News Xbox One X: Bestände der Scorpio Edition in Rekordzeit verkauft

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.222
#1

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.355
#2
Wenn solche Spezialversionen im Vorverkauf wirklich auch an passionierte Spieler gehen würden, die echt Spaß an den Geräten haben und sich darüber freuen, wäre das alles voll ok.
Aber leider wird es wieder genügend Käufer geben, die sich nur bereichern wollen indem sie die Teile dann völlig überteuert weiterverkaufen.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.949
#3
Hoffentlich ziehen die beiden Hersteller daraus ihre Schlüsse, dass eine Konsole nicht zu Schleuderpreisen maximal auf Kante genäht und mit Hardwareleistung eines 3 Jahre alten Mittelklasse-PC auf den Markt kommen muss.

Das kann man auch machen aber hier zeigt sich doch, dass es eben doch eine Menge Leute gibt, die sich nach mehr als 30fps (Drops) 900p Matsch ohne AA sehnen und bereit sind, dafür auch Geld auszugeben.
 

Atent123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
425
#4
Hätte ich keinen PC würde ich wohl zur Scorpio greifen.
So wird es aber wohl oder übel die PS4 Pro.
Ich hoffe momentan noch auf eine PS4 Pro Slim (10nm TSMC FF SoC wäre nett) oder wenigstens eine Preissenkung zur Scorpio.
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
69
#5
Wenn es da mal kein böses Erwachen für die Käufer geben wird. Als ehemaliger Xbox One Besitzer: Microsoft hat es bisher geschafft, jeden noch so positiven Eindruck bzgl. der Xbox One zunichte zu machen. Selbst beim tollen Elite Controller, der nach einem Jahr Defekte aufweist. Ich habe Vertrauen in Microsoft, dass irgend etwas auch bei der Xbox One X nicht stimmen wird.
 
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
11
#8
Preis-/leistungstechnisch ist die Xbox One X meiner Meinung nach bestimmt ein nettes Stück Hardware! Alleine darauf kommt es aber nicht an. Die E3 Veranstaltung von Microsoft fand ich ehrlich gesagt schon peinlich. Was dort alles als exclusive und Welt-Premiere angepriesen wurde ging gar nicht. Diese Art von Marketing hier zeigt doch, dass Mircosoft es offenkundig nötig hat.

Am Ende des Tages wird dies alles aber auch nichts nützen wenn kein entsprechender Content geliefert wird. Ich bin der Meinung, dass Mircosoft nicht verstanden hat, dass Gaming nicht nur potente Hardware bedeutet, sondern auch Content erfordert, bei welchem man die Leidenschaft für das Gaming regelrecht spüren kann! Diese Leidenschaft kann man nicht mit starker Hardware und/oder finanziellen Mitteln "erkaufen"!
 

icetom

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
800
#9
"Diese Leidenschaft kann man nicht... erkaufen?" Was schlägst du vor? Sämtliche ikonische Spieleschmieden sind zu dlc Klitschen verkommen oder tot. Die Branche hat sich nunmal professionalisiert, da ist kein Platz für romantisches Denken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.256
#10
Also der selbe Mist wie bei der Xbone...
Verkauft sich super, toll, über allen Erwartungen und dann..tada...wer hätte es gedacht, hemmungslos von der PS4 versägt.

Jetzt machen sie es noch mal und es wird nicht einmal kritisch hinterfragt...
 

#basTi

Bisher: `basTi
Captain
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
3.830
#11
Ich hab dieNews zum Vorbestellen in der Arbeit vormittags gelesen. Wollte bis Feierabend warten um eine zu bestellen aber Nach kürzester Zeit waren alle weg: Amazon, MediaMarkt, Saturn, MS Store, ...

hab zum Glück dann doch noch eine ergattern können :)
 

LETNI77

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
341
#12
Mich stört dieser Schriftzug auf dem Controller und auf der Box. Schlichtes schwarz ist besser.

Gibt es schon sichere Informationen über die Maus-/Tastaturunterstützung?
 

MrZweistein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
96
#13
Preis-/leistungstechnisch ist die Xbox One X meiner Meinung nach bestimmt ein nettes Stück Hardware! Alleine darauf kommt es aber nicht an. Die E3 Veranstaltung von Microsoft fand ich ehrlich gesagt schon peinlich. Was dort alles als exclusive und Welt-Premiere angepriesen wurde ging gar nicht. Diese Art von Marketing hier zeigt doch, dass Mircosoft es offenkundig nötig hat.

Am Ende des Tages wird dies alles aber auch nichts nützen wenn kein entsprechender Content geliefert wird. Ich bin der Meinung, dass Mircosoft nicht verstanden hat, dass Gaming nicht nur potente Hardware bedeutet, sondern auch Content erfordert, bei welchem man die Leidenschaft für das Gaming regelrecht spüren kann! Diese Leidenschaft kann man nicht mit starker Hardware und/oder finanziellen Mitteln "erkaufen"!
Dir soll geholfen werden, dass zumindest Content vorhanden ist und dieser auch genau die Versprechen umsetzt.

a) Einfach durchlesen ...

http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-hands-on-with-xbox-one-x-at-gamescom-2017

b) Durchsehen ...

