News Wolfenstein: Youngblood: Keine Hakenkreuze bei Microsoft und Media-Saturn

Dabei seit
März 2017
Beiträge
873
@Alphanerd

Kurz und knapp bezüglich letzteres steht immer da, das Böse Deutschland hat alles angefangen, dies ist somit juristisch nicht korrekt nach internationalen Recht.

Auch stand Japan schon ab 1937 im Krieg, was uns auch immer mit aufgerechnet wird bezüglich China, aber wie auch immer das ist OT und landet im Aqua, also hier geht es ja um die Symbolik des Spieles.

Und mir sind Hakenkreuze genauso egal wie der Blaue US Stern, das Dollarzeichen der Rote Kommunistisch Russische Stern oder Hammer und Sichel, weil am Ende geht es immer um Macht und Kontrolle von wenigen über die Massen.

Egal auf welche Art, es wird immer Kapital daraus geschlagen und vorgegeben wie die Völker unter welchen Bannern auch immer den oben stehenden Eliten am Ende den Cashflow am Fließen halten... das gilt auch für Religionen.
 

Andre NotSure

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
358
Mir fehlen die Hakenkreuze nicht...mir ist die deutsche Synchronisation wichtiger....aber es nervt schon wie die sich anpissen...man kämpft ja schließlich gegen Nazis und nicht mit denen....ich verstehe das nicht. Ich finde sogar das man die Nazis und das Regime verharmlost wenn man die Symbole austauscht...und das ist viel schlimmer.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.383
Ich finde sogar das man die Nazis und das Regime verharmlost wenn man die Symbole austauscht...und das ist viel schlimmer.
Ich bin nicht wirklich vertraut mit dem modernen "Wolfenstein-Lore", aber die neueren Titel spielen doch nicht mehr im 2. Weltkrieg, sondern in einer parallelen Realität, in der die Nazis den Krieg gewonnen und die Welt in eine Art Steampunk-Dystopie verwandelt haben.
Das ist also ein reines Fantasy-Szenario und ich denke deshalb nicht, dass man damit irgendwas verharmlosen kann.

Des deshalb würde es mich auch nicht stören, das Spiel ohne Hakenkreuze und Co. zu spielen. Wenn es sich eh um eine parallele Realität handelt, können die Nazi-Gegenstücke in diesem Universum ja auch andere Symbole benutzen und sich anders nennen usw.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.598

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.170
Ist andererseits aber auch die Mär von alle haben,es gewußt...
Es wird Menschen geben die von der globalen Erwärmung nichts gewusst haben wollen.

Trotzdem werden wir uns alle die Frage unserer Nachkommen gefallen lassen müssen, ihr habt die globale Erwärmung kommen sehen und was habt ihr getan?

Ob sie mit der Antwort zufrieden wären es war ein Mär, alle hätten es gewusst?

Spätestens nach "Reichskristallnacht" war Nichtwissen nur durch Nichtwissenwollen möglich.
 

Sanjuro

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.304
Hollywood und Co haben bislang mehr Aufklärung betrieben und für Abscheu vor der NS-Thematik gesorgt als das Schulsystem in Deutschland. Warum sollen Spiele das nicht auch tun dürfen und Hakenkreuze verwenden?
 

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.575
Da kauft doch eh kaum jemand seine Spiele..... diese Traumtänzer.
 

DagdaMor

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
865
Ist Youngblood nicht generell ziemlich bescheiden bei den Fans angekommen?
Metacritic-Userscore ist ja mehr als bescheiden, das Review was ich mir gestern nebenbei angeguckt habe hat es als zweit schlechtestes Spiel 2019 betitelt (neben Anthem). Story quasi nicht vorhanden, Charaktere gringe³ und das Pseudo-Openworld funktioniert nicht. Gameplay generell soll recht bescheiden sein, grade im Solo wo man mit dem NPC spielen muss.
....
Würde ich erstmal nix drauf geben.
Einer sagt so, der andere so.
Ist genau wie bei Filmen.
Anthem (für 15€ geschossen) z.B. finde ich persönlich richtig gut.
Schlechteste Spiel 2019 ??? Lächerlich !!!
Ergänzung ()

Wenn sie schon eine zensierte Version anbieten wie wäre es dann mit einem opt-in/opt-out system und man verkauft nur eine Version, die halt beides per Einstellungen wählen kann?

