Test Xperia X Performance im Test: Das Beste von Sony kommt zum Schluss

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.448
Nach anfangs gegenteiliger Aussage bringt Sony sein echtes Flaggschiff Xperia X Performance auch nach Deutschland. Der Verkaufsstart des bereits im Februar gezeigten Modells fällt aber sehr spät aus, und das zu einem hohen Preis. Die Konkurrenz hat bereits vorgelegt.

Zum Test: Xperia X Performance im Test: Das Beste von Sony kommt zum Schluss
 

Popey900

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.784
Sieht ganz schön aus.
Aber die technischen Daten sind vom letzten Jahr, anfang diesen Jahres.
4GB RAM sollten es auch sein in der Preisklasse.

Ist nichtmal ein Galaxy S6 Konkurrent.
Für 700€ wird es schwer.
 

Nolle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.835
Ich verstehe nicht , warum es Sony (als guter Kamerahersteller) nicht hin bekommt , Kameras in ein Smartphone zu bauen , welche der konkurrenz ebenbürtig oder sogar besser ist.
Schade eigentlich.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.115
Dem Fazit kann ich mich nicht so ganz anschließen. Meiner Meinung nach muss man sich nur langsam mal von der unnötigen Flaggschiff Bezeichnung und dem damit verbundenen Aufpreis entfernen. Wann ein Hersteller sein Portfolio aktualisiert, ist schließlich ihm überlassen und ob ich jetzt ein Xperia Z5 oder ein X Performance habe, werde ich im Alltag kaum merken.
Die chinesischen Hersteller machen es doch vor, gute Hardware muss nicht mehr so teuer sein. Das Teil würde sicher auch für 499€ noch Profit abwerfen. Oder kann mir wirklich jemand erklären, warum das Smartphone mehr als 350€ "besser" ist als beispielsweise ein LG G4?
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.899
Sony muss sich nicht wundern, dass es mit der Smartphonebanche Branche nicht so läuft. Altbackenes Design (Geschmackssache), aber die Resthardware ist nett, nur viel zu teuer. Warum sollte ich 700€ ausgeben, wenn ich für 550€ ein besseres Gerät bekomme, oder gar für 400€.

Auch die kameraleistung finde ich ziemlich schwach. Sony als Hersteller wirklich guter Kameras bekommt es nicht hin, in seine Flaggschiffe eine Kamera zu bauen, die auf Konkurrenzniveu liegt und das, obwohl andere Top Smartphonekameras auf Sony Sensoren setzen. Aber Sony muss ja möglichst viele Megapixel auf einen kleinen Sensor basteln und massig bildautomatiken und Postprocessing drüberhauen.

Für 500€ wäre es eine nette Alternative, aber für 700€ hätte man das vor nem halben jahr bringen müssen und selbst da wäre es mit Sonys Marktposition schwer. Allgemein ist Sony aktuell immer zu teuer für das, was sie bieten. Dazu wird die Modellpolitik immer undurchsichtiger.
 
E

Emphiz

Gast
Für 500€ wäre es eine nette Alternative, aber für 700€ hätte man das vor nem halben jahr bringen müssen und selbst da wäre es mit Sonys Marktposition schwer. Allgemein ist Sony aktuell immer zu teuer für das, was sie bieten. Dazu wird die Modellpolitik immer undurchsichtiger.
Eure Logik ist mal wieder köstlich...
Also Samsung darf so ein Prügel dann für 700€ verkaufen, Sony aber nicht?
Die Kamera ist etwas schlechter als beim S7 und der Akku etwas kleiner und dann ist das Smartphone auf einmal keine 700€ mehr wert oder wie darf man das verstehen? Die Kameras von den aktuellen Smartphones sind übrigens allesamt beschissen und gerade noch so für gelegentliche Schnappschüsse zu gebrauchen. Mehr nicht... Oder denkst du es gibt auch nur einen einzigen Anwendungsfall (sei er noch so abgefahren) in dem man den Unterschied zwischen 3 und 4GB RAM bemerkt oder in dem der Unterschied zumindest messbar ist? Immer her damit...

