Test Xiaomi Redmi 3 im Test: 5-Zoll-Smartphone mit Marathon-Akku für 150 Euro

njchw

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.174
Ja. Wenn du guten Preis+Garantie willst, nimm Huawei oder Honor, gehört beides zu Huawei, und die Geräte gibt es auch in Europa
 

tic-tac-toe-x-o

Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.290
Darauf gehört ganz klar ein Custom ROM. Ohne Frage. Und dann wäre das ein super Telefon. Verdammt gute Laufzeit!
 

playcom

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
500
Wenn der Zoll lange Weile hat je nach Bundesland kann es Beschlagnahmt werden.Beim fehlen des CE Logo oder Fälschung und keine deutsche Bedienungsanleitung dabei ist.

Dann geht das zu Prüfung wenn negativ wird es zerstört und die Kohle ist weg oder man hat Glück es kommt durch ohne steuern.

 

The Mechanic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
360
Besteht zumindest die Möglichkeit, dass noch eine Variante kommt, welche die hierzulande vertretenen LTE Bänder unterstützt?
So Umständlich kann das doch für den Hersteller nicht sein.
 

Knecht_Ruprecht

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.098
@ Emphiz
4 Wochen sind bei einer Reklamation schon knapp kalkuliert. Wenn es mit Schneckenpost versendet wird kann alleine der Postweg von CN nach DE schon mal 6-8 Wochen in Anspruch nehmen. Der Hinweg von DE nach CN fehlt da noch. Und repariert werden muss das auch noch. Deswegen schreibe ich immer man soll am besten von gar keiner Garantieabwicklung bei Direktimporten ausgehen. Dann ärgert man sich nicht. Bei einem Defekt bedeutet das entweder entsorgen oder auf ein Zweitgerät umsteigen und lange warten und hoffen. Oder selber reparieren, oder in DE reparieren lassen.

@Playcom
Wenn der Zoll oder die Bundesnetzagentur das Produkt für nicht importfähig deklariert, bekommt man bei Aliexpress sein Geld zurück. Oder fordert es über Paypal oder seine Bank (Kreditkarte) zurück.

@ The Mechanic
Eher unwahrscheinlich, Markt zu klein und Xiaomi ist jetzt keine neue Firma. Die gibt es schon eine Weile und die bisherigen Geräte unterstützen das Band auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

kidlon

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.151
Bei Amazon Engalnd erhaltet ihr das Honor 5X LTE gerade in SIlber für 197.41€ inkl. Versand in den Blitzangeboten. Für den Kauf wird eine Kreditkarte benötigt.

Gute Alternative :)
 

Shadow Complex

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.375
Interessant.

Aber warum nur Android 5.0 und nicht gleich 5.1.1 oder gar 6.0.1 ?
Nicht einfach nur die Tabelle anschauen, die offensichtlich fehlerhaft ist. (@Autor)
Stattdessen auch mal den Text lesen:
Als Betriebssystem kommt auch bei diesem Xiaomi MIUI zum Einsatz. Die verwendete Version 7 des Redmi 3 basiert auf dem mittlerweile betagten Android 5.1.1 Lollipop – beim Note 3 bildet noch 5.0.1 die Basis.
 

R4Z3R

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
666
Naja. Nicht mehr als P8 Lite, Moto G (Ok, das ist etwas dick und schwächer) und ähnliche nicht schon bieten - sofort lieferbar, in vielen Fällen wohl effektiv sogar günstiger.

Ohne ROM-Gefummel, Zoll-Stress und einer Garantie zum Vergessen. Sobald irgendein Schönheitsfehler da ist (schiefes eingepasstes Display o.ä.) ist man auch inner doofen Position.
 
Zuletzt bearbeitet:

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.298
Generell finde ich solche Tests gut und würde mir wünschen, dass vielleicht auch das eine oder andere China-Phone hier getestet wird. Wenn es Menschen gibt, für die die Teile nach ein wenig "Bastelarbeit" eine gute Alternative darstellen, dann findet man die am ehesten hier. Und für alle anderen, die sich für Chinaphones interessieren, ist es gut, dass mal klar geschrieben wird, was einen erwartet, sollte man sich zum Import eines solchen entscheiden.

Nicht gut finde ich, dass im Artikel deutlich darauf hingewiesen wird, dass man mit Versand und Zoll mit bis zu 190 Euro rechnen darf, in der Überschrift aber lediglich von 150 Euro die Rede ist.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.019
Was machen denn die 150 € in der Überschrift, wenn es tatsächlich 190 sind?
Findet ihr das seriös?
 

