News : Pentium 4 3,0C ab nächster Woche wieder da - Preissenkung im Mai

, 12 Kommentare

Nach dem Paukenschlag, des Rückzuges vom neuen Flaggschiff Pentium 4 3,0C mit FSB800 und Hyper-Threading, hat man jetzt verkündet, dass der Prozessor ab nächster Woche wieder im Handel sein wird. 1 Monat später, am 21. Mai, folgen die Modelle 2,8C, 2,6C und 2,4C.

Ob dieser Termin allerdings eingehalten werden kann ist fraglich, da man in zwei Tagen bestimmt keine Fehler ausmerzen kann, die eine solche Rückrufaktion rechtfertigen.

Kommen wir zum interessanten Teil, den Preisen: Der 3,0C wird anfangs 417 US-Dollar kosten. Zur Einführung der kleineren Modelle am 21. Mai, sehen die Preise wie folgt aus: der Pentium 4 2,8C wird 278 US-Dollar kosten, der 2,6C wandert für 218 US-Dollar über den Ladentisch und der 'kleinste' Spross , der 2,4C wird 178 US-Dollar kosten. Zeitgleich werden nach der Preissenkung für den 3,06 GHz Pentium 4 auch andere, 'alte' Pentium 4 im Mai gesenkt. So wandert der 2,8 GHz Pentium 4 ab dem 11. Mai für 114 US-Dollar weniger über den Tisch, er wird dann 262 US-Dollar kosten. Der 2,66 GHz Prozessor fällt um 48 US-Dollar auf 193 US-Dollar. Der Pentium 4 mit 2,4 GHz wird nicht weiter im Preis gesenkt und bleibt somit bei 163 US-Dollar.

Pentium 4 2,8C mit Hyper-Threading und FSB800 für 278 US-Dollar im Gegensatz zu 262 US-Dollar für einen 'normalen' Pentium 4 2,8 GHz ohne Hyper-Threading und FSB533. Bei diesen Unterschieden dürfte die Entscheidung zu Gunsten des neuen FSB800-Pentium 4 nicht schwer fallen.