Test Wreckfest im Benchmark: Ryzen 2000 und RX Vega statt Benzin im Blut

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
MĂ€rz 2002
BeitrÀge
5.177
so sieht die RealitÀt der Leistungen der Grafikkarten aus, sehr schön! Endlich ein Game was keine Grafikarte bevorzugt und nicht verseucht wurde.

bitte das Game als Standard Benchmark in den Test mit aufnehmen. Danke
 

je87

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
BeitrÀge
774
I feel you.


Aber @je87: Nette Maschine. Deine? GPZ 500S wenn ich die Schnauze richtig erkenne? ;)
Jap und jap. Volle Punktzahl. ;) Inzwischen hat sie noch Miniblinker und eine getönte Scheibe bekommen. Aber auf dem kleinen Profilbild wĂŒrde das eh nicht so auffallen. Die Kumpels sind jetzt in der 100+ PS-Klasse unterwegs, aber da ich leider die Lust am Fahren ein StĂŒck weit verloren habe, reicht die mir fĂŒr die 2, 3 AusflĂŒge im Jahr noch. Dieses Jahr wieder ohne den kleinsten Mangel durch die HU gekommen. Steht sich also auch nicht kaputt.^^ Gerade mal etas ĂŒber 20.000 km hat die Kleine auf der Uhr.
 

buergerkneifer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
BeitrÀge
873
Habe gerade mal reingeschaut, da hat sich tatsĂ€chlich einiges getan, insbesondere auch in der Performance. Erinnere mich noch, dass es eine Zeit lang unglaublich schlecht optimiert war. Jetzt 4-5 Runden gedreht, ist gut ;) 18€ vor 5 Jahren noch gut investiert :D
 

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
BeitrÀge
1.636
Hab das spiel vor langer zeit gebacken, was fĂŒr eine Geldverschwendung.

Noch nicht mal VR support hat das drecks game und mit Flatout2 hat Wreckfest ĂŒberhaupt nichts am Hut, da liegen Welten dazwischen.

Das Spiel geht viel mehr in richtung Simulation und eine Race-Sim ohne VR support ist wie Grillen ohne Fleisch.

Bin gespannt wieviele Flatout2 fans auch drauf reinfallen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
BeitrÀge
7.326
Nvidia muss da anscheinend nochmal einen neuen Treiber nachschieben.
 

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
BeitrÀge
4.100
so sieht die RealitÀt der Leistungen der Grafikkarten aus, sehr schön! Endlich ein Game was keine Grafikarte bevorzugt und nicht verseucht wurde.

bitte das Game als Standard Benchmark in den Test mit aufnehmen. Danke
Sowas kommt raus, wenn sich die Entwickler nicht von Nvidia schmieren lassen und proprietÀren Nvidia-Krams (Gameworks & Co.) einbauen.:daumen:

Nvidia-Fanboys wĂŒrden wieder sagen, das Spiel wĂ€re als Benchmark nicht geeignet, da einseitig auf AMD optimiert.:evillol:
 

Tiis

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
BeitrÀge
123
Hab das Spiel am 23.11.2013 gebackt - 1664 Tage! Fast 4 Jahre und 7 Monate!!! Mittlerweile habe ich gar keinen Gaming PC mehr und fĂŒr PS4/XBX bringt mir mein Steam Key nix...

Wreckfest und Die Zwerge waren bisher die einzigen Spiele, die ich im Early Access unterstĂŒtzt habe und auf Grund der Erfahrungen (Die Zwerge war einfachster MĂŒll - Umfang und technisch), werde ich keine Spiele mehr vor dem Release unterstĂŒtzen.
 

ThmKc

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
BeitrÀge
241
Rechner vorhalten, Spiel installieren, Testsequenzen starten - lÀppert sich bestimmt.
In Zeiten von schnellen Internetleitungen und SSDs sicher das Totschlagargument schlechthin. Zumal Wreckfest mit 13,7 GB eher klein ist.

Die meisten Gamer setzten halt nicht auf HEDT, da diese mittlerweile ja so ihre Eigenheiten haben:
Der Skylake-X hat jetzt Mesh und keinen Ringbus mehr, der Threadripper hat die Inter-DIE-Kommunikation. Beides beeintrÀchtigt die Performance je nach Spiel deutlich!
Ich habe selber Skylake-X und kenne die Eigenheiten, die brauchst du mir nicht vorzupredigen. Mit entsprechenden Kniffen und der richtigen Hardware lĂ€sst sich der Faktor Mesh grĂ¶ĂŸtenteils entschĂ€rfen.

