News : Intel liefert in 25 Jahren eine Milliarde Prozessoren aus

, 27 Kommentare

Am 8. Juni vor 25 Jahren: Die Erfolgsgeschichte der Prozessoren mit Intel-Architektur beginnt. Der 16-Bit 8086 Prozessor beinhaltete 29.000 Transistoren und hatte eine Taktfrequenz von 5 MHz. Bis April dieses Jahres hat man eine Milliarde Prozessoren ausgeliefert, die nächste soll bis 2007 folgen.

Im Jahr 1978 waren Computer schwere stationäre Mainframes, an das Internet war noch nicht zu denken, es war eher ein Projekt von wenigen Wissenschaftlern. Nach Schätzungen von Mercury Research, konnte das Unternehmen Intel seitdem in Desktop-Rechnern, Notebooks und Servern eine Milliarde x86 CPUs ausliefern. Am Anfang stand ein IBM PC, dieser wurde mit einem 8086-Prozessor ausgeliefert, der 8088 folgte im Jahr 1982. Mit diesen begann ein neues Zeitalter. Heute enthalten Pentium 4 Prozessoren 55 Millionen Transistoren und sind mit 3.06GHz 600mal höher getaktet als der erste 8086 Prozessor.

Wer einen Überblick über die komplette Geschichte der Firma Intel bekommen will, findet sicherlich den Artikel Intels Prozessor History sehr interessant.