News : Intel darf x86-64-kompatible CPUs herstellen

, 10 Kommentare

Nun ist es offiziell, Intel ist durch den Patent-Austausch mit AMD dazu berechtigt ist, x86-64-kompatible Prozessoren herzustellen! Somit ist Intel theoretisch dazu in der Lage, auf diesen Zug aufzuspringen, sollte sich der eigene 64-Bit Prozessor als Flop erweisen.

Im Gegenzug ist AMD beispielsweise der Einsatz von SSE2 gestattet, Pentium-4-kompatible CPUs kann AMD jedoch aufgrund der nicht überreichten Prozessor-Bus-Technologien von Intel nicht fertigen. Aber allein die Tatsache, dass der Prozessorgigant Intel zu AMDs x86-64-Technologie kompatible CPUs bauen könnte, lässt genügend Raum für Spekulationen, die auch schon mal die Runde durchs Web gemacht haben. Intel könnte einen entsprechenden Prozessor entwickeln, um einfach für jede Situation gewappnet zu sein und im Falle eines erfolgreichen Itaniums nie ein Wort über diesen in der Öffentlichkeit verlieren und das Konzept verwerfen. Eine Bestätigung, dass es ein solches Projekt eventuell gibt, würden wir wenn überhaupt in letzter Sekunde mitgeteilt bekommen, da Intel natürlich versuchen wird, so lange wie möglich an der eigenen Itanium-Architektur festzuhalten. Die Einführung des Hammers wird also nicht nur von der Performance-Seite her eventuell ein ganz heißes Eisen!