Das das Sonygerät nach dem Samsunggerät rauskommt ist ja wohl nicht wirklich ein Nachteil? Jeder bringt halt die Geräte raus, die er für richtig hält und wann er es für richtig hält.

Sicher wird die Modellpolitik immer undurchsichtiger. Die von Samsung ist ja hingegen für jeden glasklar :rolleyes:
Ergänzung ()

Sieht ganz schön aus.
Aber die technischen Daten sind vom letzten Jahr, anfang diesen Jahres.
4GB RAM sollten es auch sein in der Preisklasse.

Ist nichtmal ein Galaxy S6 Konkurrent.
Für 700€ wird es schwer.
Bei der Preisklasse sollte das Gesamtpaket stimmen und das tut es hier.
Das S6 hat keinen SD Slot und ist nicht wasserdicht, hat auch nur 3 GB RAM, den älteren Bluetooehstandard und den kleineren Akku... Aber natürlich ist das S6 das bessere Gerät...

Aber immerhin ist der Wertverfall der Marke Samsung so groß, dass es heute Sinn machen würde sich ein S6 für 400€ zu kaufen... Das Galaxy S7 gibt es übrigens heute schon für etwas über 500€. So viel zum Thema...
 
Zuletzt bearbeitet:

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.115
Eure Logik ist mal wieder köstlich...
Also Samsung darf so ein Prügel dann für 700€ verkaufen, Sony aber nicht?
Die Kamera ist etwas schlechter als beim S7 und der Akku etwas kleiner und dann ist das Smartphone auf einmal keine 700€ mehr wert oder wie darf man das verstehen? [...]
Bei Samsung kritisiere ich die Preise in Zeiten von Xiaomi, Huawei und Co. auch, aber wenn man als Erster am Markt ist, ist es noch mal etwas anderes, als wenn man nachzieht. Komme ich zu erst, heißt es "friss oder stirb", wenn ich nachziehe, kann ich immer noch den Vergleich zum Galaxy S7 ziehen, dass es inzwischen für rund 550 Euro gibt, dabei auch noch den größeren Akku und die bessere Kamera hat.
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.039
Eure Logik ist mal wieder köstlich...
Also Samsung darf so ein Prügel dann für 700€ verkaufen, Sony aber nicht?
Die Kamera ist etwas schlechter als beim S7 und der Akku etwas kleiner und dann ist das Smartphone auf einmal keine 700€ mehr wert oder wie darf man das verstehen? Die Kameras von den aktuellen Smartphones sind übrigens allesamt beschissen und gerade noch so für gelegentliche Schnappschüsse zu gebrauchen. Mehr nicht...
Das s7 ist hier seit Februar verfügbar und kostet inzwischen noch 500€. Auch wasserdicht, auch guter Bildschirm, auch Flagship. Und jetzt erzählst du mir bitte warum ich 700€ für das schlechtere Sony Gerät ausgeben soll, wenn ich für 200€ weniger das Samsung bekomme.

Sony setzt traditionell die Preise sehr hoch an, aber wenn sie ein Gerät so ewig zurückhalten und das dann auf einem Markt positionieren wollen, auf dem gleichwertige oder bessere Smartphones für 200€ weniger angeboten werden, sollten sie sich seine UVP vielleicht nochmal überlegen.

Und nein, das Handy ist keien 700€ wert. Da es das selbe oder weniger leistet wie ein s7, ist es eben auch so viel wert wie ein s7, nämlich 500€. So einfach.
 

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.588
komisch, dass ihr es so gut bewertet während die internationale Presse das Ding zerreißt für den Preis.
 

Steiner111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
396
Ist schon eine überlegung werd.
Bald kann ich ein neues Smartphone bekommen, durch Vertragsverlängerung, da überlege ich das HTC M10, LG, Galaxy s7 oder das von Sony, aber welches wäre dan das beste von denen bzw. gibt es alternativen?
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.815
Was ist bloß mit Sony los?
Erst bringen sie ein Mittelklasse-Smartphone zum High-End-Preis...und jetzt?
Ein Mischling aus Mittelklasse und High-End zum Luxus-Preis :freak:

Der RAM ist zu klein, der Bildschirm ebenfalls, da hätte man zumindest 5,15" in das gleiche Gehäuse stecken können.
Design...naja, Geschmackssache, das geht noch.

