News : Pentium 4 Northwood auch in 'kleinen' Versionen

, 14 Kommentare

Intel hat neben den bereits in vielen Reviews begutachteten Pentium 4 Northwood mit 2,0 GHz und 2,2 GHz auch noch heimlich, still und leise weitere CPUs in die Prozessor-Liste aufgenommen. Dabei handelt es sich zur besseren Unterscheidung um den "1.6A" und den "1.8A".

Sie enthalten ebenfalls 512 kB L2-Cache und werden im 0,13 Mikron Fertigungsprozess produziert. Overclocker müssten bereits die Ohren aufgesperrt haben, wurden doch den 2,0 und 2,2 GHz Modellen beste Übertaktungsmöglichkeiten bei relativ geringen Spannungserhöhungen bescheinigt. Bei ersten Versuchen waren da bereits bis zu 3,1 GHz machbar, stabil waren sie allerdings nur mit 2,6 bis 2,8 GHz. Wenn man jetzt bedenkt, dass die Prozessoren mit 1,6 und 1,8 GHz den gleichen Kern, allerdings eine niedrigere Spannung verwenden, müsste jedem klar werden, dass sich die 1,6 bzw. 1,8 GHz Prozessoren höchstwahrscheinlich ideal zum Übertakten eignen.