News : Iomega kündigt 35 Gigabyte Removable Rigid Disk an

, 2 Kommentare

Iomega hat einen neuen Wechsel-Datenträger für die kostengünstige Sicherung großer Datenmengen angekündigt. Dieser hört auf den Namen Removable Rigid Disk, kurz RRD. RRD-Medien und entsprechende Laufwerke sollen Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Laut Iomega ist die 35 Gigabyte RDD kleiner als ein Kartenspiel und kann mehr als eine Million Mal beschrieben werden, während normale Bandlaufwerke nur wenige Tausend Mal überschrieben werden können. Die RRD-Technologie soll eine Transferrate von 44 MByte pro Sekunde erreichen können, wobei die RRD-Plattform auf Technologien von Texas Instruments, TDK und ExcelStor basieren soll. Die Kernmerkmale der Technologie liegen in einer Kombination von Festplattenleistung, Datenintegrität und niedrigen Kosten für die Medien.