News Xbox One S All Digital: Digitalkonsole kommt im Mai und ist teurer als gedacht

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.649
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
221
Meiner Meinung nach, ist eher das schlimmste, dass die "Only Online Xbox" einen von Microsoft abhängig macht.

Ergo, wer günstig kaufen will, muss ausschließlich auf Sales warten und/oder im ausländischen Store kaufen.. mal so eben ein Media Markt Angebot wahrnehmen gibt es nicht.

Bsp.

Fallout 76 45€! statt unter 10€ freier Handel Klick
Vampir 60€ statt unter 30€ Klick
FF15 50€ statt 10€ (Gameware.at!!) Klick

Das alles würde wegfallen, hoch lebe das Monopol Microsoft!
Hoch Lebe jedes Game 69,99 + Season Pass + Micro-Payments :D
 

Narbennarr

Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.949
Die Preise für digital sind oft viel höher als für die Disks, lächerlich :)
 

OldTechMan

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
80
Nur damit ich das jetzt richtig verstehe:
Ihr vergleicht den Marktpreis einer bereits veröffentlichten Konsole mit der UVP einer anderen nicht veröffentlichten Konsole und konstruiert daraus eine Headline?

1A Bild-Journalismus. Respekt.
 

Aphelon

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.621

M@tze

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.630
Die Gebrauchtpreise von Spielen wären mir jetzt erstmal egal, habe ich noch nie genutzt, aber dass ich auf Gedeih und Verderb den Preisen im MS Store ausgeliefert wäre, das geht gar nicht. Selbst ältere Titel kosten da mal noch locker >60€ und 35€ "im Sale", während ich die Disc Version für 20€ bekomme.
 

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.781
Nur mal so: Man kann auch für die Xbox Keys von irgendwelchen Seiten kaufen. Sind dann auch billiger. Nicht so billig wie bei Spielen für'n PC. Aber nuja. Man muss nicht zwingend unbedingt die Preise im MS-Store zahlen, genau wie man am PC nicht unbedingt zwingend alle Spiele direkt bei Steam kaufen muss.
 

krOnicLTD

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.501
merkwürdiger schachzug mit dem preis. scheint mir nen riesen fehler von microsoft zu sein. die konsole hätte maximal 150€ kosten sollen, dann hätte sie eine daseinsberechtigung auf dem markt gehabt und wäre sicherlich auch halbwegs beliebt geworden (grade wenn die marktpreise sich dann in richtung 120€ entwickelt hätten)
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
221
Nur mal so: Man kann auch für die Xbox Keys von irgendwelchen Seiten kaufen. Sind dann auch billiger. Nicht so billig wie bei Spielen für'n PC. Aber nuja. Man muss nicht zwingend unbedingt die Preise im MS-Store zahlen, genau wie man am PC nicht unbedingt zwingend alle Spiele direkt bei Steam kaufen muss.
Und was ist wenn Microsoft die Keys abschafft wie Sony? Dann gäbe es selbst keine "günstigen" Keys mehr.

Quelle Klick
 

kicos018

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1.532
Nur damit ich das jetzt richtig verstehe:
Ihr vergleicht den Marktpreis einer bereits veröffentlichten Konsole mit der UVP einer anderen nicht veröffentlichten Konsole und konstruiert daraus eine Headline?

1A Bild-Journalismus. Respekt.
Sehe da keinen Vergleich, sondern nur, dass sie teurer ist als gedacht. Was so auch stimmt.

1A Bild-Leseverständnis. Respekt.
 

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.781
Und was ist wenn Microsoft die Keys abschafft wie Sony? Dann gäbe es selbst keine "günstigen" Keys mehr.

Quelle Klick
Und was wäre, wenn es in Zukunft keine Keys für Steam/Origin/GOG/whatever gibt?

Hätte, könnte, wäre, wenn. Klar, man muss das alles nicht toll finden, tu ich persönlich auch nicht. Das ist aber einfach kein Grund, zu behaupten, man könne nur im MS Store kaufen, so wie das hier mehrfach geschehen ist. Selbst, wenn das irgendwann in Zukunft mal der Fall sein könnte. Aktuell ist es nun mal nicht so.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
221
Und was wäre, wenn es in Zukunft keine Keys für Steam/Origin/GOG/whatever gibt?

Hätte, könnte, wäre, wenn. Klar, man muss das alles nicht toll finden, tu ich persönlich auch nicht. Das ist aber einfach kein Grund, zu behaupten, man könne nur im MS Store kaufen, so wie das hier mehrfach geschehen ist. Selbst, wenn das irgendwann in Zukunft mal der Fall sein könnte. Aktuell ist es nun mal nicht so.
Naja es ist wie bei der Wartung eines Autos. Du kannst gerne mit alten Öl fahren, aber auf lange Sicht wirst du Probleme bekommen.

„Ja - hätte hätte könnte könnte“ aber es wird geschehen.

Daher ist es besser das Öl nach spätestens Zeitraum X zu tauschen.

