerungsdatei etwas geändert worden ist, die Standardeinstellungen verwenden und Windows die Auslagerungsdatei verwalten lassen.
Ansonsten mal alle selbstinstallierten Codecpacks deinstallieren und mal nur VLC neuinstallieren (ohne Cache und Einstellungen zu behalten).
 

IhaveNOclue

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7
Ja mit dem Unterschied das ich keine Codecpacks installiert habe, die Auslagerungsdatei wird von Windows verwaltet, ich bin langsam echt ratlos :(
 

MagicAndre1981

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.455

IhaveNOclue

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7

Vielen Dank Andre, das Problem ist zwar noch nicht behoben, aber ich probiere das gleich aus!
Ergänzung ()

Problem gefunden! In meinem Fall war es der Treiber JamVOX.sys, das ist der Treiber zu meinem USB-Gitarrenverstärker.

Im Herstellerforum steht, dass das Problem auftritt, sobald man unter Windows 7 x64 das Gerät als Standardaudiogerät aktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicAndre1981

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.455
ok, schön zu hören, dass du das Problem eingrenzen konntest. Hat der Hersteller einen fix?
 

IhaveNOclue

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7
Nein, leider nicht, laut herstellerforum ist das problem schon mehr als ein Jahr bekannt und sie haben immer wieder versprochen an einem Fix zu arbeiten aber bis jetzt gibt es keinen. Aber da ich jetzt weiss woran es liegt kann ich dem Problem wenigstens aus dem Weg gehen und es einfach nicht als Standardgerät aktivieren, die Software nutzt das Gerät so oder so, kann es halt leider nur nicht mehr als "normale" Lautsprecherbox benutzen!
 
Top