News : QuakeNet mit neuen User- und Channelmodi

, 14 Kommentare

Nachdem heute die IRCD Updates der QuakeNet-Server vollzogen wurden, ist es nun möglich, einige neue Benutzermodi sowie Channeleinstellungen zu benutzen. Da unser IRC-Channel #computerbase auch in diesem Chat-Netzwerk liegt, möchten wir auf folgendes aufmerksam machen:

/mode nickname +x
Wird dieser Befehl benutzt, ändert sich die Hostmask in "authname.users.quakenet.org" und maskiert so die IP des Clienten. Über /dns ist es nun nicht mehr möglich, die wahre IP/Host des anderen Chat-Mitglieds herauszubekommen, was die Sicherheit erheblich erhöht.

Ist der authname z.B.: "foo" und der Chatnick "foobar": /mode foobar +x

Wird man folgendes sehen: foo.users.quakenet.org is now your hidden host

Andere Chatter sehen dann folgendes:

*** Quits: foobar (bar@blabla.provider.com) (Registered)
*** Joins: foobar (bar@foo.users.quakenet.org)

Bis zum nächsten Disconnect bleibt diese Hidden Host aktiv, jedoch kann man über die Perform-Funktion von mIRC diese Routine automatisieren lassen.

/mode nickname +R

Diese Useroption lässt es nicht zu, dass nicht registrierte Chatter sie "querien" oder "privmsgen" können. Diese Leute bekommen dann diese Meldung beim Ansprechversuch: "You must be authed in order to message this user". Dieser Usermodus soll vor allem vor anonymen Floodattacken schützen.

/mode #channel +r

Diese Funktion ist das Pendant zur oben genannten +R Funktion. Ist der Channelmodus +r aktiv können nur noch registrierte Chatter in den Chatraum eintreten.

/mode #channel +u

Der Modus +u bedeutet, dass in dem Channel, in dem +u aktiv ist, alle Part- und Quitmessages verborgen bleiben.