News : "Cookie-Cooker" - Cookies unerkannt annehmen

, 4 Kommentare

Viele kennen die Meldung zur Genüge: "Der Server xyz möchte ein Cookie einrichten". Dabei bleibt einem nur die Wahl zwischen Annehmen oder Ablehnen. Das Ablehnen eines solchen Cookie hat jedoch zur Folge, das einige Webangebote nicht angezeigt werden.

Nimmt man die Cookies andererseits an, erkennt einen der Server das Nächste mal wieder, sodaß es dem Webserver möglich ist eine persönliche Akte anzulegen. Von der Fakultät Informatik der TU Dresden wurde jetzt ein Tool entwickelt, das gleichzeitig die Vorzüge der Cookies zuläßt, aber auch vor der Sammlung perönlicher Daten schützen soll. Dazu schlüpft der Anwender in verschiedene Identitäten wodurch keine brauchbaren Benutzerprofile angelegt werden können. Prinzipiel tauscht der Cookie-Cooker dabei die Profile verschiedener Benutzer aus, wodurch die Daten für professionelle Datensammmler unbrauchbar werden. Auf der CeBIT 2002 in Hannover wird der zuständige Entwickler Hannes Federrath dieses Tool vorstellen.