News Wochenrückblick: Call of Duty Battle Royale mit der passenden Maus

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.637
#1
ComputerBase blickt auf eine Woche voller Action mit neuen Shootern, schnellen Mäusen und fragwürdigen Intel-Benchmarks zurück. Die Hitliste der Tests führen die Benchmarks zum neuen Call of Duty: Black Ops 4 an, das nun ebenfalls einen Battle-Royale-Modus im Stile von Fortnite oder Playerunknown's Battlegrounds bietet.

Zur News: Wochenrückblick: Call of Duty Battle Royale mit der passenden Maus
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.189
#2
Ist den Käufern von Black Ops 4 eigentlich mal aufgefallen was Sie dort gekauft haben?
Habt ihr mal den geliebten Black Out Modus mit den Maps der ganzen Vorgänger verglichen?
Ich dachte ich guck nicht richtig als mir jedes zweite Gebäude in Videos bekannt vorkam weils schon in alten Teilen von Call of Duty 1:1 vorhanden war. Wahnsinn mit wie wenig Aufwand man heute Geld machen kann.
Zumal diese ganzen Gameplay-Elemente wie die Nades & Co. ja auch aus den vorherigen Teilen übernommen wurden.

Der normale Multiplayer ist ja eh immer gleich mit den 3-Wege-Karten.
Zu der Grafik muss man auch nichts sagen.

Das ist wirklich das einzige Game was bei Release überall fast 50€ kostet und dafür am schlechtesten ist gegenüber den Spielen die bei Release oft nur 30-40€ im Keystore kosten. Wahnsinn wie die den Absatz immer wieder erhöhen, da muss ja eine Menge Marketing bei den Käufern greifen.

Schließlich liest man wie jedes Jahr überall das ein Großteil der Kunden wieder mal unzufrieden ist. Warum kaufen die sich das denn jedes Jahr? Manche Menschen sind einfach nur bescheuert..

Einen guten Aspekt gibt es dieses Jahr, das Game läuft über Battle.net und somit wird es keine Cheater geben und wenn denn nur kurzzeitig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.474
#3
Schließlich liest man wie jedes Jahr überall das ein Großteil der Kunden wieder mal unzufrieden ist. Warum kaufen die sich das denn jedes Jahr? Manche Menschen sind einfach nur bescheuert..
Kein Mensch hat Justin Bieber gekauft. Kein Mensch schaut RTL (und erst recht nicht das Dschungelcamp). Jeder kauft Bio. Keiner kauft China-fake. Keiner hat den "Emoji Movie" gesehen.
Der Mensch als Masse ist einfach dämlich.
 

deydi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
541
#4
Ich werde nie nie nie nie verstehen warum DIESES spiel so im hype ist....
COD ist für mich die Milchkuh schlecht hin. Kein anderes spiel der Welt, bleibt über Jahre so identisch mit den Vorgängern, oder verK*** es so hart in manchen Teilen.
Ich kenne ein paar Leute die es spielen, aber ich hab es mal angespielt, und es war furchtbar.

Würden sie es mal hinbekommen die Grafik in dieses Jahrhundert zu bringen wäre es schon besser. das Gameplay ist nun wirklich nichts hoch komplexes, da können sie wenigsten an der Grafik was verändern.

Wenn ich mir die Teile so anschau, is das einzige das sich dort verändert, die map, und die Farben. Und das nennen sie dann neues Spiel.

Im Ernst, das ist nichts anderes als ein DLC das man ohne Hauptspiel kaufen kann.
Wenn ich mir den direkten Konkurrenten von EA anschaue sind das Welten. Klar DICE macht mit BF auch nicht alles Richtig, aber wenigstens bekomme ich ein NEUEN spiel, wenn es raus kommt, manchmal verändern sie auch ein wenig ZU viel Reusper* (Hardline)

Aber das hier ist ein witz..... ein riesen WITZ...

Ein battleroyal modus.... Warum ? warum ? Hier zeigt sich wieder diese Gier. Was muss ein spiel, das für CQ maps steht einen battle royal modus einbauen ????
 

deydi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
541
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.189
#7
Ich sehe den Sprung von Battlefield 1 zu V skeptisch und trotzdem ist es um Welten vorraus.
Eigentlich ist Battlefield es gar nicht würdig mit sowas wie Black Ops 4 verglichen zu werden.

Grafik, Gameplay, Hitbox, Waffenfeeling.. alles ist um Welten besser.
Wenn der BR Modus auch nur mittelmäßig umgesetzt wird, wird es mit großem Abstand vor Black Ops 4 sein
 
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
7
#8
Bitte? Das trifft vielleicht noch auf Battlefield 3 zu, aber auf BF1? Träges Gameplay, Hitreg ist laggy und "fasst" mehrere Treffer zusammen, weil sie nicht hinterherkommt. Stichwort 1-Hit Deaths. Um die Ecke wird man immer noch fast dauerhaft erschossen. Da kann man sagen, was man will, aber was sowas wie Hitreg etc. angeht, ist die alte CoD-Engine besser als alles von EA.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.189
#10
Naja, soll sich halt jeder das kaufen was er lieber mag, nur bitte nich im nachhinein hier rumheulen wie schlecht das Game, Grafik und Hitbox doch ist

