News : Neues Pentium 4 Core-Stepping

, 0 Kommentare

Obwohl Intel momentan fleißig auf den Northwood-Kern umstellt, ist der alte Pentium 4 Kern, der Willamette, welcher noch in 0,18µm gefertigt wird und der einen 256kb großen L2-Cache besitzt, noch nicht vollkommen ausgestorben. Intel hat heute ein neues Stepping angekündigt.

Nach dem D0 Stepping kommt hierbei logischerweise das E0 Stepping. Die Prozessorspannung bleibt auch beim neuen Stepping mit 1,75 Volt unverändert. Außer ein paar Bug-Fixes gibt es somit keine Neuerungen zu bestaunen. Offensichtlich bereitet Intel damit die Einführung des neuen Celeron vor, der auf einer abgespeckten Variante des Willamette Kerns basiert, der nur mit einem 128kb großen L2-Cache daher kommt. Vorerst wird das E0 Stepping allerdings bei allen in 0,18 gefertigten Pentium 4 Prozessoren für den Sockel 478 mit einem Takt zwischen 1,6 und 1,9 GHz zum Einsatz kommen. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass auch ein Pentium 4 mit 1,6 und 1,8 GHz mit dem neuen und schnelleren Northwood-Kern im Umlauf ist.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.