Und Liste der Spiele, die bei Erscheinen der Konsole verbessert (inkl. 4K Auflösung) sind und gespielt werden können.

https://majornelson.com/blog/xbox-one-x-enhanced/
 

The_Wizzard

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
96
#15
Ich hab sie mir auch vorbestellt. Das Teil wird der Renner. Ich besitze zwar auch einen Gaming tauglichen PC aber 4k 60fps, HDR und Freesync2 onboard und das für 400eur (ist mein Preis, Dank 20% Rabbatz) ist einfach der Hammer. Mein Sony kann nur FHD und wird bald gegen einen neuen 4k mit echtem HDR ausgetauscht. Damit kommt eine Pracht auf den Fernseher, wie ich es noch nicht erlebt habe. Alleine der Monitor für meinen PC kostet mich bei meiner GTX 1060 mit Gsync mehr als 700eur und dann habe ich nicht mal HDR.
Werde die GTX rausschmeissen müssen und zukünftig gegen eine günstige AMD ersetzen. Das reicht für Online Spiele ala Teso oder CiV aus.
Ich war ja immer pro PC, auch wegen günstigeren Spielen aber auch das ist vorbei. Mein Steam ist voller Spiele die ich nicht mehr Spiele und ich nicht verkaufen kann. Daher setzte ich wieder auf Datenträger, denn die kann man wieder verkaufen und bekommt gutes Geld dafür, einfach weil die Nachfrage vorhanden ist.
Unterstützt wird das ganze durch Xbox Gold, wo es nette kostenlose Spiele gibt, ein EA Abo für 20eur im Jahr, wo man tolle Spiele zocken kann und ontop auch noch wenn man möchte, den Xbox Game Pass. Dank Xbox Live Guthaben Deals, bekommt man die Währung auch überall ziemlich günstig. Fazit: günstiger zocken geht nicht! Und günstiger heisst nicht schlechter! Im Gegenteil. Für 4k Gaming muss ich alleine 500-600eur für eine GeForce 1080 (ti) hinlegen! Nein, danke!
 

v_ossi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.015
#17
@The_Wizzard: Du kannst mit deinem Geld natürlich machen, was du willst, aber dein Beitrag liest sich ein bisschen wie Werbung aus dem Hause Microsoft und deine "Rechnung" geht auch Vorne und Hinten nicht auf.

Guck dir mal die "4K on a Budget" Serie von Digital Foundry an, dann wirst du sehen, dass du mit deiner 1060 auch schon 4K zocken kannst. Viel besser werden die Spiele auf der One X wahrscheinlich auch nicht aussehen. Dann kannst du den Rechner auch einfach an einen Fernseher anschließen und die Frames mit RivaTuner auf 60 begrenzen, damit umgehst du den FreeSynch Zwang. Ladezeiten werden auf der Konsole durch die fehlende SSD auch weiterhin schlechter sein und ob du mit dem Kauf und Verkauf von Spielen günstiger fährst, wage ich zu bezweifeln.

Aber das nur mal so am Rande...
 

Puscha

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
773
#18
Doch, sie werden besser aussehen. Alleine schon, weil es nur 2 Hardware-Kombis gibt, auf die es zu optimieren gilt und darüber hinaus ein viel direkterer Zugriff auf die Hardware möglich ist. Mehr Leistung fürs Geld gab es schon immer bei den Konsolen.

Ich freu mich auf die One X. Werde aber den PC nicht aufgeben. Play Anywhere sei dank.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.355
#19
"Diese Leidenschaft kann man nicht... erkaufen?" Was schlägst du vor? Sämtliche ikonische Spieleschmieden sind zu dlc Klitschen verkommen oder tot. Die Branche hat sich nunmal professionalisiert, da ist kein Platz für romantisches Denken.
"Leidenschaft" und "Romantik" sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Man muss kein verklärter Nostalgiker sein, der in romatischen Erinnerungen schwebt um dennoch mit Leidenschaft der Spieleentwicklung nachzugehen.

Leidenschaft bedeutet hier, dass man eben nicht nur irgendwelche schnellen 0815 Schüsse raushaut, sondern viel Zeit und Aufwand in die Spiele steckt um sie wirklich, wirklich gut zu machen. Sowas sieht man bei MS Produktionen aber nicht. Ja, bei vielen anderen Entwicklern/Publishern mittlerweile auch nicht mehr, das stimmt.
Aber immer mal wieder kommt doch eine richtige Perle auf den Markt und zeigt auf, wie man es wirklich richtig macht.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.019
#20
Das klingt ja schon 'mal sehr sehr viel versprechend, was so zu Forza 7 Motorsport zu hören/sehen ist :).

Dazu werden dann noch etliche weitere auf die XBOX optimierte Spiele kommen und der Leistungsunterschied zur XBO S (die aber schon in sehr attraktiveren Wohnzimmer-Multimedia-Konsolen Paketen mit vielen Toptieln verkauft wird) ist eben auch deutlich größer als zwischen PS4 und PS4 Pro.

Muss man wissen/selber entscheiden, ob einem Uncharted 1-4 plus neue Ableger, Horizon Zero Dawn, Nioh und Bloodborne als Exklusivtitel wirklich eine PS4(Pro) kaufen lassen bzw. als Kaufgrund ausreichen (großartig mehr interessante Exklusivtitel gibt's derzeit nicht und eben nur aus dem Action-Adventure und Hack'n'Slay-/Action-RPG Genre-Bereichen), denn die XBOX bietet klar die überlegene Technik/Hardware und eben UHD-BlueRay, Dolby Atmos, Spiele-Kompatibilitätspflege seitens MS und Supersampling.

Der Unterschied der XBOX zur regulären XBO S scheint deutlicher/spürbarer und man ist da scheinbar mehr bemüht bzw. kann für die Preisdifferenz mehr herausholen als Sony zwischen PS4 und PS4Pro ... 'mal schauen wie sich das Ganze entwickelt ... für die verbaute Hardware ist die aktuelle XBOX (auch angesichts aktueller PC Mittelklasse-GPUs wie RX580 und GTX 1060) ein ziemliches Schnäppchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top