Und dann, dafür 699€ verlangen...fragt sich nur wie lange noch.
Derzeit kostet es mehr als doppelt so viel wie ich für das LG G5 bezahlt habe, und dabei sehe ich das G5 in allen Punkten überlegen. Und auch derzeit ist es noch 250€ günstiger. Und selbst das G5 verkauft sich eher schleppend, was will Sony denn dann erwarten?

Irgendwie Schade, denn es gefällt mir überhaupt nicht, dass sich nur Samsung und Apple richtig auf dem Markt durchsetzen können.
Aber erst mal müssen die eh alle von ihrem hohen Ross runter, nein, man muss nicht mehr als 450€ für ein kompromissloses High-End-Smartphone bezahlen!
Hätte LG das G5 von Anfang an für 450€ verkauft...

Und mir kann keiner erzählen, dass der Hersteller daran nix verdient.
 

tic-tac-toe-x-o

Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.191
Ich verstehe nicht , warum es Sony (als guter Kamerahersteller) nicht hin bekommt , Kameras in ein Smartphone zu bauen , welche der konkurrenz ebenbürtig oder sogar besser ist.
Sonys Smartphones sind immer halbherzig in den Markt reinGESCHMISSEN worden... Das ist mit dem X auch nicht anders.

Kein Wunder, dass die Smartphone Sparte so absackt... Sony ist einfach nur unfähig mal ein runderes Produkt auf dem Markt zu bringen. Stattessen schmeisst man jedes halbe Jahr (statt jedes Jahr) ein halbgares Produkt in die Masse, wie "hier Schweinefutter, schlechte Qualität, frisst es", und niemand interessierts, weils einfach nie wirklich schmeckt.
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.500
Spät, aber wahrscheinlich wieder das einzige Phone aus der hohen Riege das mehr als ein Android-Update bekommen wird.

Sony kauft man nicht weil sie das geilste Phone bauen, sondern weil sie wenigstens über Jahre Updates bringen.
 

psYcho-edgE

Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.507
Sorry, aber diesmal wie geschrieben viel zu spät. Mich hat Xiaomi jetzt abgeholt. Die 0,15Zoll mehr beim Mi5 sind nicht so wild und der unzuverlässigen Wasserdichte (Z1-Erfahrung) trauere ich nicht nach. Typ C hab ich jetzt auch noch. Tja, wenn Sony es noch in zwei Jahren schafft halbwegs auf Konkurrenzniveau zu bleiben, dann schau ich mir deren Handys wieder an, aber aktuell will ich nicht mehr wechseln.
 

CHB68

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.298
Also wenn man das einfach mall stumpf gegen das Samsung Galaxy S7 hält, dann frage ich mich wie Sony mit 699,00 Euro für dieses Gerät an den Start gehen will. Selbst im Vergleich zum 264,00 Euro günstigeren LG G5 macht lediglich die Kamera des Sony eine etwas bessere Figur.

Auch wenn der Preis auf der Straße nächste Woche schon ein anderer sein wird; das nächste vollkommen überteuertes Android Gerät das die Welt nicht braucht.
 

Popey900

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.784
Bei der Preisklasse sollte das Gesamtpaket stimmen und das tut es hier.
Das S6 hat keinen SD Slot und ist nicht wasserdicht, hat auch nur 3 GB RAM, den älteren Bluetooehstandard und den kleineren Akku... Aber natürlich ist das S6 das bessere Gerät...
Fast richtig, nur dass das S6 ein besseres Display und UFS 2.0 Speicher hat, und nur 400€ kostet.
An das S7 kommt das Xperia nicht mal annährend dran.
 
L

lightyag

Gast
Überteuerter Ranz mit der Aktualität vom Vorjahr oder sogar noch früher, zum Preis der heutigen Highend-Modelle. Multi-Fail seitens Sony, nein Danke.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.474
Interessantes Gerät nur mal wieder viel zu teuer. Auf das Gerät was ich noch dieses Jahr gespannt bin ist das Nexus 5 von HTC. Wird Zeit mein Moto X 1 in Rente zu schicken :D
 
Top