Zusammengestelltes System

Flextyle

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9
1. Was ist der Verwendungszweck?
Hauptsächlich Gaming, wenig Office Zeug für die Uni

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Overwatch, Battlefield 5, Call of Duty Black Ops 4, Far Cry 5, Red Dead Redemption 2. Am besten in hoher Qualität mit mindestens 60 FPS

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
--

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Der PC sollte schon auf einem angenehm Geräuschpegel arbeiten, nicht völlig ausrasten sobald ein Spiel und ein 1080p Video auf Youtube offen sind (was derzeit bei mir der Fall ist)

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Einen Monitor. Derzeit habe ich den etwas älteren Flatron W2252TE von LG noch im Einsatz. Habe gelesen, dass 144 mHz Monitore einen echten Unterschied ausmachen und würde mir auch einen im niedrigen Preisbereich suchen. Ob sich FreeSync lohnt weiß ich noch nicht.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): Intel Core i7 2600 @ 3400 Mhz
  • Arbeitsspeicher (RAM): 6144 MB MB DDR-SDRAM
  • Mainboard: Asus CM6630_CM6730_CM6830_
  • Netzteil: acbel hba005-za1gt 350
  • Gehäuse: altes Asus Fertig-Pc Gehäuse (weiß die Bezeichnung nicht)
  • Grafikkarte: GeForce GT 530
  • HDD / SSD: Seagate ST31000524AS ATA Device (1 TB)
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
800 Euro

4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?
Sollte schon die nächsten 6 Jahre halten.

5. Wann soll gekauft werden?
Am besten sofort.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Wollte selbst zusammenbauen, da es ja jede Menge Anleitungen dazu gibt und es mir nicht allzu schwer vorkommt, wenn man die richtige Hilfestellung hat.

Hier ein schon zusammengestelltes System von mir:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/99c22a221b035f440c468afb0209082fe81060d911592ee9393

Gerne auch Tipps, was ich verbessern sollte. mir stehen ungefähr 800 Euro zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:

GRiNGO73

Bisher: ultraschall2d
Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
960
Und dabei mal den ganzen Leitfaden/Fragebogen ignoriert... Wie sollen wir dir helfen, wenn wir nicht mal deine Ansprüche, Voraussetzungen, etc. kennen?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

David5039

Gast
Ich würde das Mainboard gegen ein MSI-Board austauschen. Diese haben sich bei AM4 bewährt. Aber mit b450/x470-Chipsatz. ATX sollte der Formfaktor sein, da du ja ein ATX-Case hast. Ich würde auch den Aufpreis für die RX580 Nitro+ in Kauf nehmen, da diese doch kühler und auch ein bisschen schneller ist.
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.471
@Flextyle bitte kopiere den folgenden Fragebogen in deinen ersten Post und beantworte jede Frage. Du kannst deinen Post Bearbeiten!!:
1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?


5. Wann soll gekauft werden?


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.354
einfach so kaufen, an einer beratung bist du ja nicht interessiert, sonst hättest du ja sicher den fragebogen ausgefüllt anstatt ihn zu löschen.

kompatibel ist der kram.

edit:
welche auflösung soll der neue bildschirm dann haben? FHD? abhängig davon wie leise du es haben willst wäre ein besserer CPU-kühler und ne graka mit besserem kühler sinnvoll. HDDs sind mMn nicht leise. warum ausgerechnet das Define S? das MB wäre nicht meine erste wahl, lieber ein MSI B450M Mortar oder Tomahawk.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kangaroo2010

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
69
Du solltest dir noch einen CPU-Kühler dazunehmen, der Boxed Kühler des Ryzen 2600X hat eine unerträgliche Lautstärke.
 

Flextyle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9
ok danke für die schnellen Antworten, habe den Fragebogen hinzugefügt.
@dklingi Bei dem MSI Mainboard dann sowas wie das hier? https://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-B450M-Pro-VDH-AMD-B450-So-AM4-Dual-Channel-DDR4-mATX-Retail_1266876.html

Ich habe beim Case jetzt auch nur geschaut, ob mindestens schon zwei vorhandene Lüfter eingebaut sind und kein Platzmangel herrscht, gibt es da sonst noch was zu beachten?

