News WLAN-Hotspots: Kabel Deutschland hat über 750.000 Hotspots

violentviper

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.239
Nun hat man also doch noch Verwendung für die kleinen "Vorsicht Minen!" Schilder gefunden.
 

onkel_axel

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.070
Gibt es Geld für das weiterverbreiten kontextarmer PR?
das mit den eingesetzen home hotspots finde ich eine interessante news
gerade, wenn es auch einfach so passiert, wenn man nicht widerspricht


würde ich auch tun, wenn kd einem dafür nicht etwas bezahlt. schließlich verdienen die damit ja wieder geld, wenn sie hotspot falts für 5 bis 20 euro verkaufen
 

Daywalker1986

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
106
Finde ich geht gar nicht, eine ungefragte Hotspot Funktion.
Hatte ich beim meinem Speedport von der Telekom auch, mein Anschluss hat mit der FB probleme gemacht, einziege Antwort der Telekom, probieren sie es mal mit einem Speedport, mit einer FB können wir ihnen nicht helfen. Also Speedport gekauft und nach dem einrichten war zum einen die automatische Fernwartung aktiviert (finde ich ungefragt auch schon dreist, sich einfach so auf meinen Router einen Zugang zu öffnen) und die HotSpot Funktion war auch aktiviert, in der Einrichtung mit keinem Wort erwähnt. Den Fehler hab ich letztlich selbst gefunden und das Speedport ging direkt zurück, soetwas kommt mir nicht ins Haus.
 
P

pixelfehler1996

Gast
Hm schade, dass es bei uns kein Kabel Deutschland gibt...
 

dec7

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
808
In meiner Wohnung komm ich auch auf nen Homespot(wohl eines andere KD Kunden), aber ausser falls mein I-net mal futsch ist(selbst bei t-online) könnt man zumindest als Notnagel die Homespots nutzen.

Hatt ich erst vor 2 Monaten das DSL mal für 5 Stunden ausgefallen war, seitdem ist mein Festnetz auch auf IP umgestellt, bei einem Ausfall wäre derzeit die Kommunikation noch eingeschränkter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Magogan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
478
Hmm, die Zahlen sind toll, aber die meisten Kabelnetzkunden werden wohl in Hochhäusern/Wohnblöcken wohnen, das WLAN-Netz ist also auf der Straße praktisch kaum nutzbar. Mal abgesehen davon, dass meist ein guter Platz zur Nutzung an Straßen fehlt, da dort Autos fahren und es dementsprechend laut ist. Außerdem fehlen die Sitzmöglichkeiten. Also bleiben nur die Hotspots in Parks, Bahnhöfen etc. übrig zur sinnvollen Nutzung. Und da wird die Netzabdeckung wohl nicht so gut sein.
 

Kreisverkehr

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.927
Ja, die Abdeckung ist nicht gerade der Hit. Außerdem hatte ich mal in Erinnerung, dass es früher hieß "kostenlos dauerhaft nutzbar wenn Kabel-D Kunde", was aber geändert wurde. Außerdem gibts noch ne Unterteilung in Hotspot Kabel D + und Hotspot Kabel D...

Die nutzlose Homespot-App gibts auch noch...

Aber ansich wäre die Meldung interessant (wenn vllt mal auf die Hintergründe und Vergangenheit besser eingegangen worden wäre).
 

LuckyMagnum

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
777

Mark3Dfx

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
792
Jo nen drölf Millionen Hotspots, im Hausflur und einen Meter vor Wohnungstür.
Und als KDG Kunden nicht mal mehr kostenlos nutzbar.

So hilfreich wie ein Loch im Kopf.
Hauptsache die PR rülpst ne dicke Zahl raus die CB c&p kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.534
Wie kommt die Zahl zustande ?

Wird das bei Neukunden per se aktiviert oder muss man das extra beantragen ?

Hab seit 2 Monaten einen neuen Vertrag mit WLan-Router (Wlan ist deaktiviert, da verwende ich lieber meinen eigenen), als falle ich ja wohl kaum unter die 750.000.
 

Kreisverkehr

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.927
@ flappes

Wenn Wlan gebucht, dann isses aktiviert. Musst selbst aus"schalten". Wenn du zusätzlich die Wlan-Hotspot-Flat buchst, darfst du diese Homespots immer nutzen, sonst nicht.
Früher war das mal als kostenlose Zugabe für Kabel-D-Kunden gedacht (was aber was anderes als die Homespots ist), die öffentlichen Hotspots kostenlos zu nutzen. Pustekuchen, is nich.

Also, liebes CB-Team: Rollt diese Geschichte doch mal komplett von vorne auf und nicht nur eine nackte Zahl nennen. Danke ;)
 

MidwayCV41

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.097
Ich habe Kabel DE 100er und alle 20min kompletten Disconnect meiner Verbindung, weil angeblich meine Leitung zu 100% ausgelastet ist.
Dito. Bei uns soll es bis zum 31.03.2015 behoben sein, bzw. das Segment erweitert worden sein ............... Ohhhh, 1 April und es hat sich nichts getan. :mad: Von unserer 100 MBit Leitung haben wir max. nur noch 5, und die nicht einmal stabil. Dieser WLAN Hot Spot Mist wird seinen Teil dazu beitragen. Letztlich nuckeln die an der gleichen Leitung.
 

lixxbox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
307
Das private Netz der Nutzer und das Homespot-Netz sind dabei voneinander getrennt und die 10 Mbit/s für den Homespot werden zusätzlich zur garantierten Datenrate des Kunden bereitgestellt.
Ist die angegebene Datenrate wirklich garantiert? Dann müsste ich noch mal bei Kabel Deutschland anfragen, die Datenrate schwankt bei uns nämlich extrem.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.152
@lixxbox

Über Tag Garantiert KD 80% der Bandbreite über Abend/Nacht 50%.

Zur News:

Man kann wieder einen abziehen ;) Habe seit gestern KD und die Funktion ist wieder aus, für alle die es auch ausschalten wollen:

https://www.kabeldeutschland.de/csc/einstellungen/interneteinstellungen

--> Homespot einstellen

Bei mir sieht es aktuell so aus:

Lieber Kunde, der Homespot-Service wurde vor kurzem ausgeschaltet. Am 08.04.2015 wird diese Änderung wirksam. Bis zu diesem Zeitpunkt ist eine erneute Änderung der Einstellung nicht möglich.
 

Dimitri Kostrov

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
687
Ich habe Kabel DE 100er und alle 20min kompletten Disconnect meiner Verbindung, weil angeblich meine Leitung zu 100% ausgelastet ist.
Dies soll auch noch bis Ende Juli so bleiben. Also...:freak:
Also Verbindungsabbrüche habe ich bei meiner 50mbit Leitung nicht, dafür aber richtig harte peaks in der Latenz. Die Techniker konnten nichts Auffälliges finden... Meine Vermutung ist da eher, dass das an diesem Hotspot liegt, der mit diesen 10mbit angebunden ist. Zu Stoßzeiten merkt man schon, dass die Bandbreite nicht für alle Anschlussinhaber ausreicht und somit der Hotspot von der eigentlichen Datenverbindung seinen Anteil abknapt.
Den Hotspot habe ich letzten Samstag im Kundencenter ausgestellt (dauert eine Woche, bis es umgesetzt wird) und mal sehen, ob es tatsächlich daran liegt.
 

CR4NK

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.563
Da ich mein KD-Vertrag Aufgrund vieler, sehr vieler Störungen sowie Geschwindigkeitsproblemen gekündigt habe: wayne!

Auch wenn ich strikt gegen Monopolisierung bin: bei der Telekom hatte ich NIE Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top