News : Ermittlungen gegen Elsa

, 2 Kommentare

Wie nun im Fall ELSA AG herrauskam, war der Grafikkarten Hersteller wohl schon Ende 1999 zahlungsunfähig, weshalb die Aachener Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen aufgenommen hat. Privatleute hatten gegen Elsa Anzeige erstattet.

Wie der zuständige Oberstaatsanwalt Robert Deller bestätigte, seien Ermittlungen in die Wege geleitet worden, nachdem Privatleute Anzeige gegen Elsa gestellt hatten. Zu dieser Anzeige gehört womöglich auch eine verpätete Insolvenzanmeldung. Hinweise das Elsa bereits Ende 1999 zahlungsunfähig gewesen sei, bestätigte auch der eingesetzte Insolvenzverwalter Thomas Georg. Demnach stehen 116 Millionen Euro für die 3000 Gläubiger aus.

2 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.