Zuerst GPU tauschen oder besser erst CPU tauschen?

Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
196
#1
Hi Zusammen,

ich möchte gern mein Gaming System erneuern:
Ich bin mir aber nicht sicher bei welcher Komponente mehr bedarf besteht (beides kann ich mir grad nicht leisten und eins von beiden müsste ca. 6-8 Monate warten).

Ich habe eine R280x GPU und einen I5 3470.
Ich bin mir nicht sicher was mir mehr bringen würde, eine neue GPU (RX580/570/gtx1060) oder eine neue CPU (Amd 1600/1600x).

Games sind HOTS/BF4/BF1/Witcher/Overwachts usw.

(Mir ist bewusst das ich für neu CPU neues Borad und Ram brauche).

Was denkt ihr oder was sind euer Erfahrungen was in meiner Situation die bessere Wahl wäre?

Danke und Grüße
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
64.656
#2
Schau auf die Auslastung der Graka.
Graka voll ausgelastet: Graka tauschen.
Graka nicht voll ausgelastet: VRAM-Gebrauch beobachten.
VRAM voll: Neue Graka, VRAM nicht voll: CPU+RAM neu.


Brauchen wir gar keine Erfahrung haben, Du kannst sehen was in Deiner Software, in Deiner Auflösung, in Deinen Settings limitiert. Das ist für uns eine Gleichung mit etwa 20 Unbekannten mal die Anzahl der Games, die wir da für Dich beantworten sollen.
 

smart-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
690
#3
@Hisn
Dann muss ich ja ständig meine Grakka tauschen! Oh Nein!!

@TE
Würde erst mal nach der Grakka schauen.
 

Pille1002

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
196
#4
Schau auf die Auslastung der Graka.
Graka voll ausgelastet: Graka tauschen.
Graka nicht voll ausgelastet: VRAM-Gebrauch beobachten.
VRAM voll: Neue Graka, VRAM nicht voll: CPU+RAM neu.


Brauchen wir gar keine Erfahrung haben, Du kannst sehen was in Deiner Software, in Deiner Auflösung, in Deinen Settings limitiert. Das ist für uns eine Gleichung mit etwa 20 Unbekannten mal die Anzahl der Games, die wir da für Dich beantworten sollen.
Danke für die Standardantwort.
Ich hab schon etwas geschaut was wie ausgelastet ist, die GPU sollte im bestenfalls immer voll ausglastest sein und das ist in den meisten Fälle auch so, dennoch ist die CPU auch meisten bei 98%-100%.

Ist gefühlt ein enges Fenster, daher wollte ich auch eurer Erfahrungen hören.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
64.656
#5
Na was möchtest Du erreichen.
Wenn beides voll ausgelastet ist kannst Du FPS nur steigern, wenn Du beides tauscht.
Tauscht Du die Graka bekommst Du keinen FPS mehr, aber kannst die Bildqualität steigern.
Tauscht Du die CPU bekommst Du mehr Min-FPS, aber nicht mehr Max-FPS und musst bei der gleichen Bildqualität versauern.

Die nächste Standard-Antwort, die Du bestimmt auch schon kennst.

Ich frag mich immer noch wo wir da unsere Erfahrungen einbringen können :-)
 

LyGhT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.799
#6
Guck nach was limitiert, könntest dir auch nen gebrauchten K CPU für dein Sockel holen, wenn du schon nen Z board hast.
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
3.412
#7
Ein Ryzen 5 1600 + passendes Board und 16GB passender RAM kosten zusammen 460€.
Eine GTX 1060 6GB kostet aktuell 290€.
Ein Plattformupgrade auf eine neue CPU-Plattform ist also deutlich teurer.

Mehr Grafikleistung lässt sich immer irgendwie umsetzen. -> Sei es für höhere Grafikoptionen (oder Downsampling) oder für mehr FPS (sofern es die CPU hergibt.)
Eine stärkere CPU wird nur runtertakten wenn die Grafikkarte nicht hinterherkommt, spielt also ihr Potential nicht aus.

