News : Pentium 4 mit L3-Cache

, 0 Kommentare

Auf den Webseiten von INTEL findet man ein Dokument, in dem Angaben zur Cache-Architektur des Pentium 4 bekanntgegeben werden. Danach ist es möglich den Pentium mit einem L2-Cache von bis zu 1 MByte auszustatten.

Hinzu kommt das es wahrscheinlich auch einen weiteren Cache geben wird, der L3-Cache könnte sogar bis zu 4 MByte unterstützen.

Vermutlich wird INTEL im nächsten Jahr wieder den Sockel wechseln. Der Pentium 4 wird im Sockel mit 423 Pins daherkommen, sein Nachfolger (Codename Prescott) soll aber einen Steckplatz mit 479 Pins benötigen.

0 Kommentare
Themen:
  • Stephan Wied E-Mail
    … hat von Juli 2000 bis Juni 2007 Artikel für ComputerBase verfasst.