MXE

Banned
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.716
Warum sollte ich einem Handy meine Daten anvertrauen wenn ich 0,0 Service in Deutschland bekomme. Da spart man nichts und zahlt letztlich doppelt und dreifach. Ich würde abwarten bis die Dinger regulär in den Listen der Händler in Deutschland auftauchen. Eure Überschrift ist mal wieder Clickbait, und dafür wollt ihr noch CB Pro abgreifen? :evillol::evillol::evillol::evillol::evillol::evillol:
 

chuckie

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
102
Habe das Redmi 3 jetzt seit gut 4 Wochen und es ist einfach genial für den Preis (130,- mit 9H Glas & Hülle, Import über Bekannten direkt aus China). Bootloader Unlock ist auch schon approved, das Developer Rom zum entsperren soll diese Woche kommen.
Bei normaler Nutzung (Whatsapp, Threema, K9 mit zwei Konten, diverse Games, paar Anrufe, Browsen) schafft das Gerät locker 3-4 Tage mit 7-8h DOT. Genau das was ich wollte.
Bald kommt dann hoffentlich auch die originale Global Rom inkl. deutscher Sprache, dauert alles noch, das Redmi ist schließlich auch erst gut 6 Wochen auf dem Markt.
Ansonsten kann ich den Test hier bestätigen, mehr kann man für das Geld kaum kriegen. Auch die Negativpunkte kann ich nachvollziehen, fallen aber nicht so ins Gewicht für mich. NFC hatte ich bei meinem Razr i auch und habe es in 3 Jahren nie genutzt.
Das fehlende Band 20 ist schade, aber Xiaomi typisch und da reicht dann halt auch 3G in den meisten (allen) Fällen auf dem Land.

Das Redmi 3 wird übrigens mit 5.1.1 ausgeliefert und Android M sowie CM folgen hoffentlich in den nächsten Wochen/Monaten. Dann mal gucken ob Doze noch mehr aus dem Monsterakku rausholen kann...
Screenshot_2016-02-15-14-22-49_com.android.settings.png
 

fraxx2001

Ensign
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
164
Der deutsche Markt ist im Vergleich zu China extrem winzig. Noch dazu der ganze Aufwand für Übersetzungen und dann noch Abgaben für GEMA, GEZ und was weiß ich was für Halsabschneider. Am Ende ist das dann nicht mehr besonders günstig und geht in der Masse unter. Von daher macht es sogar erstaunlich viel Sinn, den deutschen Markt links liegen zu lassen.
Du hast mir Schreibarbeit erspart :)

Als nächstes werden Autos getestet, die in Deutschland keinen TÜV bekommen würden, oder wie?
Warum man ein Testbericht über ein Smartphone schreiben muss, das extrem viele Leute wegen des Netzes nicht benutzen können, könnte ich noch verstehen. Aber wenn dann auch noch softwaretechnisch rumgebastelt werden muss, hört der Spaß doch auf... Vor allem möchte ich nicht wissen, wie lange und umständlich eine Abwicklung eines Garantiefalls ablaufen würde... Absolutes No-Go und rausgeschmissenes Geld!
Man kann das Smartphone ja noch testen (und vor allem mit dem Moto G vergleichen), wenn man es offiziell zu einem offiziellen Preis mit deutscher Software und Play Store im Laden kaufen kann. So ist es zum Moto G allerdings nicht mal im entferntesten eine Alternative.
Das ist aber nur eine Meinung von mehreren. Ich finde die Xiaomi Geräte eine hervorragende Alternative!
Ich war gerade geschäftlich in China und habe mir für 178,72 € das Redmi Note 3 gekauft. Hab noch abends im Hotel ein mehrsprachiges ROM geladen und dank dem Mediatek Chipsatz mit dem SPF Flash Tool in weniger als 10 min aufgespielt (Link). Jetzt hab ich ein sauberes ROM auf deutsch und ein sauschnelles, sowie -ausdauerndes Handy für weniger als 180 EUR. Zugegeben war die Konstellation glücklich, weil ich keinen Importhändler bezahlen musste und dank Freigrenze es auch nicht versteuern. Aber selbst für 50 EUR mehr aus einem EU Warehouse (und das wird beim Redmi 3 auch kommen), ist das noch alles ein sehr guter Deal. Man spart i.d.R. 50-200 € mit den China Smartphones und das ist dann für die komplizierte bis nichtvorhandene Garantie und das fehlende LTE Band. Da ich eh keinen LTE Tarif habe, ist das für mich sekundär (habe zu LTE in DE eh meine Meinung, will aber nicht ausschweifen). Und Garantie hätte ich in meinem Fall sogar, müsste es nur meinem chinesischen Kollegen mit dem wöchentlichen UPS Kurier schicken und er kümmert sich dann lokal drum :).
 

