News : GeForce4 Grafikkarten von Asus

, 8 Kommentare

Natürlich hat auch Asus Grafikkarten mit nVidias neuen GeForce4 Ti und GeForce4 MX Grafikcip im Programm. Jeder der gestern vorgestellten Chips hat hierbei Verwendung auf einen der Asus Grafikboards gefunden. Vorerst werden allerdings nur "Pure" Modelle in den Handel kommen.

Die von Asus bekannten "Deluxe" Versionen der Grafikkarten werden, wie uns Asus mitteilte, im Moment vollkommen überarbeitet und sollen, wenn alles gut geht, zur CeBit verfügbar sein.

Karten-Bezeichnung Chipsatz Chiptakt Speicher RAM-Takt (DDR)
ASUS V8460Ultra GeForce4 Ti 4600 300MHz 128MB DDR 650MHz
ASUS V8400 GeForce4 Ti 4400 275MHz 128MB DDR 550MHz
ASUS V8170Pro GeForce4 MX Pro 300MHz 64MB DDR 550MHz
ASUS V8170DDR GeForce4 MX DDR 275MHz 64MB DDR 400MHz
ASUS V8170SE GeForce4 MX SDR 250MHz 64MB SDRAM 166MHz

Die Karten sollen noch vor Ende Februar in großen Stückzahlen versandt werden und sollten dementsprechend spätestens Anfang März im Handel verfügbar sein. Die beigefügten Fotos zeigen die Asus V8170SE mit 64MB SDR RAM. Wie man erkennen kann, kommt die Karte ohne aktiven Lüfter, ohne DVI oder zweiten VGA, dafür aber mit TV-Ausgang, sowie mit 5ns Speicher von Samsung daher.

Asus 8170SE
Asus 8170SE
Asus 8170SE
Asus 8170SE
Asus 8170SE RAM
Asus 8170SE RAM
8 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.