News : Nikon ruft weltweit Coolpix 2000 zurück

, 1 Kommentar

Der Kamerahersteller Nikon ruft weltweit seine digitalen Kameras COOLPIX 2000 zurück. Aufgrund eines technischen Defekts kann es in Ausnahmefällen bei diesem Produkt zu einer Überhitzung des Batteriefachs kommen, was wiederum zum Schmelzen des betreffenden Gehäuseteils führen könnte.

Der Rückruf betrifft Kameras der Seriennummern

Seriennummern
2010001 - 2042816 2510001 - 2543248
3010001 - 3060980 3510001 - 3561916
4010001 - 4063334 5510001 - 5512592
5010001 - 5014664 5510001 - 5512592

Die siebenstelligen Seriennummern befinden sich innerhalb des Typenschilds auf dem Boden des Kameragehäuses. In Deutschland sind 3500 Kameras aus dieser Serie betroffen.

Verbraucher sollten die Benutzung der Kameras mit einer dieser Seriennummern vorsichtshalber sofort einstellen und die Batterien entfernen. Die Kameras können entweder beim Fachhandel zur Weiterleitung an Nikon abgegeben oder an eine spezielle Service-Adresse gesandt werden. Die Adresse lautet:

Nikon GmbH c/o Hennessen & Potthoff

Tempelsweg 22

47913 Tönisvorst

Nikon wird die Kamera kostenlos gegen ein neues, einwandfreies Produkt austauschen.

Kameras mit einer anderen Seriennummer und alle anderen Nikon-Produkte sind von diesem Problem nicht betroffen. Der Fachhandel wurde ebenfalls aktiv informiert, damit eine reibungslose Rücknahme der entsprechenden Coolpix-Modelle erfolgen kann. Für Verbraucher, die noch Fragen zu diesem Thema haben, hat Nikon eine kostenlose Service-Nummer (0800-1001796) eingerichtet.

1 Kommentar
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.