Bei AMD stehen bald wohl 12 Kerne fĂŒr die AM4 Platform an, bei Intel kommen die ersten 8-Kerner in den Consumer-Desktop. Es gibt also keinen Bedarf an HEDT beim "Normalo-Gamer"!
Komisch, als der Sockel 2011 noch aktuell war gab es das Argument nicht. Obwohl dieser selbst zu der Zeit eher eine Randerscheinung war. PCGH testet bis heute auf einem Broadwell-E System mit dem i7-6950X. Der irgendwann anstehende Release von Coffee Lake mit 8 Kernen fĂŒr den kleinen 1151 Sockel ist kein Grund den aktuellen 8-Kerner seit Monaten konsequent zu ignorieren.
 

Cat Toaster

Commander
Dabei seit
Juli 2013
BeitrÀge
2.616

Sanjuro

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
BeitrÀge
1.233
Sowas kommt raus, wenn sich die Entwickler nicht von Nvidia schmieren lassen und proprietÀren Nvidia-Krams (Gameworks & Co.) einbauen.:daumen:

Nvidia-Fanboys wĂŒrden wieder sagen, das Spiel wĂ€re als Benchmark nicht geeignet, da einseitig auf AMD optimiert.:evillol:

Oder so ausgedrĂŒckt: Da haben sich wohl die Entwickler mit AMD auseinandergesetzt und dieses Mal auch genutzt was die Architekturen (CPU + GPU) bieten.

Man kann schon sagen daß da ne Menge Potenzial noch brachliegt, gut möglich daß mittelfristig AMD mit Ryzen 2 Intel praktisch ebenbĂŒrtig sein wird.
 

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
BeitrÀge
5.790

Dorne

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
BeitrÀge
1.351
Interessant finde ich, dass die GTX 960 sich doch relativ klar von der GTX 1050 Ti absetzen kann. Sonst war das immer ein Kopf an Kopf Rennen.
 

Baal Netbeck

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
BeitrÀge
3.906
Sehr komische Ergebnisse.
Vega64 vor GTX 1080, Ryzen 2700X vor 8700K, Nvidia mehr in CPU limit als AMD.
Verkehrte Welt ;)

Ich nehme an, Nvidia wird bald einen Treiber veröffentlichen, der das richtet. Aber fĂŒr AMD ist es ein wichtiger Schritt, mal bei den launch Tests vorne zu stehen.

Und das das Spiel so gut viele Kerne unterstĂŒtzt ist auch ĂŒberraschend....mehr als 6 Kerne konnte bis jetzt doch fast nur Ashes of the Benchmark nutzen.

Ist das Spiel DX12 oder Vulkan? Unter DX11 kann ich mir diese Ergebnisse kaum vorstellen.

Edit: scheint DX11 zu sein.....kann da mal jemand die CPU auslastung beobachten?
Eigentlich limitiert DX11 ja ĂŒber einen CPU Kern...zumindest mit AMD GPU.
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
MĂ€rz 2008
BeitrÀge
1.996
Das Spiel erinnert mich an das gute alte Crashday :D
Leider hat das Spiel nur ein Nischendasein gehabt.
 

BestinCase

Banned
Dabei seit
Apr. 2018
BeitrÀge
604
Wie kann ein 2700X hier vorne liegen, war beim 8700K HT deaktiviert?
Da kann was nicht stimmen!

FĂŒr AMD Vega freut es mich, dass die Rohleistung hier mal wieder durchgebrochen ist. :)
 

SpamBot

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2010
BeitrÀge
6.082

Drölfzehn

Ensign
Dabei seit
Okt. 2012
BeitrÀge
248
@BestinCase

Wreckfest profitiert also stark von mehr CPU-Kernen. Wie der Vergleich Ryzen 7 2700X zu Ryzen 5 2600X zeigt, bringen auch acht gegenĂŒber sechs Rechenwerken noch ein Plus ein Performance. AMD-CPUs schneiden zwar generell in dem Rennspiel gut ab, aber erst das mehr an CPU-Kernen bringt die Ryzen-Ableger endgĂŒltig vor den Konkurrenzprodukten von Intel.
 

Arcturus128

Bisher: Leli196
Commander
Dabei seit
Apr. 2015
BeitrÀge
2.485
Zitat von CB:
Vergleicht man nur die Radeon RX Vega 64 und die GeForce GTX 1080 (beide Grafikkarten sind vergleichbar schnell), erkennt man, dass in 1.920 × 1.080 beide Modelle exakt gleich viele FPS liefern. In 2.560 × 1.440 ist Radeon RX Vega 64 dann plötzlich 15 Prozent schneller, in 3.840 × 2.160 sind es dann noch acht Prozent.
Der Satz stimmt so nicht. In 2160p ist die RX Vega 64 nicht acht Prozent schneller, sondern langsamer als die GTX 1080.
 

BestinCase

Banned
Dabei seit
Apr. 2018
BeitrÀge
604
Top