News : Surfen jetzt auch im Schnellzug

, 0 Kommentare

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es seit dem gestrigen Donnerstag drei Schnellzüge, in denen die Passagiere im Internet surfen können. Dienste und Inhalte kommen dabei von Yahoo. Die Hardware liefert Compaq, sodass die Gäste in den neuen Speisewagen und Zugabteilen mit dem iPaq von Compaq surfen.

Von Außen sind die Züge leicht an den bekannten Unternehmensfarben von Yahoo, Purpur und Gelb, zu erkennen. Der Service wird für die ersten sechs Monate kostenlos von der amerikanischen Bahngesellschaft Amtrak auf folgenden Strecken angeboten: Boston-New York-Washington DC, Sacramento-Oakland-San Jose und Chicago-Milwaukee. Nach Ansicht der Vizepräsidenten für Verkauf und Marketing von Amtrak, Cyndi Darlington, wird das Reisen durch die neuen interaktiven Züge noch "angenehmer und produktiver".