News : Intels Fahrplan für den Sommer

, 0 Kommentare

Es gibt mal wieder einige Informationen zu Intels aktuellen Prozessorplänen, die diesen Sommer etwas näher beleuchten. Besonders der in 0,13µm gefertigte Intel Pentium III Codename Tualatin taucht hierbei mehrfach auf und soll das Sommergeschäft etwas beleben.

Obwohl Intel, wie unternehmensnahe Quellen berichten, bereits erste Mobile Pentium III Tualatin zu Testzwecken an verschiedene Mainboardhersteller ausgeliefert hat, wird man zuerst den Servermarkt mit diesem Prozessor beliefern. Bereits morgen, am 19. Juni soll demnach die Serverversion des Tualatin vorgestellt werden, der einen 256 oder 512KB großen Level 2 Cache besitzen wird und mit einer Taktfrequenz von 1,13GHz betrieben werden soll. Etwa zwei Wochen später, genau am 2. Juli sollen dann noch zwei neue Pentium 4 Modell mit 1,6 bzw. 1,8GHz, sowie ein mit 900MHz getakteter Intel Celeron und eine 850MHz schnelle Mobile Variante des selbigen folgen. Am 30. Juli wird dann der Tualatin den Notebook Markt erobern, der in Taktfrequenzen von 866MHz bis 1,13GHz verfügbar sein soll. Gleichzeit wird Intel auch einen neuen Mobile Chipsatz vorstellen, der den neuen Prozessor unterstützt und die Bezeichnung i830MP tragen soll. Alle Desktop-Anwender müssen dagegen noch eine Woche länger auf ihren Tualatin warten, der am 6. August mit Happy End vorgestellt und ab diesem Datum in Taktfrequenzen von 1,13 bis 1,2GHz käuflich erworben werden kann.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.