@Kangaroo2010 habe den Ryzen 2600, also ohne X ausgewählt, da der etwas billiger ist. Sollte ich den lieber den 2600X nehmen? Und welchen CPU-Kühler würdest du empfehlen?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.354
@ TE:
das B450M Pro-VDH hat kein USB3.1. für knapp über 70€ ne option, für die aktuell bei MF aufgerufenen 100€ definitiv nicht. alternativen siehe beitrag 5.

willst du ein sichtfenster haben? guck dir mal das be quiet! Pure Base 600 oder Fractal Design Define C/Meshify C an. wenn sichtfenster dann mMn auch glas und nicht acryl.

kühler nen EKL Ben Nevis Advanced oder Scythe Mugen 5 Rev.B, je nach anspruch an die lautstärke. aber dann auch ne 580 Nitro+.

der aufpreis vom 2600 zum 2600X ist aktuell viel zu hoch.
 

Flextyle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9
@ Deathangel008:
Ok, guter Hinweis,
https://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-B450M-MORTAR-AMD-B450-So-AM4-Dual-Channel-DDR-mATX-Retail_1266882.html oder https://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-B450-TOMAHAWK-AMD-B450-So-AM4-Dual-Channel-DDR-ATX-Retail_1266878.html
sowas dann als Mainboard?

Das Fractal Design Define C/Meshify C sieht sehr gut aus, wobei hier, wie auch bei meinem vorher ausgewählten Case keine Schächte für ein optisches Laufwerk dabei sind. Heutzutage sollte das aber nicht unbedingt nötig sein oder?

Das be quiet! Pure Base 600 erscheint nicht ganz so qualitativ hochwertig in der Verarbeitung und auch etwas kleiner. Zu welchem würdest du eher tendieren? Sichtfenster muss bei mir nicht unbedingt vorhanden sein, wäre aber ganz cool.

Ok, wenn die 580 Nitro+ wirklich so viel besser, lohnen sich die 30 Euro Aufpreis wohl.

Gibt es andere bessere Alternativen zum Ryzen 2600?

edit:
Wegen dem Bildschirm: Er sollte eine FullHD Auflösung haben (1920x1080).
Die HDD, da eine zusätzliche 1 TB SSD wohl den Preisrahmen sprengt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.354
@ TE:
ja, die beiden MBs. bzw eins davon.

zwingend erforderlich ist ein ODD nicht. ob du eins brauchst/willst musst du wissen. da ich nicht auf ein ODD verzichten will würde ich von den genannten natürlich zum Pure Base 600 greifen. das hat vorne ab werk nen 140er-lüfter verbaut und bietet mehr platz für die graka (wobei das nur in ausnahmefällen relevant ist), das Meshify C/Define C hat etwas mehr platz für den CPU-kühler und das NT verschwindet unter ner abdeckung, gibts alle mit glasfenster. zur verarbeitung kann ich nichts sagen. das Pure Base 600 ist größer, wobei es vor allem tiefer ist.

250€ sind eigentlich zu viel für die Nitro+, die war in letzter zeit preislich attraktiver. schau dir mal die PowerColor Red Devil an, die ist mit Silent-BIOS auch sehr ordentlich.

der 2600 steht in dem preisbereich aktuell ziemlich konkurrenzlos da.

edit: SSDs sind aktuell günstig wie nie zuvor. ne MX500 1TB kriegt man für knapp über 130€
 

Flextyle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9
@ Deathangel008
Dann nehme ich das Pure Base 600.

Bei der Powercolor Rx 580 steht ziemlich oft in den Bewertungen, dass sie extrem laut ist, hast du da Erfahrungswerte? https://www.mindfactory.de/product_info.php/rating/2/8GB-PowerColor-Radeon-RX-580-Red-Dragon-V2-Aktiv-PCIe-_1173132.html#reviews

Würde dann die HDD weglassen und eine MX500 dazunehmen

Was hälst du von diesem Mainboard?
https://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-B450-Gaming-Plus-AMD-B450-So-AM4-Dual-Channel-DDR4-ATX-Retail_1266877.html
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.354
@ TE:
joa, die Red Dragon V2 ist ziemlich laut. die hatte ich aus dem grund auch nicht empfohlen.

das B450 Gaming Plus kann man auch nehmen.
 

Kangaroo2010

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
69
@Flextyle entweder du probiert es erst mit dem Boxed Kühler oder z.B den Macho HR-02. Wenn er in dein Gehäuse passt.

Mir war das Geräusch vom Boxed Kühler zu nervig und hab deshalb den Noctua NH-U14S gekauft. Aber der Noctua ist vermutlich nicht in deinem Budget.
 
Top