News : Erste Spezifikationen des ATi R300

, 20 Kommentare

Es gibt viele Gerüchte über den zukünftigen ATi Grafikchip R300, die Kollegen von VR-Zone haben jetzt die Spezifikationen des neuen Chips kommentarlos auf ihrer Webseite präsentiert, damit bleibt immer noch genug Raum für weitere Spekulationen.

Danach soll der R300 in 0,15 µ Technik hergestellt werden und mit einem Takt von 350 MHz betrieben werden. Er soll über 8 Rendering-Pipelines und soll vier Texturen pro Pipeline bearbeiten können, beim Value-Modell RV300 werden es nur zwei sein. Dazu sollen zwei TruForm-Engines integriert sein und HydraVision unterstützt werden, genau so wie HyperZ 3 und DirectX 9 mit der PixelShader 2.0 Erweiterung. Das DDR-RAM soll mit 800 MHz getaktet sein, was einer Bandbreite von bis zu 12,6 GB/s entspricht. Die Pixel Füllrate wird mit 2,8 Millionen angegeben, die Texel Füllrate mit 8,4 Millionen. Das Erscheinungsdatum des R300 steht immer noch nicht fest, ein möglicher Termin wäre der Juni 2002, da dann die CompuTex in Taiwan stattfindet.

20 Kommentare
Themen: