News : Intel stellt erste Chip-Fabrik auf 300-Millimeter-Waver um

, 0 Kommentare

Intel wird in der Fabrik in Leixlip, Irland, nicht wie geplant 200-, sondern 300-Millimeter-Waver produzieren. Die zur Zeit noch im Bau befindlichen Anlagen mit der Bezeichnung Fab 24 müssen hierzu aber noch geändert werden, was zur Folge hat, dass die Produktion nicht wie geplant 2001, sondern erst ab 2002 starten kann.

Waver dient als Basismaterial, aus dem Chips gewonnen werden. Im Vergleich zu den runden Scheiben mit einem Durchmesser von 200 Millimetern können aus den Wavern mit einem Durchmesser 300 Millimetern doppelt so viele Chips hergestellt werden, wobei die Produktionskosten sogar noch um 30 Prozent verringert werden. Außerdem steht Intel kurz vor der Fertigstellung eines Entwicklungswerkes in Hillsboro, Oregon und baut zudem noch eine weitere Fertigungsanlage in Rio Rancho, New Mexico.