News : Neue Geschäftspartner für ATi

, 0 Kommentare

Nach Gigabyte und FIC ist jetzt auch Hercules eine strategische Allianz mit ATi eingegangen. Alle drei werden Grafikkarten für den Retail-Markt herstellen, die auf ATi-Chipsätzen beruhen, vom Radeon 7000 bis hoch zum Top-Modell Radeon 8500.

Offensichtlich ist ATi im Moment sehr erfolgreich beim Verkauf seiner Grafikchipsätze an andere Hersteller. Gigabyte wird drei Modelle vertreiben, eines gar noch mit dem Rage 128 Pro. FIC liefert je ein Modell mit dem 7000, 7200, 7500 und 8500 Chipsatz. Von Hercules wird es dann in Kürze auch eine ALL-IN-WONDER RADEON geben, die ebenfalls auf dem Radeon 8500 beruht. Zwischen Ende Januar und Mitte Februar wollen alle Hersteller ihre Produkte auf den Markt gebracht haben, allerdings sollte man sehr genau auf die technischen Daten achten. Aus Kostengründen wird zum Teil nur SDRAM verwendet oder nur das 64-bit Speicherinterface genutzt, auch die Taktraten bei GPU und Speicher weichen teilweise deutlich voneinander ab.