MXE

Banned
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.716
ohne LTE ist aber schon scheisse. Selbst bei Vodafone gibt es Prepaid LTE Tarife. Es geht ja nicht darum sein Volumen möglichst schnell zu verblasen, sondern überhaupt zu nutzen. Hatte auch ewig ein Iphone 5 ohne richtiges LTE und mich hat es genervt Nachrichten bei Mail oder Whatsapp zu verschicken und ewig zu warten ggf. zu wiederholen oder eine verkackte Internetseite aufzurufen. Da man heute inzwischen mehrere GB Volumen hat, wäre ich mit 3G nicht mehr zufrieden. Klar kann man ohne LTE zufrieden sein, das sind aber auch Leute mit Festplatte, die eine SSD nicht kennen. Einmal eine SSD genutzt, will man keine Festplatte mehr, ähnlich ist es mit LTE.
 

Largrande

Newbie
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
2
Jetzt habe ich mich nach all den Jahren als passiver Leser dazu durch gerungen doch noch etwas zu schreiben.

Meine Erfahrung mit Chinas Smartphones (2 Stk).

jeweile immer bei Amazon.de (Händler mit Versand durch Amazon) Vorteil natürlich Versand aus DE und Rückgabe (exclusive Garantie !)ect. über Amazon.

1 Smartphone Cubot X16 (150 €) Top Verarbeite. Letztendlich zurückgeschickt da mit die Akkulaufzeit nicht lang genug gewesen ist.

2. Smartphone Xiaomi Redmin Note 3 (2gb/16gb version 194 €) wurde geliefert mit Händler Android Version. Also schnell geflash(xiaomi eu version) lt. Anleitung (link per PM wer möchte) und seit dem läuft das ding ohne Probleme.

Das Redmin N3 ist kein out of the Box Smartphone, da muss man schon Handanlegen und sich der Risiken bewusst sein (evtl SW/Bricken in
kauf nehmen). Bezgl LTE ich wohne hier im tiefen Norddeutschland (Region "Schweinegürtel") da gibt es kein LTE auch nicht mit 800 Mhz.

Letztendlich für mich aber das Beste Smartphone in der Preisregion.
 

Theobald93

Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
7.390
Würde ich sofort bestellen, wenn es ein seriöser großer österr./deutscher Händler direkt zum Verkauf anbieten würde. Für 200€ inkl allem.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

highks

Gast
Warum man ein Testbericht über ein Smartphone schreiben muss, das extrem viele Leute wegen des Netzes nicht benutzen können, könnte ich noch verstehen. Aber wenn dann auch noch softwaretechnisch rumgebastelt werden muss, hört der Spaß doch auf...
Das mit dem LTE wird vielen egal sein - ich nutze sogar ein Galaxy S6 ohne LTE, weil ich nicht einsehe, warum ich LTE brauchen soll, wenn ich trotzdem nur 1 GB Volumen habe (bzw. einen extrem teuren Vertrag bräuchte, um dann immer noch bei 5 GB Volumen zu hängen). Da habe ich lieber 1 GB Volumen mit 14,4 Mbit/s und komme dafür super günstig mit weg. Ich sehe da für mich keine Einschränkung.

Das Gebastel mit dem ROM, das sehe ich jetzt schon eher als Problem, wobei das ja wohl auch noch relativ einfach zu lösen ist.

Was mich am meisten geärgert hat, ist, dass in der Überschrift steht, das Smartphone koste 150 Euro, und auf der letzten Seite wird dann erwähnt, dass aber noch Zoll und Versand aus China drauf kommt - und man realistisch mit 190 Euro rechnen muss. Das sind eben keine 150 Euro mehr!
Ausserdem ist die Garantieabwicklung ausschließlich über China möglich und damit auch nicht gerade optimal und bestimmt teuer, falls etwas wäre.

Mein Fazit: Artikel umsonst gelesen, weil auf der letzten Seite die ganzen No-Gos erwähnt werden! Schreibt sowas bitte gleich auf der ersten Seite!
 
Top