Wenn beides aktuell am Limit ist würde ich es so machen:
GTX 1060 (6GB) oder falls zu vernünftigen Preisen irgenwann wieder verfügbar eine RX 580 (8GB) kaufen.
Dann als nächsten Schritt wenn P/L wichtig ist und es nicht auf sehr hohe Frameraten ankommt:
i7-2600K, i7-2700K oder i7-3770K günstig gebraucht kaufen und übertakten. (Hast ja ein passendes Z-Board und ordentlich RAM.)
Übertaktet halten die alten i7er noch ganz gut mit.
 

muh0rsen

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
22
#8
Also die Antwort ist in dem Fall definitv nicht einfach da sowohl ein Tausch der Graka als auch der CPU auf dem Papier ca 30-50% mehr Leistung bringen würde, je nach Anwendung. Ein Tausch der Gpu ist wahrscheinlich um einiges günstiger zumindest bei den von dir angestrebten Komponenten, allerdings solltest du halt wirklich mal schauen wo der Flaschenhals wirklich ist.
Ich an deiner Stelle würde mir grad genau überlegen ob es zur Zeit wirklich nötig ist aufzurüsten, gerade weil ich denke das die von dir genannten Spiele auch mit dem System eigentlich ordentlich laufen sollten bis auf BF1 evtl (ist halt auch die Frage was du für nen Monitor hast). Es ist grad einfach keine gute Zeit ne neue Graka zu kaufen (Mining... ist aber die Frage wann das mal besser wird), und der Ryzen Refresh steht halt auch bald an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.007
#9
Die CPU ist doch ok, ich würde eine GPU nehmen - je nach Deinem Budget GF 1060/RX 580 oder eine Karte der 150€ Klasse, die wird auch schon um einiges schneller sein als Deine aktuelle.
 

Eck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
400
#10
150€ klasse wäre dann 1050ti und die hebt sich nicht gerade von der 280x ab ...

Wenn dann 300€ min. in die hand nehmen
 

Aphelon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
957
#11

Markenbutter

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
91
#12
An deiner Stelle würde ich mir eine gebrauchte i7 CPU holen und übertakten (wie hier schon geschrieben wurde) und dazu eine 1060 mit 6GB.
Ich hab meinen i5 4670K @4.2Ghz seid 2013 im Rechner und hab nich vor in den nächsten 3 Jahren auf einen anderen Sockel zu wechseln, höchstens einen i7 irgendwann mal.
Dazu verbaut ist seit kurzem eine 1060 GamingX 6gb und Spiele wie Battlefield1/PUBG/AC Origins laufen auf den höchsten Einstellungen super !(Bis auf AC, dass einzige Spiel wo man merkt das die CPU manchmal etwas einknickt.)

Wäre die günstigste Alternative und du hättest, falls du jetzt nicht auf 4K zockst, für die nächsten 2 Jahre auf jeden Fall deine Ruhe.
 

Aphelon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
957
#15
@TE In welcher Auflösung zockst du? Und wie müssen für dich die Details bei den Spielen Eingestellt sein? (Preset? Hoch, Sehr Hoch, Ultra, Maxed out) Und wie viel FPS möchtest du erreichen? Dass bei allen genannten Spielen die GPU und CPU bei über 95% Auslastung liegen ist unwahrscheinlich. Hier würde uns ein genaueres Fallbeispiel helfen. Bei welchem Spiel und mit welchen Einstellungen hattest du das getestet.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.270
#16
Also die Antwort ist in dem Fall definitv nicht einfach da sowohl ein Tausch der Graka als auch der CPU auf dem Papier ca 30-50% mehr Leistung bringen würde, je nach Anwendung. Ein Tausch der Gpu ist wahrscheinlich um einiges günstiger zumindest bei den von dir angestrebten Komponenten, allerdings solltest du halt wirklich mal schauen wo der Flaschenhals wirklich ist.

Da bei ihm aber sowohl CPU als auch GPU praktisch am Limit sind, wird der Austausch einer Komponente ihm eben leider keinerlei Verbesserung bringen.
Da liegt eben HisN völlig richtig mit seinen Ausführungen.

Auf dem Papier 30% ....
Ja.
Wenn aber eben die andere Komponente ebenfalls bereits auf Rille läuft, dann bringt es eben gar nichts (in Bezug auf die erreichbaren Max-FPS), außer höhere Min FPS (CPU-Tausch) oder bessere Qualitätseinstellungen (GPU-Tausch)

In diesem Fall wäre dann eben tatsächlich der Austausch beider Komponenten erforderlich um das gewünschte Ziel zu erreichen.
 

Pille1002

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
196
#17
Danke für die vielen Antworten.

Auf die Idee einen gebrauchte k CPU bin ich gar nicht gekommen, da werde ich mal schauen ob sich das P/L lohnt.

