News : Nvidia präsentiert Quadro4 Grafikkarten

, 3 Kommentare

Nvidia hat gestern seine Quadro4 Grafikkarten präsentiert, die Profi-Versionen mit GeForce 4 GPU, die speziell auf CAD/CAM ausgelegt sind, was jedoch hauptsächlich an der entsprechenden Treiberunterstützung fest zu machen ist.

Die japanischen Kollegen von Gzeasy haben auch bereits Bilder der neuen Modelle. Das Top-Modell ist die Quadro4 900 XGL, die mit 128 MB RAM ausgestattet ist und bis zu 60 Millionen Dreiecke pro Sekunde berechnen kann. Weiter gibt es noch die Quadro 4 750 XGL, Quadro4 700 XGL, Quadro4 550XGL und die Quadro4 500 XGL. Insgesamt also fünf Modelle in der XGL-Familie, wobei die letzten drei nur mit 64 MB Speicher bestückt sind.

Dann gibt es noch zwei Modelle aus der NVS-Familie, die Quadro4 200NVS und die Quadro4 400NVS, die für Mehrschirm-Betrieb vorgesehen sind. An beide Karten können dabei mehrere Monitore angeschlossen werden, zwei bei der 200NVS und vier bei der 400NVS, die letztere verfügt darüber hinaus über zwei GPUs. Auffällig ist bei dieser auch der Umstand, das es sich um eine PCI-Karte handelt, allerdings handelt es sich um einen PCI 66-Port, der nur auf speziellen Mainboards zur Verfügung steht.