News : GeForce 3 in Japan bereits erhältlich

, 0 Kommentare

In Japan sind bereits erste Grafikkarten mit nVidia's neuesten Grafikchip, dem GeForce 3, im Handel aufgetaucht. Der bei uns relativ unbekannte Hersteller Prolink hat die Karten mit 64MB DDR-RAM und einem TV-Ausgang ausgestattet.

Der Preis liegt umgerechnet bei etwa 880,- DM. Da nVidia einige Steppings gebraucht hat, um alle Bugs im GeForce-3 auszumerzen, könnte man jetzt annehmen, dass Prolink bei diesen Grafikkarten einen Chip des früheren A03-Steppings verwendet hat. Damit liegt man jedoch falsch, denn es ist definitiv ein GeForce-3-Grafikchip mit dem endgültigen Stepping A05. Bereits in den nächsten Tagen erwarten japanische Händler auch Lieferungen von Asus, Elsa und Leadtek.