Auflösung ist 1920x1080 und FPS geht mir vor Qualität (finde persönlich 55 Fps+ fürs Auge angenehmer)

Ich an deiner Stelle würde mir grad genau überlegen ob es zur Zeit wirklich nötig ist aufzurüsten
Wahrscheinlich nicht, ich sehen aber durch den Hype bei Cryptowährungen erstmal keine große Preissenkung im GPU bereich bzw warte ich schon ne weile drauf und bis auf ab und zu mal ein Schnäppchen ist mau.


Na was möchtest Du erreichen.
Wenn beides voll ausgelastet ist kannst Du FPS nur steigern, wenn Du beides tauscht.
Ziel ist mehr FPS und bessere Grafik (also beides :D)
Beides kann ich aber nicht erreichen weil nur eine Komponente getauscht werden kann.


Da bei ihm aber sowohl CPU als auch GPU praktisch am Limit sind, wird der Austausch einer Komponente ihm eben leider keinerlei Verbesserung bringen.
Gehen wir davon aus das dies so ist, würdest du dann alles beim alten system belassen und warten und in paar Monate beides neu kaufen oder trotzdem eins von beiden Upgraden?

Ich tendiere jetzt dazu eine GPU (GTX1060 6gb / rx580) zu holen, je nach dem was in den kommenden Wochen das bessere Schnäppchen finden lässt und eventuell einen K Prozessor zu holen bzw. den non K Prozessor etwas zu OC (bisschen sollte da auch gehen).


Ich werde mal schauen welche GPU für mich in Frage kommt.
Die GTX1060 6GB wäre die einzige die von nvidia in frage kommen würde bzw die RX570/580 von AMD wobei ich zur 580 tendiere weil ich AMD einfach den Erfolg gönne, gefühlt passt aber die 1060 besser in mein Konzept:freak: ..

Danke für eure Antworten

Viele Grüße
 

Aphelon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
957
#18
>55FPS sollten mit deiner CPU und GPU bei 1080p in sehr hohen Details, bei den genannten Spielen eigentlich realisierbar sein.

Du musst bei den Spielen schon alles nach rechts geschoben haben um deutlich unter 55FPS zu kommen.

Bist du sicher, dass es nicht reicht ein paar Einstellungen herunterzuregeln bis du dir eine neue Plattform inklusive Mainboard, RAM, CPU und Graka kaufen kannst.
 

Pille1002

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
196
#19
>55FPS sollten mit deiner CPU und GPU bei 1080p in sehr hohen Details, bei den genannten Spielen eigentlich realisierbar sein.

Du musst bei den Spielen schon alles nach rechts geschoben haben um deutlich unter 55FPS zu kommen.

Bist du sicher, dass es nicht reicht ein paar Einstellungen herunterzuregeln bis du dir eine neue Plattform inklusive Mainboard, RAM, CPU und Graka kaufen kannst.
Hi Aphelon,
HOTS und Overwacht laufen auch mit besseren Einstellungen.

Noch ist das System Ok und man kann mit ca 40-50 FPS auch Bf1 und co Spielen (Grafik etwas runtergedreht).

Wenn ich bei Kollegen den Vergleich sehe wie butterweich die Games laufen und wie gut die Grafik aussehen könnte, möchte ich die Games auch in "ähnlicher" Qualität genießen, da man auch einiges an Freizeit investiert.

Ist bestimmt auch ein "luxus" Problem.
 

Aphelon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
957
#20
Du kannst schon die GPU zuerst austauschen (und schauen, was das bringt) und in ein paar Monaten Mainboard, CPU und RAM upgraden. Wenn bei einem Spiel mit bestimmten Einstellungen die CPU am Limit ist, wirst du aber mit einer besseren Grafikkarte in diesem Fall nicht mehr FPS bekommen. Um ein deutliches Leistungsplus zu erhalten müsstest du zusätzlich schon auf ein System mit 8600k oder Ryzen 1600x setzen. Für CPU, Manboard und 16GB RAM liegst du dann bei 500€ aufwärts. Eine GTX 1060 fängt momentan bei 260€ an, die brauchbaren sind allerdings teurer. Ggf. Musst du auch bedenken, dass CPU-Kühler und Netzteil ausgetauscht werden sollten/müssen.

Edit: Du solltest also dein Budget bei mindestens 700€ ansetzen. Alternativ kannst du auch bessere Hardware als deine aktuelle gebraucht kaufen. Für Grafikkarte und CPU bist du dann aber auch schnell bei 400€ und hast dann eine veraltete Plattform, die nicht wirklich weiter aufgerüstet werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top