News : Microsoft startet Online Video-Dienst

, 2 Kommentare

Der Softwaregigant Microsoft hat mit der Testphase eines Online-Video-Dienstes begonnen, der Konsumenten und Werbekunden auf seinen Breitband-MSN-Service locken soll. Vorerst sollen circa 15.000 Konsumenten MSN Video testen.

Der Dienst, der von Beginn des nächsten Jahres an User mit Video-Clips aus den Bereichen Nachrichten, Sport und Unterhaltung versorgen wird, soll gratis angeboten werden und sich aus Werbeeinnahmen finanzieren. Bei den Inhalten greift Microsoft auf den Sender NBC zurück. In der Testphase wird es Clips der "Today Show", von "NBC Nightly News", "Dateline" und "Meet the Press" geben. Mit dem Start von MSN-Video beginnt eine neue Runde im Wettstreit mit RealNetworks und Yahoo, die ihre Video-Clippings gegen Bezahlung anbieten.