News : 300 Millionen Surfer in den Industrieländern

, 0 Kommentare

Eine Studie von Nielson/NetRankings hat ergeben das ca. 300 Millionen Menschen in Nordamerika, im asiatischen Pazifikraum und 20 europäischen Ländern Zugang zum Internet haben. Mit 150 Millionen Menschen wird die Liste klar von den Amerikanern angeführt.

Danach folgen die Europäer mit 80 Millionen, wovon die Hälfte auf Großbritannien, Deutschland und Italien entfällt, und die vier asiatischen Staaten (Japan, Australien, Neuseeland, Singapur) mit 37 Millionen Surfer.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.