News : Neue Version von Omnipage vorgestellt

, 0 Kommentare

Scansoft hat heute die Version 11 der bekannten OCR (Optical Character Recognition) Software Omnipage Pro, von der auch Teile in Office XP verwendet werden, zum Verkauf freigegeben.

Zu den wichtigsten Neuerungen des unangefochten besten Texterkennungsprogramms gehören unter anderem die Möglichkeit formatierten Text aus PDF-Dokumenten zu exportieren oder selber PDF-Dokumente mit den mitgelieferten Tools zu erstellen. Des Weiteren soll laut Scansoft die Genauigkeit der Text- und Layouterkennung, wozu natürlich auch Tabellen gehören, um nicht weniger als 40 Prozent gesteigert worden sein. Außerdem sollen über 100 Sprachen erkannt werden, wobei mit Hilfe der Fehlerkorrektur Intellitrain wiederholt auftretende Fehler durch Korrekturen des Nutzers bei zukünftigen Scanvorgängen nicht mehr präsent sein sollen. Auch eine Voice-Readback-Funktion, die erkannte Texte auf Wunsch verließt, ist nun enthalten. Während die englische Version ab sofort verfügbar ist, wird man die deutsche Ausgabe erst in der dritten Juliwoche für 300DM als Update bzw. für 700DM als Vollversion erwerben können.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.