So auch bei den Konsolen, ich sehe klar ein Trend den ich nicht willkommen heißen kann.

Peace ^^v
 

M@tze

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.630
Das ist aber einfach kein Grund, zu behaupten, man könne nur im MS Store kaufen, so wie das hier mehrfach geschehen ist.
Schon klar. Ist halt die Frage, ob es dann in einem (nicht dubiosen) Keyshop dann auch wirklich billiger ist. Der Key für Assasins Creed Odyssey kostet zBsp. bei mmoga 49,99€, die Disk Version bei Amazon 29,99€.

Ich kaufe eigentlich lieber die Keys, da ich an Weiterverkauf kein Interesse habe und dann nicht die Disk wechseln muss, aber wenn die Preise so eklatant auseinander liegen, nehme ich dann doch lieber die Disk Version.

Die ganze Box auf peruanisch umzukonfigurieren um dann günstige Landespreise zu bekommen (wie es bei mydealz oft gemacht wird) halte ich für den falschen Weg und dazu habe ich auch keine Lust. ;)
 

MC´s

Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.207
Wer das Only Online Model kauft bei dem Preis ist selber schuld. Die Preispolitik bei MS wundert mich aber nicht, wie die sich im Konsolenbuisness jedes Mal selbst ins Bein schießen ist einmalig. MS ist für mich mit Abstand der peinlichste Hersteller der drei großen Konsolenherstellern aber sie finden ja immer noch Käufer 😂.
 

EKD

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
829
Momentan ist nichts an den momentanen Konsolen interessant, die neuen Modelle in ein oder zwei Jahren werden die aktuellen Versionen wohl wieder um das x-fache an Leistung übertreffen und abwärtskompatibel sein. Dazu kommt die bessere Energiebilanz dank Ryzen.

Yoah, da spar ich mir das Geld erstmal.
 

DrSeltsam95

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
35
Na mal abwarten, vor ~10 Jahren haben die meisten wohl noch MacBook Air & Konsorten wegen des fehlenden Laufwerkes belächelt, inzwischen ist ein optisches LW auch in den meisten größeren Notebooks mehr die Ausnahme als die Regel und auch in Desktop-Gehäusen werden die 5,25"-Schächte seltener, das Fractal Define R6 hat nur noch einen, alle Meshify, Define C und S schon gar keine mehr.
Aber die PSP Go ist damals auch gefloppt, ein wenig war aber das Xperia Play dessen ideeller Nachfolger und das ist mW nicht so sehr gefloppt, allerdings hat es bis heute auch keinen Nachfolger bekommen...

Seitdem hat die Welt sich aber etwas weiter gedreht, erste Cloudgamingdienste, Abomodelle wie Origin Access bzw. EA Access auf der Xbox und dazu noch GamePass.

Im Einzelhandel wird man sich allerdings wenig Freunde damit machen, wenn die quasi nur noch Keystores sind.

Der beste Kompromiss für Retailspiele wären wohl wieder Cartridges, allerdings ist dort dann nicht wirklich das Spiel drauf, sondern nur eine Lizenz, so eine Art Keydongle, haben wir bspw. auf der Arbeit für CNC-Simulationssoftware, sind USB-Sticks, die eben im Rechner sein müssen, um die Software nutzen zu können, man hat dann kein großes Laufwerk mehr, kann die Spiele weiterhin im Laden kaufen und auch gebraucht wiederverkaufen, muss es dann nur runterladen und das sehe ich als größte Hürde gegenüber Discs (auch wenn dabei trotzdem noch meist zweistellige Gigabytebeträge zusätzlich heruntergeladen werden), u.a. hier im Internetentwicklungsland Deutschland...
 

Sennox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.888
MS ist für mich mit Abstand der peinlichste Hersteller der drei großen Konsolenherstellern aber sie finden ja immer noch Käufer 😂.
Bei der Switch kann ich einen Voicechat nur über eine zusätzliche App per Smartphone bewerkstelligen*.
Dann wäre da z.B. auch noch:
  • Verbindungsprobleme der JoyCons der ersten Generation.
  • Verkratzen des Displays im Dock weil man zu geizig ist da kleine Polster o.Ä. anzubringen.
  • Lausiges 2.4 GHz WLAN Modul obwohl dies nach wie vor der verbreitetste Standard sein dürfte.
Das Teil wurde 2017 released, ich finde das irgendwie peinlicher...
Was nicht heißen soll, MS wäre gar nicht peinlich ^^

*Mit einer gehackten Switch kann man übrigens BT Headsets verbinden also es ist nicht so als wäre das technisch nicht möglich 😆
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
215
Warum sollte ich mir jetzt die All Digital holen, wenn ich die gleiche Perfomance wesentlich günstiger bekommen? Plus dem Bonus das ich bei der normalen S ja auch noch Blurays abspielen könnte.
Vor allem, da auch 4K-Blurays abgespielt werden können. Bei mir ist die Xbox One S fast ausschließlich ein 4-Bluray-Player sowie Netflix und Amazon Prime Video Streaming Maschine.
 
Top