News : Linux: Mandrake 9.0 (Dolphin) ist fertig

, 24 Kommentare

Die monatelange Beta-Phase ist überstanden. Gestern hat Mandrake die offizielle Fertigstellung der neuen Linux-Distribution Mandrake 9.0 (Codename: Dolphin) bekanntgegeben. Die Auslieferung des Betriebsystems soll im Oktober erfolgen. Der Download vom Mandrake-FTP ist bereits möglich.

Mandrake 9.0 wird in 4 verschiedenen Versionen erhältlich sein. Die Standard-Edition (35 €), die WorkstationDVD (65 €) und die PowerPack-Edition (79 €) sind hierbei speziell auf den privaten Anwender zugeschnitten, wer mehr möchte greift zur "Pro-Suite Edition". Der Preis der "Pro-Suite Edition" beläuft sich auf 199 €. Darin enthalten sind 8 CDs, 2 Handbücher und der Mandrake-übliche Support von 60 Tagen.

Wer darauf verzichten kann, darf sich die 3 CDs der Version "Standard 9.0" kostenlos vom Mandrake-FTP herunterladen.

Im Lieferumfang sind u.a. folgende Bestandteile enthalten:

  • Kernel 2.4.19
  • XFree 4.2.1 & XFree 3.3.6
  • Glibc 2.2.5
  • GCC 3.2
  • KDE 3.0.3, GNOME 2.0.1, IceWM 1.2, WindowMaker 0.8, Enlightenment 0.16.5, BlackBox 0.62
  • OpenOffice.org 1.0.1, KOffice 1.2
  • Mozilla 1.1, The GIMP 1.2.3, XMMS 1.2.7

Die PC-Version von Mandrake Linux 9.0 benötigt einen Prozessor vom Typ Pentium oder höher, Besitzer von 386er und 486er Prozessoren können Mandrake 9.0 nicht benutzen. Darüber hinaus ist Mandrake 9.0 für PowerPC, IA-64, Alpha und SPARC/UltraSPARC Systeme verfügbar.

Mehr Infos und den Download gibt es direkt bei Mandrake.

24 Kommentare
Themen:
  • Michael Slomma E-Mail
    … hat von August 2002 bis Februar 2004 Artikel für ComputerBase verfasst.