News Zotac: Zbox Magnus EC52070D mit Core i5-8400T und RTX 2070

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.331

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.411
Radiallüfter und flüsterleiser Betrieb ... das passt doch irgendwie nicht zusammen :D.

Das Ding wird zieeemmlich laut werden vermute ich :D
 

Cooder

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
980
Vermutlich laufen die Lüfter bei niedrigen Umdrehungen flüsterleise, aber wehe, es wird Leistung abgefragt.
 

obi68

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.005
"Die Zbox Magnus EC52070D bietet zudem einen M.2-Anschluss..."

Für mich ein Killerkriterium, bei nur einem M.2-Anschluss hört der Spass für mich auf. Das macht(e) Intel bei einigen NUCs besser.
 

Berserkerbase

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
24
Prinzipiell ne nette Spielekonsole ;)
 

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.060
Hatte Zotac noch rein zufällig ein paar angestaubte i5-8400T auf Lager oder weshalb bringt man ein neues Produkt mit einer CPU der Vorgängergeneration auf den Markt?

Hier hätte sich doch ein i5-9400F ohne iGPU und 65W TDP förmlich angeboten.

Muss man wohl nicht verstehen.
 

seas888

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
402
Finde ich sehr interessant. Würde mich über einen Test dieser "kleinen Mini-Gaming" Systemen mal freuen. Z.b. Mit Fokus nicht nur auf pure Leistung sondern auch auf Effizienz.
 

SilvanV

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
25
Radiallüfter und flüsterleiser Betrieb ... das passt doch irgendwie nicht zusammen :D.

Das Ding wird zieeemmlich laut werden vermute ich :D
So wirklich verstehe ich nicht, was hier so manche gegen Radiallüfter haben. Ich erinnere mich an meine alte MSI Grafikkarte mit Axiallüfter, welcher bei Spiele-Sessions lange sehr leise blieb, aber sobald sich dann mal etwas Hitze im Gehäuse aufgestaut hat, so richtig durchgelüftet hat - das war extrem laut, wenn auch nur für ein paar Sekunden.

Heute setze ich auf eine 1080 Ti mit Radiallüfter und habe eine gleichbleibende und auch sehr erträgliche Lautstärke (und ich spiele noch nicht einmal mit Headset auf den Ohren).

Bei der zBox ist eines ganz klar: Die Hitze muss raus - ich wüsste nicht, wie man das auf so engem Raum ohne Radiallüfter realisieren sollte...
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.404

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.060
Na ja, der 8400T ist aber ein 35W CPU und außerdem ist ja an der 9000er Generation nichts neu?
Ob 35 oder 65 Watt TDP macht ja keinen Unterschied, denn die CPU wird ja eh von Mainboard und Kühlung innerhalb seiner Grenzen betrieben. Sieht man doch selbst bei OEM-PCs mit 8700k. Die CPUs mit T-Suffix waren doch schon immer reine Show.

Wenn’s danach geht, hätte man ja auch gleich eine Core i CPU aus der 5., 6., oder 7. Generationen nehmen können, an denen ist seid 4-5 Generationen nichts wirklich Neues.

Es geht darum, dass es mittlerweile eine neue Generation CPUs gibt und man dennoch den Vorgänger verbaut.

Hier hätte sich mal eine Chance geboten die neuen F/KF CPUs einzusetzen.
 

Bleifuss

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
166
Sehr kompaktes und bestimmt auch leistungsstarkes System, aber das kommt für mich nicht in Frage. Leistungsstark, kompakt und leise sind immer nur Kompromisse die ich nicht eingehen würde, entweder auf Leistung auslegen oder ein leises System.
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.736
Eine Intel T-Modell Krücke und eine RTX2070, wo um alles in der Welt passt das zusammen? Wer die Abwärme von der Grafik los wird, der schafft auch einen 65W Prozessor ohne T.

Bin immer noch kein Freund von diesen Boxen. Die haben leider alle irgendwo einen Haken.
 

VinylUndKoffein

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
10
Was mich stutzig macht ist der CPU-Kühlblock direkt unterhalb des PCBs / der Backplate der Karte. Das kann doch auf dauer nicht gut gehen, selbst wenn der CPU-Part nur 35W abführen muss. Außerdem: Warum wird den nicht konsequent auf radiale Belüftung gesetzt? Die Karte wird die kleine Büchse unter Volllast recht gut aufheizen und der 92mm(?)-Lüfter im Gehäuse läuft permanent auf Hochtouren. Wenn alles in Richtung Rückseite abgeführt würde und man einen oder zwei Lüfter in die Front gesetzt hätte, hätte man doch eigentlich einen deutlich besseren Airflow, oder irre ich mich?
 
Top