Ich bin von beidem kein Fan, trotzdem ist für mich BF schon immer viel runder als CoD
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
#11
Mich verwundert bei den ganzen Battle Royal Games, dass sie nur eine Map haben bzw. nur langsam mehr kriegen. Fast alle BR Games haben unglaublich wenige einzigartige Assets und sicnd daraus durchgeklickt. Ja die maps sind sehr groß, aber wenn das Grundlayout steht, wird die Map aus wenigen Elementen "befüllt". Wenn man mal guckt welch Arbeit in vielen klassischen Spielen steckt, dann ist man fast erschrocken, wie erfolgreich diese BR Games sind, trotz recht wenig Aufwand.
Ergänzung ()

Ich bin von beidem kein Fan, trotzdem ist für mich BF schon immer viel runder als CoD
Beide Spiele hatten bis vor kurzem ja auch noch verschiedene Zielgruppen, auch wenn BF immer mehr zu einem "Cod Advanced" wurde... Ich kann tasächlich beiden Serien etwas abgewinnen, nur konnten mich weder die letzten CODs noch die letzten BF Teile überzeugen
 

nap

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
418
#14
Schließlich liest man wie jedes Jahr überall das ein Großteil der Kunden wieder mal unzufrieden ist. Warum kaufen die sich das denn jedes Jahr? Manche Menschen sind einfach nur bescheuert..
Die Minderheit, also die Nörgler, sind nur die die hier ständig heulen, die anderen genießen einfach das Spiel. So einfach ist es manchmal!
 

redlabour

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
435
#15
Wer den Multiplayer von Call of Duty: Black Ops 4 mit maximalen Details in Full HD mit mindestens 60 FPS spielen möchte, benötigt dafür nicht mehr als eine AMD Radeon R9 Fury X oder Nvidia GeForce GTX 1060.
So nicht ganz richtig. Meine GTX960 hat auch keinerlei Probleme. ;)
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.189
#16
Die Minderheit, also die Nörgler, sind nur die die hier ständig heulen, die anderen genießen einfach das Spiel.
Es geht nicht um hier, Google mal Reviews falls es dich interessiert und du gerade nicht das Spiel genießt. :rolleyes: Ich informiere mich nun mal ein bisschen bevor ich 50€ ausgebe, vor allem bei CoD. Klar gibt es jedes Mal Nörgler aber einiges wird auch zu recht kritisiert.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.053
#17
Ich werde nie nie nie nie verstehen warum DIESES spiel so im hype ist....
COD ist für mich die Milchkuh schlecht hin. Kein anderes spiel der Welt, bleibt über Jahre so identisch mit den Vorgängern, oder verK*** es so hart in manchen Teilen.
Ich kenne ein paar Leute die es spielen, aber ich hab es mal angespielt, und es war furchtbar.
Könnte ich 1:1 über FIFA sagen. da werden auch nur von Version zu Version die Spielernamen upgedated und die Texturen um 5% schärfer, ein wenig was am Ballverhalten verschlimmbessert und weitere Monetarisierungsmöglichkeiten eingebaut. Mehr passiert da doch auch nicht.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.189
#18
Was soll denn deiner Meinung nach in Fifa verbessert werden?
Es ist eine Simulation. Dort wird versucht immer näher an die Realität zu kommen, somit kann man gar nicht viel verändern außer das Spielverhalten und die Grafik.

Bei CoD kannst du quasi alles ändern wenn du wolltest. Karten, Grafik, Waffen, Gameplay..
Bei Fifa kannst du nicht das echte Stadion verändern. Genauso wie die Spielmodis in Fifa sehr begrenzt sind, mehr als Team gegen Team geht halt nicht

Die Spiele kann man also nicht miteinander vergleichen.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.053
#19
Was soll denn deiner Meinung nach in Fifa verbessert werden?
Es ist eine Simulation. Dort wird versucht immer näher an die Realität zu kommen, somit kann man gar nicht viel verändern außer das Spielverhalten und die Grafik.
Nichts? Aber dafür jedes Jahr 70€ UVP zu verlangen und dann noch die Abzocke mit Ultimate Team, wofür? Die 4 Entwickler die das ding jedes Jahr ein wenig updaten? Sorry, aber diese Sportspiele sind die schlimmsten Melkmaschinen in der Spieleindustrie. Wobei das jetzt nicht auf FIFA beschränkt ist, Madden NFL und NBA2kXX geben sich da auch nichts.

Ist nur mein persönliches Empfinden, ich spiele derartige Spiele selbst eh nicht, außer bei Freunden auf der Couch.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.189
#20
@7hyrael jaaaaa Melkmaschinen sind Sie alle, CoD, BF, Fifa... das ist heutzutage halt so.
Mir gings ja nur um den Aspekt des Spielinhaltes, da kann mans nicht vergleichen.
CoD hat da schon deutlich mehr Möglichkeiten die Sie nicht nutzen.

An sich finde ich dieses schnelle Shooter spielen ja top, hat mir immer Spaß gemacht aber leider unterscheiden sich die Maps eben nicht. 3-Wege, ein paar andere Häuser und los.. aber ich denke das macht das schnelle Gameplay auch erst möglich.

Übrigens vermisse ich auch Modis ohne diese ganzen Extras, einfach nur mit Waffen, gibts sowas?
Gabs in den letzten CoD's schon nicht. Früher gabs sowas noch.
 
Top