Das wird am Ende eh nicht wirklich mehr Arbeit sein und es gäbe keine Diskussionen mehr darüber, weil für (fast) jeden etwas dabei ist
Das wäre die sinnvollste Variante
Ergänzung ()

Mir fehlen die Hakenkreuze nicht...mir ist die deutsche Synchronisation wichtiger....aber es nervt schon wie die sich anpissen...man kämpft ja schließlich gegen Nazis und nicht mit denen....ich verstehe das nicht. Ich finde sogar das man die Nazis und das Regime verharmlost wenn man die Symbole austauscht...und das ist viel schlimmer.
Dem stimme ich zu.
Deutsche Synchro ist mir auch lieber wie englisch,
wenn Sie denn gut gemacht ist.
Heutzutage gibt es ja gottseidank (fast) keine schlechten Synchros mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.445
Es wäre mehr als leichtsinnig, staatsfeindliche Propaganda oder auch unkritischen bis verherrlichenden Umgang mit Symbolen wie dem Hakenreuz wieder uneingeschränkt zu erlauben, in der Hoffnung, dass die Menschen heute allesamt schlauer, gebildteter und kritischer geworden sind, und nicht mehr darauf herein fallen können.
Ich glaub kaum, dass das nächste totalitäre Regime in welcher Form auch immer explizit auf die Nazisymboliken zurückgreifen und doch auf ihre eigenen Symbole und Propaganda setzten wird.

In meinen Augen sind die Nazisymbole zu stark behaftet, um wirklich noch was großes gestartet ala drittes Reich gestartet werden kann in den Dimensionen vom dritten Reich zumindest nicht in den nächsten 1000 Jahren.
Natürlich sind diese Symbole leider noch bei Rechten Gruppierungen in Verwendung, aber das macht sie meiner Meinung nach leichter zu erkennen und als das zu sehen was sie wirklich sind.
 

AlextK

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
54
Klar, ohne Hakenkreuze ist das Spiel voll doof ne? Und dann wundern sich Leute warum rechtsextreme Parteien gewählt werden. Was ist aus wehret den Anfängen geworden? Gruselig wie viele sich hier offen dazu bekennen das Hakenkreuz sehen zu wollen und dass sie ohne das Spiel nicht genießen können. Das deutet auf eine fragwürdige gesinnung hin. Will man wirklich so ein Publikum hier im Forum?
Nein, es soll nur das Publikum schreiben dürfen, dass deiner Gesinnung entspricht.
Typisches Schneeflöckchen
 

Knecht_Ruprecht

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.985
Können diejenigen, die das Spiel auch schon gespielt haben ein paar Worte zum Gameplay schreiben? "Lohnt" sich das Spiel? Hat euch der Vorgänger gefallen und Youngblood schlägt in die gleiche Richtung? Gibt es etwas das euch nicht gefällt oder besser gefällt? Wie wirkt sich die Coop Ausrichtugn aus? Wertet das den Spielspaß auf, direkt mit einem Freund zu spielen? Wie wird dann eigentlich der Spielfortschritt gespeichert? Kann man auch mal solo weiterzocken und wiederholt es dann nochmal mit seinem Kumpel?
 

Forum-Fraggle

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.801
Es wird Menschen geben die von der globalen Erwärmung nichts gewusst haben wollen.

Trotzdem werden wir uns alle die Frage unserer Nachkommen gefallen lassen müssen, ihr habt die globale Erwärmung kommen sehen und was habt ihr getan?

Ob sie mit der Antwort zufrieden wären es war ein Mär, alle hätten es gewusst?

Spätestens nach "Reichskristallnacht" war Nichtwissen nur durch Nichtwissenwollen möglich.
Ich empfehle dringend im Bayrischen Wald das Museumsdorf zu besuchen. Dann sieht man wie Menschen früher gelebt haben. Und man fällt aus allen Wolken wenn man bei den einzelnen Gebäuden liest, wann der letzte auszog, das war um 1990! Dann kann man sich sehr gut vorstellen, daß man nicht unbedingt alles erfährt. Bitte unbedingt darauf achten was man heute für Quellen hat. Dazu die Umstände beachten, welche ich oben listete. Dazu sollte man sich fragen, selbst wenn sie es hörten, konnten sie es glauben, daß es stimmt? Wie können Menschen so bestialosch sein? Stell Dir vor, soetwas hätte es zuvor nicht gegeben und Du würdest davon hören, würdest Du es glauben? Wohl kaum.
Und bitte nicht verharmlosend den folgenden Vergleich verstehen:
Es gibt viele, die die Mondlandung leugnen, die Welt weiß davon. Dennoch sagen viele, das ist Unsinnn nicht realistisch. Ist es realistisch, daß jemand so irre sein kann Millionen Menschen einfach zu ermorden? Das klingt so unglaublich, ich könnte es kaum fassen. Wir wissen, daß es so war, weil wir Quellen haben, die gab es damals aber nicht.
 

Memph81

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
54
Finde ich sehr gut das Bethesda den Schritt gewagt hat beide Versionen durch die USK überprüfen zu lassen und das es auch so abgesegnet wurde.
Das Verhalten der Media-Saturn Gruppe sowie von Microsoft finde ich persönlich sehr bescheiden.

Ich hoffe das in Zukunft nur noch eine Version solcher Spiele mit Optionaler deutscher Sprachausgabe + Symbolik verfügbar sein wird :)
 
Top